Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking Start in die Seeforellensaison

    ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, da ist die linke Seite in mir vom Huchenvirus befallen und in der rechten Seite hab ich seit Tagen den Seefo-Virus und dieser wird mit der herannahenden Schonzeit der Huchen immer stärker - voll krank, oder?

    naja, man versucht sich ja zu heilen (sonst halten sie einen für verrückt) und deswegen verordnet man sich dann ein Wochenkarte zur
    Seekur

    In Bayern gibt es schon einen See, an dem darf man seit dem 15.01. den Seeforellen nachstellen und genau dort musste ich hin, zum Ammersee.

    Mit Thermounterwäsche( sehr sexy) Wathose und -weste fühlte ich mich richtig gerüstet. So machte ich mich mit meiner Spinnrute und einer Kiste Kunstköder auf den Weg durch einen kahlen Laubwald, einen Hang hinunter, auf einem Pfad durch das braune Schilf und....

    ...und so empfing mich der See


    Die Rute war fertig montiert und ein schlanker 13 Gr. Perlmutblinker meine erste Wahl.

    Rein in die Fluten und werfen soweit es geht, fächerförmig warf ich meinen Standplatz ab und wanderte Richtung Süden im Wasser weiter.



    Ich kam nicht weit, da begann mir ein eisiger Wind ins Gesicht zu blasen und mein Blinker flog durch die Luft als ob ihn jemand fernsteuert. Eigentlich optimal, oder?

    Also Kapuze hoch und Köder gewechselt.


    Jetzt ist es ein 28 Gr. Falkfish, das Werfen klappt wieder und ich hoffte auf die ultimative Heilung durch einen Drill.

    ...und wo ein Kranker ist, da findet sich auch schnell ein zweiter, mein Freund Maximilian auf seinem Weg zur Heilung.


    So waten wir werfend weiter und das Wetter wechselte schon fast jede Stunde.
    Ich versuchte jeden meiner Geheimtipps, Blinker, Wobbler....

    - da kommt nichts.

    Leider hatte ich meine Handschuhe im Auto vergessen und nach etwa 5 Stunden war ich sehr erstaunt, dass es bewegliche Eiszapfen gibt.

    ....und was soll ich jetzt noch schreiben, kein Nachläufer, einige eingebildete Bisse um durchzuhalten, kalte Füße und zwei Eispfoten - die ersten hundert Würfe haben wir hinter uns, ich bin immer noch nicht geheilt und weiter auf der Suche nach der einzigartigen Wunderheiliung durch eine Seeforellenhandauflegung.

    ....doch, da war noch was: Blässhühner, Wildenten, Kormoran und die Rufe einiger anderer "lauten" Wasservögel die beruhigend auf mich einwirkten.



    .....Fortsetzung folgt

    Petri Heil

    Stephan

  2. Folgende 16 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Kopf hoch Stephan..du warst wenigstens draussen und hast wieder einmal geile Bilder gemacht
    Willi

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Talking

    Mensch Steffel,
    du kannst ja wenigstens noch ans Wasser u. hast wieder sehr schöne Bilder eingestellt! Da du es dir selbst verordnet hast! Ich weiß schon garnicht mehr wie ein Fischlein aussieht...

    PS: Auch wenn du nix gefangen hast, die Seeluft u. allein der Geruch das die Fische da sind ist schon Befriedigung...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  5. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Das ist das einzige was wirklich hilft Achim

    Angelkur!!!


    Petri Heil
    Stephan

  6. #5
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Mach Dir nichts drauß das Du nichts gefangen hast, warst wenigstens an der frischen Luft.... sag ich mir auch immer und warte auch schon seit mehr als einen Monat auf einen Biss, ja sogar auf einen Nachläufer.

    Trotzdem, toller Bericht Stephan und schöne Bilder, die das nächste Mal hoffentlich bald etwas silbrig Glänzendes in Deinen Händen beinhaltet.

    Bis dahin gute Besserung

    Petri
    Stephan

  7. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking

    @ Willi

    So schnell lass ich nicht nach.

    Ja da dachte ich mir, die Seeforellen und die Meerforellen sind sich wohl recht ähnlich
    und hoffte darauf, dass es abgeht wie an der Ostsee - Irrtum gewesen.

    Heute ist nochmal Kaiserwetter, und ich werde eventuell dann noch mal meine Chancen testen.

    Petri Heil

    Stephan

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Stephan Drück dir ganz fest die Daumen heute bei dem Kaiserwetter sollst du auch als Kaiser und nicht als Schneider nach Hause gehen. Heut stehn die Chancen gut habs im Gefühl freu mich auf deinen Bericht
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  9. #8
    Fishermann
    Gastangler
    ...um so mehr wirst Du Dich freuen, wenn´s dann doch noch mit einem Drill klappt ! Ähnlich erging es uns beim nächtlichen Ansitz auf Quappe, bei Schneetreiben, Dunkelheit und Kälte...

    Das macht uns nur hart!

    Zeig uns dann unbedingt die Fotos von Deiner "künftigen" Seeforelle!

  10. #9
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Wie gerne würde ich jetzt hier wieder einige schöne Bilder vom See und Fisch
    einstellen und über einen erfolgreichen Fang berichten.
    Aber ich habe es nach knapp 4,5 Stunden aufgegeben ohne auch nur einen Fisch gesehen zuhaben.

    Auch an den klassischen Uferstellen und den großen Dampferstegen konnte ich keinen Fisch entdecken - wo sind die nur alle?

    Am Schilfrand entdeckte ich vereinzelt Fischbrut aber keine Räuber weit und breit.

    Der Wetterwechsel geht momentan sehr schnell, gerade noch Sonnenschein und keine 15 Minuten später war der Himmel dunkelgrau verhangen, die Wolken aus den Alpen brachten Regen und Eiswind.

    Da versiegt die Lust am werfen, wenn aus einem Blinker eine Rakete wird und man ihn auch nicht mal mehr knapp über der Oberfläche gegen den Wind raus bringt.

    ....und wenn es heute wieder aufmacht, denn versuch ich nochmal ein Stündchen.

    Petri Heil
    Stephan

  11. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hey Freunde,

    man kann immer noch einen oben auf setzen, war ich doch gestern erfolglos am See, so hab ich gerade von einem Kollegen erfahren, dass er auch am See gewesen ist und es mit Mais versuchte einige Brassen zu fangen.

    Jetzt kommt´s, er hat etwa 2,5 km weiter südlich von mir geangelt und hat dabei 5 Seeforellen gefangen, davon hatten 3 Fische das Maß - alle auf Mais.

    Jetzt sind sie scheinbar Vegetarier geworden oder was geht ab?

    Petri Heil
    Stephan

  12. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Schnell und leicht verfügbare Nahrungsquellen...hatte der Kollege ne Zeitlang gefüttert?

    Auf welchen Ufer stand denn der Wind?

    Stephan es wird schon klappen! Nur Geduld, denn wenn du die Fischarten vergleichst, so weißtdu ja wieviel Würfe man für die erste Meerforelle braucht

    ca.1000

    Willi..der sich heute in die warme Stube verzogen hat

  13. #12
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    1000 Würfe zur erstem MEFO???

    Das würde bedeuten, dass ich an einem etwa 8-stündigen Angeltag pro Minute
    2,833333333333333333333333333333333333333333333333 3333333333333333
    Würfe schaffen müsste, wenn ich auf Fehmarn eine fangen möchte. Wo bleibt denn da die Köderführung?

    Stephan das mit den Meerforellen sollte man sich gut überlegen!
    ...sagt Steffen

  14. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Sagt man doch so..Fisch der tausend Würfe.

    Außerdem habe ich schon mehrere Tausend gemacht aber erst eine fangen können.
    Und die dann mit der Matchrute an einem Fluß in Dänemark
    Meine Weitwürfe im Meer blieben bis jetzt alle unbeachtet.

    Willi

  15. #14
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Naja, vielleicht hilft mir ja das berühmte Anfängerglück.

    Wenn nicht ist's auch nicht schlimm, immerhin hab ich tausende MEFOS jeden Samstag unter meiner Aufsicht. Von denen würde eine Ausgewachsene aber leider nur einen Tag lang satt.

    Kannst du mir nicht doch wenigstens ein bisschen Mut machen? Ahh, ich weiß: einfach 20 Stunden am Stück angeln, dann könnts klappen.
    Geändert von Goderich (11.02.2007 um 16:34 Uhr)
    ...sagt Steffen

  16. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Schöne Bilder,hammer Bericht....was will man mehr.......Ich warte auf meine erste Mefo bis heute.......letztes Jahr waren wir,ganz zwei Tage draussen an der Ostsee...1o Stunden lang,ballern bis die Schulter weh getan haben,am zweiten Tag kam sogar ein Boot zum Einsatz,mit der Hoffnung die Aussichten zu steigern.....Fehlanzeige gewesen......

    Was ja nicht ist,kann ja noch werden.....kansst Dich glücklich schätzen,solche Gewässer vor der Haustüt zu haben,da wird es so einigen geben die Dich drum beneiden.......

    Gruss D@nny.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen