Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Thumbs up Fliegenschnur und Vorfach


    Ein oft gestellte Frage: Wie Verbinde ich die Fliegenschnur mit dem Vorfach?


    Hier möchte ich die in meinen Augen einfachste, praktischste und beste Verbindungsmöglichkeit von Fliegenschnur und Vorfach, die Schlaufenmethode, kurz vorstellen.

    Dafür benötigt man einen "Loop on Junction" (siehe Foto),



    die Rote Schlaufe ist für Schnüre bis Kl. 7/8,
    die blaue Schlaufe ist für Schnüre bis Kl. 12.

    Die Fliegenschnur wird in den Geflechtschlauch geschoben und mit einem
    Silikonschlauch gesichert, sobald das Geflecht unter Spannung steht, zieht es sich zusammen und hält dadurch sehr gut.
    In die Geflechschlaufe kann man dann direkt das Vorfach und einen Bissanzeiger einschlaufen.
    Siehe auch: Nymphenfischen mit Bissanzeiger

    Die Schlaufen gehen gut durch die Ringe und habe eine sehr hohe Tragkraft.
    Mit der Schlaufenmethode ist man sehr flexibel und kann schnell das Trockenvorfach gegen eine Sinktip tauschen, einen Shokabsorber montieren oder sogar einen Schußkopf.

    Lediglich bei starkem Wind, oder wenn sehr weite Würfe notwendig sind, dann verwende ich Vorfächer mit Geflecht ohne Schlaufe und montiere diese direkt auf die Flugschnur.


    Stephan

  2. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Sehr schön erklärt.

    Bildlich kann ich es mir aber nur zum Teil vorstellen.
    Werd ich also im Februar mal schaun müssen, wie das denn dann genau geht.

    PS: Hast einige "Thanks" von mir heute bekommen.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Revilo für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    .... eine fertig montierte Loop-Montage auf der Fliegenschnur


    .... Loop to Loop, Montage von Fliegenschnur mit Schlaufenverbindung und Vorfach o.ä.


    .... um Missverständnisse zu vermeiden:

    Backing = Nachschnur,
    auf dem Foto ist sie rot und die Fliegenschnur weiß



    Petri Heil
    Stephan

  6. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Stephan..was hältst du von einem Tropfen Sekundenkleber auf dem Geflecht ganz vorne an der Spitze der Flugschnur?
    Sicherheitswahn meinerseits oder völlig unnötig?

    Ist manchmal schon ein ganz schönes Gefummel die Schnur in das Geflecht zu bekommen. Noch schlimmer, wenn sich das Geflecht anfängt aufzuräufeln.
    Hat mich so manches mal kurz an den Rand der Verzweiflung getrieben
    Aber mit Geduld und Spucke klappts dann meistens doch.
    Jedenfalls ne super Sache.
    Hast du noch ein Bild mit eingefädelten Bissanzeiger? Reichen dafür gut sichtbare Wollfäden?
    Schönen Dank schon mal im Voraus...

    Willi

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi Willi,

    deinem Sicherheitswahn kannst Du gerne nachgeben, ob es wirklich notwendig ist weiß ich nicht.

    bzgl. Bild mit Bissanzeiger hab ich diese Montagegrafik in meinem Bericht Nymphenfischen mit Bissanzeiger

    cu
    stephan

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungpionier
    Stephan..was hältst du von einem Tropfen Sekundenkleber auf dem Geflecht ganz vorne an der Spitze der Flugschnur?
    Sicherheitswahn meinerseits oder völlig unnötig?

    Ist manchmal schon ein ganz schönes Gefummel die Schnur in das Geflecht zu bekommen. Noch schlimmer, wenn sich das Geflecht anfängt aufzuräufeln.
    Hat mich so manches mal kurz an den Rand der Verzweiflung getrieben
    Aber mit Geduld und Spucke klappts dann meistens doch.
    Jedenfalls ne super Sache.
    Hast du noch ein Bild mit eingefädelten Bissanzeiger? Reichen dafür gut sichtbare Wollfäden?
    Schönen Dank schon mal im Voraus...

    Willi
    Hallo Willi!

    Ich persönich benutze keinen Kleber zur Fixierung des Geflechtschlauchs und mir ist er noch nie losgegangen. Hab auch schon mal feste dran gezogen und das Ding gab nicht einen Zentimeter nach.

    Für die Bissanzeiger hab ich "Bissanzeigerwolle besorgt. Normale Wolle tuts zwar auch, aber ich hate Probleme Wolle mit entsprechendem Auftrieb zu finden. Acrylwolle soll da gut sein, ich hab allerdings vom Stricken keinen blassen Schimmer.
    ...sagt Steffen

  12. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Alter Hase
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    45731
    Alter
    56
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 27 Danke für 14 Beiträge
    Ein Tropfen Sekundenkleber kann nicht schaden, habe schonmal einen guten Fisch mit Vorfach und Loop verloren da der Spitzenring eingeschnitten war und der Loop sich dabei herauszog.

    Neuerdings verwende ich keine Loops mehr, die Schlaufen stell ich nun mittels Verschweißen her.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei ChristianR. für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Christian,

    die Version mit dem Verschweißen finde ich ganz interessant, allerdings habe ich mehrfach das Problem gehabt, bei häufigem Einsatz, wird die Schlaufenoberfläche brüchig und Vorfachschlaufen schneiden sich dann bei einem dünnen Durchmesser in das Coating ein, dadurch wurde dann die Tragkraft wesentlich schlechter.

    Petri Heil
    Stephan
    Das ist bei den Nylongeflechten nie der Fall.

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Fliegenschnur und Vorfach

    Tach zusammen !
    Mit dem Loop (Geflechtsschlauch) habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Vom Verschweißen halte ich auch nicht viel, weil man dabei sehr leicht des Guten zuviel tut. Einen Moment zu lang erhitzen, dann ist die Dacronseele geschädigt. Ich ziehe ein Stück Schrumpfschlauch (ca. 1,5 cm) auf die Fliegenschnur. Natürlich die dünnste Ausführung, die es gibt.
    Dann lege ich eine Schlaufe, fixiere sie mit Sekundenkleber (natürlich nur ein bis zwei kleine Tropfen). Nach dem Trocknen schiebe ich das Stückchen Schrumpfschlauch darüber, so daß es das Ende der Schlaufe bedeckt. Dann erhitze ich kurz über einem Teelicht. Mit dieser Schlaufe habe ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Verwendet man beim sehr leichtem Angeln Vorfächer, die auch oben noch sehr dünn sind, kann man das Einschneiden ins Coating vermeiden, indem man die Vorfachschlaufe abschneidet, das obere Ende dreimal durch die Schlaufe der Flugschnur zieht und dann das Vorfach mit dem Faßknoten befestigt. Das vorherige dreimalige Durchziehen vergrößert die Auflagefläche auf dem Coating. So kann man das Einschneiden, wenn nicht ganz verhindern, so doch beträchtlich reduzieren.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  18. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Loops für´s Vorfach

    Hallo Leute!
    Ich persönlich stelle mir meine Loops selber her.
    Ich entferne auf ca. 6cm das Coating, mit Aceton und einer "Abisolier-Zange" geht das ganz leicht.
    Und ziehe die Seele mit Hilfe einer stumpfen Stopfnadel in den Mantel ein (1,5cm reichen). Anschließend noch 1-2 Nagelknoten aus dünner Multifiler Schnur am Ende des Mantels.
    Die Knoten mit Head Cement fixieren und den Übergang vom Coating zur Seele passe ich mit Hilfe von UHU Kraft Kleber an, dieser bleibt flexibel und ist UV-Beständig.
    Das macht zwar etwas Arbeit, hält dafür aber bombenfest! Außerdem kann ich die Größe der Schlaufe selbst bestimmen.
    Eignet sich übrigens auch hervorragend für eine Verbindung zwischen Schusskopf und Running-Line. Man spürt keinen Unterschied, im Gegenteil, die Schnur gleitet sogar besser durch die Ringe!
    Seit ich bei einem Bekannten zuschauen durfte, wie sein Spitzenring davonflog, benutze ich keine Braided-Loops mehr!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  21. #11
    Petrijünger Avatar von Guy_Richi
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    66894
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Fliegenschnur und Vorschnur

    Hallo Leute,

    kann mir jemand sagen wo ich eine genaue Beschreibung,eventuell mit Bilder,herbekomme wie man die Fliegenschnur mit der Vorschnur verbindet ?
    Danke schon mal im voraus.

  22. #12
    Flyfishing Lady Avatar von MiChElLe
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    72108
    Alter
    28
    Beiträge
    345
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 357 Danke für 125 Beiträge
    Wurde das hier nicht schon wirklich gut beschrieben inkl. aller Bilder ??????
    Flyfishing Woman

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei MiChElLe für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    94127
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo guy richi
    schaue ins internet unter www.stroft.de knotenbuch für fliegenfischer


    grüsse oldi-76

  25. #14
    Ich liebe Babs Avatar von BigBlackBoots
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    48...
    Beiträge
    255
    Abgegebene Danke
    230
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge
    Zitat Zitat von oldi-76 Beitrag anzeigen
    hallo guy richi
    schaue ins internet unter www.stroft.de knotenbuch für fliegenfischer


    grüsse oldi-76


    Hallo Oldi-76!

    Der Beitrag von guy richi ist 1,5 Jahre alt! Ich denke in dieser Zeit hat er es schon rausbekommen wie man die Schnur verbindet!

    Gruß

    3B

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen