Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    U-Boot-Jäger Avatar von razor
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14550
    Alter
    34
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 11 Beiträge

    18 Pfund Karpfen catched und released

    Das nenne ich mal Tierfreund!!!
    Wenn ma jeder so sorgfältig mit Fischen umgehen würde die nicht verwertet werden.


    [gv]5815893418569747806[/gv]
    Geändert von D@nny (20.02.2007 um 11:35 Uhr) Grund: Film in den Beitrag geholt
    Jeder Tag ist ein Angeltag, aber nicht jeder Tag ist ein Fangtag!!!

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei razor für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von Karpfer_KING
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    26125
    Alter
    27
    Beiträge
    130
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
    Tollwer Karpfen und gut das er ihn zurückgestzt hast das zeichnet ihn als Angler aus, wenn ich mir da so andere Angler anseh!

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    48153
    Alter
    49
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 5 Beiträge
    Schön gemacht.
    Für uns ein Beispiel richtigen Verhaltens.
    " Jeder Tag ist Angeltag...... aber noch lange net jeder ein Fangtag "

    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ^^

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    72367
    Beiträge
    443
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 49 Danke für 43 Beiträge
    Lobenswertes Verhalten

  6. #5
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Das weisst aber Cliff,wollen wir nur hoffen das jetzt net wieder nee fruchtlose Diskusion folgt.

  7. #6
    Petrijüngerin Avatar von schuenga
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    26954
    Alter
    49
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    [QUOTE=Cliffhänger]
    Ich weiß auch nicht, warum einige Leute den "letzten Schuss" immer noch nicht gehört haben!

    hm...also erstens vermute ich , dass selbst ein mensch wie du nicht ALLES wissen kann .
    zweitens habe ich über deine äusserung den " letzten schuss " betreffend nachgedacht......
    .....also , wenn ich mir nur mal ansatzweise vorstelle , dass in der vergangenheit jeder mensch - wider seiner persönlichen einstellung - aufgehört hätte dinge in frage zu stellen und auseinandersetzungen zu suchen , weil die gesetze es so verlangten......
    .....dann hätte ich nun schon zig probleme , z.b. weil ich dir :
    a - nicht schreiben könnte ...... das bringt mich zu
    b - mir als einfach geborene ( FRAU !! ) nicht erlaubt gewesen wäre lesen und schreiben zu erlernen. dieses beispiel mag der ein oder andere noch lustig finden....aber , es gäbe da viele , viele beispiele , bei denen eine veränderung ( nicht selten auch verbesserung ) erst stattgefunden hat , weil es menschen gab , die NICHT bereit waren alles einfach nur hinzunehmen , weil das gesetzt NUN MAL SO IST .
    dieses möchte ich nicht als aufwiegelei verstanden wissen !! es ist mir lediglich wichtig , GESETZ HIN ODER HER , dass unterschiedliche menschen in einer demokratie ein recht auf unterschiedliche meinungen haben. und meine persönliche gesetzestreue ist meine privatsache.ein haus , umgeben mit ca.40 m buchenhecke , gekauft im frühjahr.nun war ein heckenschnitt dringend nötig - schliesslich verläuft dort eine strasse und die gemeinde droht schon vor dem einzug mit bußgeld!! dafür gibt es hübsche feine gesetze.hm...nun ist frühjahr....die vögel bauen nester , oder brüten schon.....auch da gibt`s gesetze!!scheinbar egal....wie ich mich verhalte , ich verstosse gegen das gesetz.mache ich fehler und es guckt auch grad noch jemand - dann greift das passende gesetz. und trotzdem ist es weiterhin MEINE sache.mein gewissen trägt seinen teil dazu bei.
    gruss,heike

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei schuenga für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    61267
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
    [QUOTE=Cliffhänger]
    Wenn das in Deutschland wäre, einwandfrei eine Straftat nach dem BuTierschutzgesetz[/B]

    Das ist so ohnehin nicht ganz richtig. Ich kann wirklich nicht erkennen, daß der Angler in dem Video seinem Fisch "aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leiden" oder "länger anhaltende oder sich wiederholende erhebliche Schmerzen oder Leiden" zugefügt hat. Das aber wäre für eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz zwingend erforderlich. (Siehe Wortlaut § 17 Nr. 2!)

    Allenfalls geht es doch hier um eine Ordnungswidrigkeit. Nichts für ungut, aber das ist schon ein gravierender Unterschied. Denn ordnungswidrig verhalte ich mich auch, wenn ich mit meinem Auto in einer 50er-Zone 60 km/h fahre.

  10. #8
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    alles richtig was bis hier geschrieben wurde. Auch die Disskusion ist nicht neu.

    Ich glaube ja, dass wir an diesem Punkt immer aneinander vorbei disskutieren. Gesetze hin oder her, Tatsache ist, dass man sich an Regeln halten muß, ob sie jetzt schmecken oder eher ranzig daherkommen.

    Ich schätze auch mal, dass Cliff den ein oder Anderen Fisch wieder zurücksetzt, ohne großes Unrechtbewußtsein - Rcht so! Aber es geht tatsächlich um die Motivation, mit der man sich an's Wasser setzt. Ich glaube auch, dass das der Geist der Gesetzgebung ist. Das bedeutet dann nach meiner Interpretation, dass die Absicht bestehen muß, einen Fisch zum Zweck der "Nahrungsbeschaffung" zu fangen. Sich mit der festen Absicht an's Gewässer zu begeben, einen möglicht großen Fisch zu fangen um ihn dann abzuknipsen und wieder zurück zu setzen - das ist zu Recht durch das Tierschutzgesetz verboten.

    Daher - zurück zum Trötthema - halte ich es für keine gute Idee, so eine Überschrift zu wählen und dann auch noch zu dokumentieren, dass es hier nur um das "Sportgerät" Großfisch geht.

    Nur meine Meinung.

    Gruß Thorsten

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen