Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Archie
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    55487
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 51 Danke für 19 Beiträge

    Auf Barbe am Rhein

    Hallo Leute!
    Ich habe mir eine sehr schwere Feederrute zugelegt u. möchte im Frühjahr am Rhein Barben angeln. Jetzt bräuchte ich noch ein paar Tipps:
    1. Mit welchem Blei (Laufblei, Festbleimontage ähnlich wie Karpfen, Rollblei..)
    2. Futterkorb ja oder nein oder einfach mit Futterballen oder Kästestücken lose anfüttern?
    3. Länge Vorfach?
    4. Ist Haarmontage (z.B. f. Käse zu empfehlen) etc.

    Ich habe mit der Suchfunktion zwar schon etwas gesucht, aber nicht so das richtige gefunden. Also Leute, haut in die Tasten!
    Vorab schon mal danke!
    Grüsse u. Petri Heil!
    Archie

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    42929
    Alter
    44
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Habe ne stelle wo ich weis das barben da sind. benutze ne feeder rute. laufblei-kleinen hacken-eingelegte maden in parmesan. und dann kommt die barbe von allein. wo angelst du den????

  3. #3
    ALlRoUnDa Avatar von Stipper07 ^^
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    66892
    Alter
    23
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 115 Danke für 62 Beiträge
    Eins kann ich dir sagen nimm auf jeden fall einen Futterkorb alles andere wird weggespült
    Petri Heil

  4. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    du musst futterkorb verwenden
    einlanges vorfach so um die 1 meter
    der Hacken muss nicht so gross sein ich habe schon mit einen 14 hacken ü70 barben gefangen und mit größeren hacken wie 8´er waren ich nicht so erfolgreich aber das ist meine meinung es mag leute geben die das anders machen aber ich habe immer 1 bis 3 gute barben am tag und mann kann gute beifänge erzielen vorallem große brassen und Nasen habe auch schon kleine karpfen so gefangen der köder ist made oder wurm mit käse habe ich nocht nicht so viel erfolg gehabt das kann aber auch bei anderen anglen anders sein

  5. #5
    All-Wetter-Angler ;) Avatar von Ichtio
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    63110
    Alter
    25
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 111 Danke für 44 Beiträge
    Hi
    dem was schon gesagt wurde stimme ich zu. Doch muss es die Feederrute sein? Du kannst auch ohne Futterkorb mit Schhwimmer angeln oder mit der Stippe den köder am Platz halten. Du kannst aber auch einfach nur ein Schrotblei (der fließgeschwindigkeit anpasssen ein paar Zentimeter vom Haken entfernt anbringen und es am Grund rollen lassen den Biss spürst du über den Finger den du an die Schnur hälst.

  6. #6
    Petrijünger Avatar von schamu2
    Registriert seit
    10.09.2007
    Ort
    55469
    Alter
    32
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 38 Danke für 18 Beiträge
    hallo,

    war letzte woche am rhein (1-stes u. letztes mal)!
    hab mit nem kumpel 4 gute barben gefangen... leider muss ich dazu sagen das wir alle weggeschmissen haben weil 3 von denen Bandwürmer hatten in der 4ten war zwar nichts drin aber irgendwie war mir die quote zu hoch um ihn zu behalten!!!

    ach aufjedenfall muss man da blei oder futterkörbe >100g verwenden alles andere treibt ab!

    MfG

  7. #7
    Friedfischfan Avatar von Friedfischarthur
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    01640
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    Hi Leute,
    fische selber in der Elbe bei Dresden auf Barben. Bevorzuge Feederfischen, weil der Barbenstandplatz an meiner Barbenstelle ca.20 Meter vom Ufer entfernt ist. (weiß aber, dass mit Kopfrute auch gut geht). Suche die Fische in der Hauptströmung. Habe dort letztes Jahr ne 83 er gefangen. Benutze schweres Futter. Ich nehme immer Maden, weil so die ein oder andere positive Überraschung drin ist, wie zB. die ein oder andere schöne Brasse.
    Petri Heil F.arthur

  8. #8
    Cornholio
    Gastangler
    hab meine dicksten barben mit käse direkt in der hauptströmung gefangen. 200g blei drauf, richtig nasses lockfutter mischen (kannst auch ein rohes ei ins futter tun, denn das bindet sehr gut) und ab in die hauptströmung damit. musst einfach warten, dann kommen die barben schon von ganz alleine.

    sowohl in der dämmerung als auch am hellichten tag hab ich dicke barben fangen können.

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Ich habe bisher nur im Neckar auf Barben gefischt, auch schon mit Käsestückchen. Kannst ja mal nach meinen Berichten googeln.
    Die Käsestücke biete ich auf nem 4er oder 6er Boiliehaken an, das funktioniert sehr gut.
    Hab bisher nur Barben damit gefangen, aber immer ordentliche über 60 cm.
    Leg normalerweise eine Rute mit Maden und eine mit Käse raus, beide mit Futterkorb, als Lockfutter benutze ich meistens ne Mischung aus Kanal Karpfen und Barbenfuter (beide Mosella).

  10. #10
    Petrijünger Avatar von Franzosenwels
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    9548
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    Ich fange Barben Morgens und Abends mit Tauwurm an Grundmontage mit Olivenblei.....
    Wenn der Bestand gut ist und du herausgefunden hast wo im Fluss sie genau stehen wirst du eine nach der anderen fangen...
    Wieso mit Futterkorb angeln...?
    In unseren Fliessgewässern ist Setzen verboten...
    Schwämmen ist sowieso efektiver um einen grossen Bereich zu befischen, das meinte ich mit ''herausfinden wo im fluss sie gerade stehen''...

    Gruss Marcel
    Geändert von Franzosenwels (28.06.2008 um 02:35 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen