Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Marius1989
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    16548
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Question Trick gegen Aal-Schleim

    Moi Moin leute ich wollt euch mal fragen ob ihr einen trick kennt wie man den schleim vom Aal wieder von den fingern kriegt??

    Danke schon mal

    es grüßt euch Marius

  2. #2
    Fishermann
    Gastangler

    Thumbs up

    Hallo M.!
    Ich nehme immer ein altes Frottee-Handtuch zum Aalangeln mit. Wenn Du einen Aal landest, wirf das Handtuch über ihn, dann kannst Du ihn gut greifen, der Aal erleidet keine Verletzungen und der Schleim bleibt im Handtuch. Wenn Du nach dem Abhaken noch Schleim an den Händen haben solltest, reib den Schleim einfach mit Sand ab!

    Petri!

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    58135
    Alter
    26
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Ich kescher den Aal und lege ihn dann auf die Weise es folgt das der Aal im kescher bleibt dann packe ich mit einem normalen haushaltsküchentuch den aal der sich schon schön im netzt verwickelt habe und dann gibt es die FINALEKOPFNUSS

  4. #4
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Einfach die Hände mit Sand/Kies abreiben.

  5. #5
    Profi Petrijünger!
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    332
    Abgegebene Danke
    303
    Erhielt 122 Danke für 76 Beiträge
    Ich fasse die Aale meist mit einem feuchten Lappen an!
    Wenn man trotzdem Schleim an den Händen hat ,kann man sich
    die mit Wasser und Sand gut abwaschen!

    MfG
    Schnur und Rutenbruch!

  6. #6
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Wenn gerade kein Sand vorhanden ist, oder man in der Küche mit dem Aalschleim zu kämpfen hat hilft Salz. Je grober desto besser. Damit kann man den Schleim gut abreiben, da das Salz ihm das Wasser entzieht und er dadurch krümelig wird.
    ...sagt Steffen

  7. #7
    Helis Biss Avatar von Helmut Ammer
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    84088
    Alter
    59
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge
    Hy,
    Ich löse den Haken vom Wirbel nach dem Landen des Aales und gebe den Aal mit dem Haken in einen Eimer. Am nächsten Tag hat der Aal den Haken ausgespuckt .
    Vom Eimer schütte Ich das Wasser aus das der Aal auf dem Rasen oder am Pflaster liegt.Im Anschluß nehme ich ein großes Tuch habe dadurch einen besseren Halt um dem Aal den Genickstich zu versetzen.Das Messer laß ich mit dem Aal im Boden ( Rasen ) stecken .Nach ca 1 Stunde verhält sich der Aal einigermasen ruhig. Im Anschluß gebe ich den Aal in ein Salzwasser , das Wasser lößt dann den Schleim und ich kann in dann um die Gedärme zu entnehmen leichter halten.
    Ich hoffe Ich konnte Dir Helfen .
    Gruß Helmut

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    29614
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo 1989 kauf dir eine aalzange von askari für 2,50 und alles wirt gut

  9. #9
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    ammoniak nein scherz aber so wird es in der fischerei gemacht
    ich halte sand immer noch für die beste methode

  10. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Marius1989
    Registriert seit
    17.12.2006
    Ort
    16548
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    24
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
    danke für eure hilfreichen antworten, werde mal nächste saisong ausprobieren

    gruß
    Marius1989

  11. #11
    Plattfisch Jagdkommando Avatar von steinbutt66
    Registriert seit
    11.01.2009
    Ort
    18314
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo,

    ich hab immer n paar Arbeitshandschuhe mit, die billigen aus dem Baumarkt wenn die hinüber sind is nicht so schlimm.

    LG steinbutt66

  12. #12
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Nach dem Abhaken die Hände in einem trochenen Tuch abwischen,
    restlichen getrockneten Schleim abknibbeln.
    Aalschleim vom Fisch zu entfernen, nachdem ich alles ausprobiert habe,
    kommt auf die Zubereitungsart an.
    Bei Brataal den Aal häuten, zu räuchernde Aale mit Schleim in die Lake legen,
    danach gut waschen,
    fertig.
    Salmiak, Amoniak nur bei unverletzten Tieren verwenden.
    Am besten ganz darauf verzichten.
    Salz u. Sand soll bei lebenden Aalen gut funktionierennein,

    Ich muss nach einer Aalnacht immer so richtig Lecker aussehen,
    vollgeschleimt u. verdreckt,
    dann war es gut

    Gruß Swen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen