Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    PhilippJ
    Gastangler

    Fischfetzen : Kopf oder Schwanz?

    Gude,

    ich angel meistens mit der Zweiten angel auf Fischfetzen von Rotaugen etc.

    Jetzt habe ich in der einen Zeitung gelesen der Kopf sei am besten und in einer anderen der Schwanz.
    Ich habe beides ausbrobiert und keine unterschiede festgestellt.

    Was meint Ihr ist besser und wie würdet Ihr den Fischfetzen anködern und wie lang sollte er sein (auf Aal).

    Danke

    Mfg

    Philipp Jestädt

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Aus der Seite geschnittene Flatterfetzen sind bei mir der absolute Bringer.
    Ganz frisch und schön flatterig...... leicht auftreibend angeboten betören die jeden Räuber

    Willi

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hall Philipp.
    Grüß dich wenn du festgestellt hast das Kopf und auch Schwanz also beides gut Fängt ist es doch eigentlich egal was man drann macht oder?
    Aber Interessante Frage. Ich hab schon Kopf Schwanz und auch längliche Streifen aus der Seite drangemach und Hab gefangen . Einmal hab ich ein Rotauge drangemacht dem fehlten schon rechts und links paar Fischfetzen und das war auch sehr Fängig hatte einen Prima Hecht darauf obwohl das Rotauge eigentlich ziemlich zerfetzt ausgesehen hat.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:

    KOP

  6. #4
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    Ich deke auch das es nicht so wichtig ist, welchen teil man nimmt. Kopf, Schwanz oder Filetfetzen aus der Seite, hauptsache es riecht. Wenn ich ganze Köfis nehm, perforiere ich diese auch immer an den Flanken, damit sie intensiver riechen.
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  7. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Werde darauf nochmals in einem gesonderten Thema eingehen.
    Habe schönes Bildmaterial über Fetzenköder, das ich aber zurück halten muß.
    Es steht ein Bericht in einer lokalen Angelzeitschrift an, den ich darüber schreiben soll.
    Deswegen darf ich leider das Bildmaterial nicht vorher veröffentlichen.
    Nur soviel...den auftreibenden "kopflosen" Köderfisch habe ich ja schon ein paar mal beschrieben.
    Der beste fischige Grundköder

    Willi

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ich schließe mich dem aus der Seite geschnittenen Fetzenköder, wie von Willi beschrieben, an.
    So hab' ich's auch immer gemacht ... und das funktioniert vorzüglich, der bewegt sich meines Erachtens besser als die anderen Fetzen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen