Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs down Heringe räuchern

    Hallo alle miteinander !

    Ich und noch 2 Mann wollen Anfang April zu Herings angeln fahren.
    Wir wahren vor 2 Jahren schon mal in Stahlbrode mit Boot,gemietet.
    Da haben wir eigentlich ganz gut gefangen. Heringe ausgenommen
    Kopf ab usw. Wir wollten die Fisch lein dann zuhause räuchern habe jedem Fisch ne Schlinge um den Schwanz gebunden und in den Rauch gehängt .
    Ist aber ne sche... arbeit. Gibts da noch andere Möglichkeiten den aufzuhängen,
    eventuell am Kopf oder so und hält der dann beim räuchern auch?
    Geändert von heiko140970 (06.02.2007 um 13:19 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo!

    Falsches Symbol geklickt Sorry!!!!

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von heiko140970
    Hallo!

    Falsches Symbol geklickt Sorry!!!!
    Kein Problem, hab das Thema hierher verschoben. Die Plauderecke ist für alle Themen die nichts mit dem angeln zu tun haben.
    Vom Heringsräuchern habe ich leider keine Ahnung. Aber da haben wir ja einige Räucherspezis im Forum, die da sicher etwas dazu sagen können.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    Hallo!

    Vielen Dank ,bin halt mehr Angler wie Computermensch und am pc nicht ganz so perfekt.
    Danke nochmal heiko140970

  5. #5
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Heringe räuchern ist ´ne Kunst!

    Moin Heiko,

    das Räuchern von Heringen kannst Du nicht so handhaben, als würdest Du eine Forelle im Rauch gar und schmackhaft machen.

    In den Räuchereien in Bremerhaven (wenn Du mal hinkommst, unbedingt "Schaufenster Fischereihafen" ansehen!) werden die Heringe gar nicht ausgenommen, sondern `Schulter an Schulter`mit einer dünnen Stange durch die Augen gestochen, nebeneinander aufgereiht und aufgehangen.

    Da ich selbst schon Heringe geräuchert habe, weiß ich, dass die Viecher sehr zart sind und so ganz leicht herunterfallen können. Alle die, die wirklich herunter fallen, sind im Gegensatz z.B. zu einer Forelle sofort Matsch und können kaum noch verwertet werden.

    Ich hatte hier auch Heringe, ausgenommen und ohne Kopf, die habe ich nach der üblichen Vorbehandlung (Salzlake) liegend mit dem (offenen) Bauch nach oben auf einem Rost geräuchert. Das hatte zwei Vorteile, erst einmal fielen sie nicht mehr herunter und zweitens waren sie viel saftiger.

    Übrigens - das mit dem Bindfaden am Schwanz aufbaumeln klappt auch nicht immer - ein über 2 Pfund schwerer Lachs lag dann auf einmal auch im Räucherofen, weil die Mittelgräte am Schwanzteil abgerissen war.......

    Munter bleiben
    CLIFF

    .................................................. .................................................. ......................

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    31787
    Beiträge
    204
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 30 Danke für 24 Beiträge
    Erstmal ist vorab zu sagen, das April nicht unbedingt die beste Zeit für Räucherheringe ist, sie haben einfach zu wenig Fett.
    Ihr solltet Euch also auf die großen Exemplare beim Räuchern konzentrieren und den Rest lieber sauer einlegen oder Bratheringe von machen.

    Die Heringe besser gar nicht ausnehmen, sondern komplett mit Innereien Räuchern. Ist natürlich nicht jedermanns Sache, aber ich finde sie bleiben dann einfach saftiger.
    Und ganz wichtig, nur entschleimen nicht Schuppen
    Am Kopf aufgehängt mit handelsüblichen Haken und bei 60-70 °C gut 30 Minuten räuchern und anschliessend noch 15 Minuten im Rauch hängen lassen.

    Wenn Du noch Tips zum Salzen oder nem passenden Sud brauchst, sag einfach Bescheid...viel Spass beim Heringe fangen

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an b1b0p für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    23568
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 30 Danke für 15 Beiträge
    Hallo Heiko.
    Das Räuchern von Heringen ist eigentlich recht einfach.
    Beste Ergebnisse für Hobbyräucherer bringt die Anschaffung von Räucherhaken aus Niro. Diese bestehen aus einem Nirodraht von etwa 20cm länge,der oben wie ein Haken geformt ist. An diesen Draht sind meist 2 abstehende Drähte angeschweißt die als Halterungen für den Fisch dienen. Diese Haken kannst Du in jedem Angelgeschäft für wenig Geld kaufen.
    Mit dieser Aufhängung werden die Heringe vom Rücken durchbohrt und hängen sicher im Räucherofen.
    Wichtig ist auch meines Erachtens, darauf zu achten, daß der Hering gut angetrocknet ist. Die Haut sollte sich vor dem Räuchern fast wie Pergament anfühlen.
    Wenn Du aber wirklich beim nächsten Mal ausgenommene Heringe räuchern möchtest, kannst Du die Haken wunderbar über die geöffnete Bauchhöhle aufhängen. Mit diesen Haken kannst Du auch alle anderen kleinen bis mittelgroßen Fische verarbeiten. Ich habe mit diesen Teilen die besten Erfahrungen gemacht.
    Die von Cliff angeführte Art des Räucherns in den großen Räuchereien an einer Stange setzt viel Erfahrung im Umgang mit der Räuchertemperatur voraus und ist für Anfänger nicht zu empfehlen. Die Gefahr der "Fischmatschproduktion" ist sehr groß.
    Ein Tip eines Geniessers: Laß beim nächsten Mal die Heringe lieber unausgenommen. Richtige "Bücklinge" schmecken so am Besten. Goldgelb und saftig.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim nächsten Räuchergang.
    Peter

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge
    Hallo und Danke!

    Das mit den Räucherhaken wird wohl die sicherste Variante sein. 12 Stück hab ich ja da werde ich mir einfach noch genügend Haken dazukaufen, 3Mann putzen ja paar Heringe weg.Also normal in die Sud einlegen ohne aus zunehmen.Super Idee und keine Arbeit weiter.Auch wen im April vielleicht der Hering nicht genug fett hat zum räuchern ,April hin April her ,wen die ersten Silberlinge im Eimer sind haben wir alle so eine Pfütze auf der Zunge und dann müssen die Fisch lein in den Rauch ob sie wollen oder nicht. Ihr kennt das bestimmt.So nun erst mahl Schluß sonst fahre ich noch zur nähsten Fischbude. O.K. Danke nochmals

  10. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hallo Heiko
    Heringe zum Räuchern am besten nie ausnehmen, bleiben dann immer schön saftig.
    Auch nie zu heiß und zu lang werden. Farbe sollte Gold sein. Versuchs mal mit Erlenholz
    pur. Hab ich mir auf Bornholm in Räucherei abgeguckt. Heringe und andere kleinere
    Fische mach ich der Tonne.
    Hab auch schon mal selbst eingesalzene Heringe gesmogt. Waren richtig lecker(gut wässern 2-3 Tage). Rogen mitessen versteht sich von selbst.
    Am besten in Gesellschaft mit ordentlich Pils. Noch Fragen?

  11. #10
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.03.2007
    Ort
    21614
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Bin zwar recht spät mit meinem Kommentar dran, möchte aber doch raten, die Heringe mit Kehlschnitt auszunehmen.
    Dabei wird hinter der Bauchflosse ein kleiner Schnitt gemacht.
    Dann mit einem Messer die Eingeweide erfassen und mit viel Gefühl diese langsam herausziehen.
    Vom oberen Teil die Leber und Galle auch vorsichtig entfernen.

    Gruß
    Kurt

  12. #11
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge

    Hering räuchern

    Ja da wäre ein Räucherofen zum liegend räuchern von Vorteil,da die Hängemethode bei fettreichen Fischen wie Hering oder Makrele nicht sehr einfach ist.

    Gruß OS

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen