Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Einfach Verantwortungslos.......

    .......ich gehöre zu den,die die Ebayplattform sehr gerne und sehr oft, für sich nutzt.Sei es um alte und besondere Antiquitäten für den Haushalt zu erwerben,ja selbst Angelsachen kommen unter den Hammer.Beim direkten Preisvergleich namenhafter Produkte,stelle ich immer wieder fest,das man als Endverbraucher,sehr gewissenhaft,einiges sparen kann..........
    Zur Zeit bin ich auf der suche nach einer neuen Shimano Rolle zum Spinnfischen,eins meiner Lieblingsrollen soll es unbedingt werden,die Shimano Stradic.
    Beim durch sehen der Angelrubrik,sind mir Produkte und Produktbeschreibungen,aufgefallen bei dem ich das bekommen könnte.

    Nachfolgend einige Textbeschreibungen,bei dem mir persönlich sich die Haare raufen...... :

    Ich biete hier eine gebrauchte,lange,echte Doppelreuse an.Ideal für jeden Angler/Hobbyfischer

    Wir hatten damit super Ergebnisse erzielt, leider fehlt mir jetzt die Zeit. (Um ein Fischer,der momentan keine Zeit mehr zum fischen findet,wird es sich bei dieser Aktion, wohl nicht handeln oder..???)

    Jede Irreführung,jede falsche Produktbeschreibung,die es so aussehen lassen sollte,als würde es sich um ein Zeitvertreib handeln,die Gewässer mit Stellnetzen und Reusen zu befischen,entspricht nicht unbednigt,den AGBs dieser Handelsplattform.Zwei Betroffenen habe ich geschrieben,entweder Sie verändern Ihre Produktbeschriebung und lernen ein bischen sorgfältiger mit dem öffentlichen Ansehen ,unseres Hobbys um zu gehen oder ich werde EBAY verständigen.Mit einer vernüftigen Produktbeschreibung hat das ganze nichts mehr zu tun,das ist nichts anderes als jemanden in die Irre zu führen,als wäre das Vorhaben und praktezieren, nicht weiter schlimm.Wiederlich solche Verkäufer............ohne den Gedanken an irgend einen möglichen Hintergrund zu verlieren.
    Den Leichtsinn,selbst belangt zu werden,erwähne ich bei manchen Produktbeschreibungen einfach mal nicht......da kann man sich wirklich fragen,wo manche der Ebayverkäufer ,vor dem Einschalten ihres Pcs ,ihren Verstand abgegeben haben.

    Den Rest spare ich mir einfach,nichts für Ungut,ich gehöre nicht zu den ganz empfindlichen,doch manche der Produktbeschreibungen zielen auf eines ab,Hauptsache verkaufen,wer und wozu es nutzt,uns egal,so lange das Produkt ersteigert wird und dafür gelöhnt wird...........Wer schon mal elegale Reusen und andere Netze aus dem Wasser gezogen hatte,weiss was ich meine..........ich finde es einfach nur Veranwortunglos.

    Auch Produktkopien und Produktklau ist in der Angelrubrik, sehr oft im umlauf.Markenhersteller und Markenprodukte werden durch den Dreck gezogen,um den möglichen Käufer in die Irre zu führen......wer nicht unbednigt auf dem laufenden ist und einige der feinen Unterschiede nicht kennt,sollte Vorsicht walten lassen.
    Hervorragende Produkte die so nicht mehr hergestellt werden,werden oftmals dazu genutzt,für vergleichbares Produkt zu werben,weit unter der alt bekannten, hervorragenden Qualität.Bestes Beispiel........die bekannte Blechpeitsche von Profi Blinker.
    Bei Produktpaletten wie Twister,Gummifische und Wobbler,ist der Piraterie ebenfalls, ganz stark ausgeprägt...............die Tatsache,mit billigen Fernostkopien,guten Markenqualität zu ersetzen.Also seid Vorsichtig.....nicht alles was gleich billig ist,muss auch das Schnäppchen des Jahres werden....die Ernüchterung ergibt sich am Wasser.

    Was meint Ihr dazu..........?????????????

    Gruss D@nny.
    Geändert von D@nny (13.02.2007 um 09:19 Uhr)

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    31787
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge
    Das grösste Problem das ich hier sehe ist Ebay selbst, hier gilt leider immer noch, die Hand die mich füttert wird nicht gebissen.
    Nicht nur Produktpiraterie wird professionell umgesetzt, sondern oft werden diese Produkte auch durch andere Mitglieder offensichtlich im Preis gepushed, um einen bestimmten Verkaufspreis zu erzielen.
    Die Zeit der Schnäppchen bei Ebay ist schon lange vorbei!

    Oder aber es werden Produkte sehr günstig angeboten und durch Portoabzocke wird der günstige Preis wieder reingeholt.

    Ich habe selbst schon erfahren müssen, dass es Ebay überhaupt nicht interessiert solange die Verkaufsprovisionen fließen...

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Das muss ich Dir zustimmen....und wer dem, die Provision geht mal pünktlich nicht ein.......oder die Zahlung wird verweigert,wie ich es mal,am eigenen Leib erleben dürfte.
    Habe mein altes Auto rein gestelt,natürlich wurde es ersteigert, aber nicht abgeholt....dafür sollte ich 150€ löhnen,die ich brav wieder zurück gebucht hatte.Erst das Ausuchen eines Anwalts,hat mir den nötigen Respekt verschaffen können,von den vielen schriftlichen Drohungen abstand zu nehmen.Was soll ich sagen,die 150€ musste ich nicht löhnen,das Konto haben Sie aber trotzdem dicht gemacht................Ebay halt!!!!!!!!!!!

  5. #4
    Raubfischangler Avatar von Mikedeluxe
    Registriert seit
    31.12.2006
    Ort
    63150
    Alter
    43
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 34 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von D@nny
    Das muss ich Dir zustimmen....und wer dem, die Provision geht mal pünktlich nicht ein.......oder die Zahlung wird verweigert,wie ich es mal,am eigenen Leib erleben dürfte.
    Habe mein altes Auto rein gestelt,natürlich wurde es ersteigert, aber nicht abgeholt....dafür sollte ich 150€ löhnen,die ich brav wieder zurück gebucht hatte.Erst das Ausuchen eines Anwalts,hat mir den nötigen Respekt verschaffen können,von den vielen schriftlichen Drohungen abstand zu nehmen.Was soll ich sagen,die 150€ musste ich nicht löhnen,das Konto haben Sie aber trotzdem dicht gemacht................Ebay halt!!!!!!!!!!!


    Wenn du so schlechte Erfahrungen gemacht hast verstehe ich nicht das du diese Plattform immer noch benutzt.

    Hab da auch so meine Erfahrungen mit Ebay,jahrelang lief alles gut bis ich auf einen Betrüger reinfiel.Nachdem ich dann Ebay verständigt hatte(was die recht herzlich wenig interesierte)brachte ich das ganze zur Anzeige.Der Lohn meiner mühen war das ich den ersteigerten Artikel(immer hin 140€) doch noch erhielt.(nach 2.Monaten)

    Seit dem bin ich vorsichtig,kaufe nur noch bei leuten mit 100% Bewertung,und am besten sitzt noch ein Laden oder eine Filliale hinten dran.Meisten biete ich auch nicht mehr auf die Artikel sonder verständige mich erstmal mit dem Anbieter persönlich,per mail oder Telefon.Bin somit auch schon zu guten Ergebnissen gekommen und habe mir ne Menge Ärger erspart

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    31787
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge
    Ja da sind sie immer schnell. Ein weiteres Problem ist die Masse an Hehlerware. Man glaubt gar nicht, was dort an Ware ohne jegliche Garantie und Eigentumsnachweis von privaten Verkäufern verkauft wird.

    Ich habe mich vor kurzem für ein TomTom 900 umgesehen. Da ist eine Truppe die auch noch aus meiner Stadt kommt, da bewerten sich einige Jungs gegenseitig, zumindest bei den Auktionen, wo nicht ein potenzieller Käufer mehr geboten hat als Sie mindestens erreichen wollten.

    Ich habe das über einige Wochen beobachtet, viele Geräte sind knapp unterm Neupreis weg gegangen...und das ohne Garantie auf das Gerät.
    Da setzen private Verkäufer tausende Euro im Monat um, vorbei am Staatssäckle...
    Ein gut recherchierter Hinweis an Ebay ist logischer Weise im Sand verlaufen, die Hand die mich füttert beiße ich nicht...traurig aber wahr

    Edit:Um nochmal auf die schlechten Erfahrungen einzugehen. Ich kann da nur für mich sprechen, der Reiz doch noch irgendwo ein Schnäppchen zu machen, lässt mich darüber hinweg sehen...obwohl ich auch sehr vorsichtig geworden bin.
    Nicht aber weil es mir so knapp ist, hauptsächlich weil ich nicht lange in irgendwelchen Geschäften suchen muss um das passende zu finden.
    Alles was man mal irgendwo gesehen hat, findet man irgendwann bei Ebay wieder.
    Aber ich denke wir Männer, sind auch auf dieser Plattform dem Jäger und Sammlersyndrom verfallen
    Geändert von b1b0p (13.02.2007 um 11:07 Uhr)

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Ja Ebay kann manchmal schon nerven...bzw. manche idiotischen Verkäufer. Was mich auch immer wieder stört ist die Suche nach Wobblern. Man sucht nach Rapala und bekommt solche Ergebnisse: "Guter Wobller, wie Rapala, Spro, Manns, Bomber". Da könnt man auch echt kot***
    Gruss
    Reptil

  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.04.2005
    Ort
    10779
    Alter
    44
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo Freunde,

    ich versteh eure Aufregung wirklich nicht. ich bin privater käufer und ab und zu auch privater verkäufer. bis jetzt einmal eine ware nicht bekommen somit ca 10 € in den sand gesteckt...was solls? wäre es ein größerer betrag dann wäre ich beim anwalt. jeder kennt das risiko bei ebay und ich will nicht wissen wieviele leute bei ebay wegen jedem pups anrufen oder mails schreiben. ich bin selbständig habe auch als gewerbetreibender bei ebay eine dienstleistung angeboten oder für sachen geworben glaubt mir media häuser und schlaue anwälte bombardieren die leute mit abmahnungen, ob begründet oder ncht das kostet den mächtigen nichts, das ist auch der grund warum bei ebay alles teurer wird, viele günstige kleine firmen halten den klagen nicht stand. für teure produkte sind zumeist die großen elektronik märkte schuld nur sehen dass die wenigsten. anwälte durchforsten die anzeigen um irgendwo einen fehler zu finden um die leute abzumahnen. ich wurde auch abgemahnt ich sollte ca 800 € zahlen und eine unterlassungserklärung abgeben, weil irgendwelche daten gefehlt hätten, hab zurück geschrieben, dass die beschuldigung unbegründet ist, hab das risiko aufgenommen vor gericht zu ziehen hätte mich einige tausend euro gekostet. habe von dem anwalt dann nichts mehr gehört. in so einem fall hilft dir keiner alle bleiben stumm auch die ihk. es gibt viele seriöse verkäufer bei ebay die für jeden cent gewinn hart arbeiten glaubt mir. betrug gibt es überall auch wenn du von der zweiten hand einen wagen kaufst und nach paar monaten merkst der wagen ist ein unfaller, obwohl als unfallfrei verkauft.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an berlingo für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    79106
    Alter
    46
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    124
    Erhielt 81 Danke für 33 Beiträge

    Angry Verantwortungslos Ebay

    Hallo!
    @ berlingo
    Natürlich geb ich Dir recht das viele anständige Verkäufer und Käufer um Ihr täglich Brot kämpfen um ein paar Cent Gewinn zumachen, aber mittlerweile nimmt es wahnsinnig überhand mit unseriösen Anbietern und Käufern.

    Es tut mir nur Leid das die Anständigen in mitleidenschaft von so ......idoten
    gezogen werden. Man muss so aufpassen bei Ebay das man nicht abgezockt wird und hilfe von Ebay braucht man nicht zuerwarten.

    Zu Deinen verlorenen 10 € die du unter "dazugelernt" abgehackt hast:
    Nicht jeder hat 10 € so mal zum versemmeln, genauso wenig Geld fürn Anwalt um irgendwelche "Ungerechtigkeiten " aus der Welt zuschaffen.
    Deshalb finde ich schon das es Ebays Pflicht wäre, ob Kleiner privater oder grosser powerseller die ANSTÄNDIGEN besser zuschützen oder die wirklich UNSERIÖSEN auszusondern.

    Meiner Meinung nach wird es irgendwann auf Ebay zurückfallen, wenn keiner mehr dort kauft oder verkauft, dann können die Jungs sich gegenseitig Abzocken .!!!!!!!!!!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der Fischflüsterer für diesen nützlichen Beitrag:

    KOP

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen