Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ89 Elchinger Baggerseen: Reitgriessee

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.b. bei:
    Fischereiverein Elchingen 1960 e.V.
    Fischerheim Rotalteweg
    89275 Elchingen
    Tel. 07308 / 41460
    Internet: www.fischereiverein-elchingen.de
    (Mittwoch: 18.30 - 22.00 Uhr
    Samstag: 15.00 - 21.00 Uhr
    Sonn - Feiertag: 09.30 - 21.00 Uhr)

    Elchinger Angelcenter
    Daimlerstraße 2
    89275 Unterelchingen
    Tel. 07308 / 6161

    Förg Angelgeräte
    In der Wanne 47/1
    89075 Ulm
    Tel. 0731 / 552743
    Fax 0731 / 552542


    Ehemaliger Kiessee im Landkreis Neu-Ulm

    im Auwald zwischen Thalfingen und Oberelchingen.


    Tipp:
    Sehr interessanter See für Carphunter.

    Hauptfischarten:
    Viele kapitale Karpfen, Schleien, große Hechte und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (29.09.2012 um 12:22 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    72805
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Reitgriessee

    Hallo ,
    ich würde gerne wissen ob man da mit boilies angeln kann oder man es mit anderen Ködern versuchen muss ???? Und welche geschmacksrichtung bevorzugt wird ???
    Grüße CarphunterD

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    @CarphunterD
    Der Reitgries-See ist kein See bei dem man beim ersten Ansitz einen vollen Kescher hat. Der starke Unterwasserbewuches und die Krautfelder machen es auch nicht einfach. Wer einen der wirklich kapitalen Karpfen fangen möchte, muss sich mit dem See beschäftigen.

    Boilies sind, soviel ich weiß, erlaubt. Ich würde es z.B. mal mit Popup-Boilies in Muschelgeschmack probieren.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    72805
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    Hallo Spezi ,
    es ist ja wohl für jeden ernsthaften Carphunter klar das man den Kescher nicht sofort voll hat und man sich mit dem Gewässer beschäftigen muss . Doch habe ich an den elchingern Seen schon so meine Erfahrungen gemacht das dort manch Kapitaler Carp mit Schupfnudeln gefangen wurde !!!
    Und zudem unterstüzt mich noch nebenbei eine Firma für die ich als Testangler unterwegs bin . Das sollte doch wohl schon sagen das ich kein kleiner anfänger auf dem Gebiet bin . Aber trotzdem vielen dank für diesen Tip das ich Muschelboilies benutzen soll .
    Tight lines usw . bis zum nächsten mal .

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    72119
    Alter
    52
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge

    Nicht lachen, sondern probieren..

    Bin oft in der Gegend zum Fischen. Nicht an den Elchinger Seen aber bei Burlafingen. Ob Ihr es jetzt glaub oder nicht, versucht euer Glück mal mit Knödeln... Nicht viele Bisse, aber wenn... Wir hatten es auf Graskarpfen abgesehen und meine bessere Hälfte hatte einen schönen Karpfen von 85 cm gleich beim 1. Ansitz!!!!
    Muschelboilies und wie immer u. überall Frolic gehn auch gut.
    Müßt an den Seen dort oben auf euer Angelgerät gut aufpassen!! Wird öfters mal geklaut dort!
    Tight lines
    ~~Barschlady~~

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschlady für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    73614
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 91 Danke für 53 Beiträge
    Hi!!!

    Speziell für Carphunter, sofern er´s noch liest!!!
    Mich sponsert zwar keine Firma, hab aber a bissele Ahnung ( Hoff ich zumindest )!!!

    Also!: Diese Seen der Elchinger Seenplatte würde ich Dir dringend empfehlen!

    Den Rietenauer See! Den Sandhakensee! Den Daferner See und selbstverfreilich den Reitgriessee!!!
    Da Du mit dem Sponsorentackle genug beschäftigt bist, werde ich mir Tips hier ersparen!!!

    Have More Fun!!!
    Bad Boy

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fangmonat/-jahr: 9 / 2006
    Köder: Köfi
    Länge: 106 cm
    Gewicht: 7 Kilo 300 Gramm

  9. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    78658
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Angelspezi wollte mal fragen ob du mir vieleicht ein paar Tips zum Reitgriessee geben kannst .Ich habe schon an einigen Seen der Elchinger Bagerseen auf Karpfen geangelt und einige dabei erwischt zwar keine großen (bis 4,5 kg ) und würde mich jetzt eben für diesen See interresieren .

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    73525
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo zusammen, ich will im Dezember/Januar an einen der Elchinger Seen auf Hecht und Zander gehen. Wie sieht es zur Zeit an diesem See aus? War in den letzten Wochen jemand da? Würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte ob dort der ein oder andere Hecht an den Haken zu bekommen ist.
    Gruß

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen