Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Wallerköder ist Euer persönlicher Favorit?

Teilnehmer
367. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Aal

    53 14,44%
  • Blinker o. Wobbler o. Gummifische

    46 12,53%
  • Innereien

    20 5,45%
  • Garnellen o. Krabben

    3 0,82%
  • Karpfen, Karausche, Döbel, Brassen o. Schleie

    43 11,72%
  • Rotauge, Laube o. sonstige Köderfische

    73 19,89%
  • Wurmbündel

    129 35,15%
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 52
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    Welcher Köder ist Euer Favorit für's Wallerfischen?

    Welcher Köder ist Euer Favorit für's Wallerfischen?
    Hallöchen,

    das Wallerfischen wird immer populärer und immer mehr Gewässer werden von den Giganten besiedelt. Somit ist die Gewässerfrage und der Weg dorthin kein großes Problem mehr. Natürlich kommt es beim Wallerangeln darauf an, ob man vom Ufer angelt oder vom Boot und welches natürliche Nahrungsvorkommen vorhanden ist. Trotzdem frragen wir mal pauschal, welche Köder sind am erfolgsversprechendsten?

    Was ist Euer persönlicher Favorit?

    Schöne Grüße

    Spezi


    P.S.: Die Umfrage wurde bereits in unserem alten Forum gestartet und der Stand der Abstimmung übernommen.
    Geändert von Angelspezialist (01.04.2004 um 01:49 Uhr)

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Neuer Petrijünger Avatar von karpfenbändiger
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    89297
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
    Versuche es schon längere Zeit mit Aal und Rinderherz hatte noch nie Glück damit. Nur einmal Biss ein 60er Hecht auf meinem Toten Aalköder.Jedoch vor 3 Wochen fing ein Angler aus dem Nachbardorf ein Rießen Waller mit altem Speck und Tauwurm !Interesante kombination

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei karpfenbändiger für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hallo zusammen!
    Habe beim Nachtangeln auf Hecht mit Köfi(Rotauge,ca 15 cm lang) auf Grund als Beifang einen schönen Wels gefangen! In dieser Nacht haben noch mehrere Hechtangler auf Köfi(auch Rotauge) einen wels gefangen! Aber all die Angler,die es auf Wels abgesehen hatten haben nichts gefangen! Welch eine Irronie des Schicksals! Sie haben entweder Karauschen oder Wurmbündel als Köder gehabt und die Wallerbande hats nicht interessiert! So kanns geheh!

    Mfg
    Pike

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Pike Catcher für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Andre
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    14943
    Alter
    39
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 12 Beiträge
    So was müsste mir auch mal passieren :-(

  8. #5
    Sportfischer
    Registriert seit
    07.11.2005
    Ort
    15345
    Alter
    31
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge
    Maulwirfsgrille ist ein absoluter topköder, den hierzulande keiner benutzt.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an sevone für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    mein Großvater meinte das tote Spitzmäuse an der Wasseroberfläche besonders fängig sein sollen.

  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2005
    Ort
    79541
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    ne maus habe ich noch tiefgefroren.währe ein versuch in verbindung mit einer wasserkugel wert.

  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Güstern,Blanke Brassen,Handgroße Rotaugen, sind meine Favoriten. Der Aal ist mir zuschade, Krebse,Döbel,Alande sowie Rapfen sind auch hervorragene Köder müßen jedoch im Gewässer vorkommen. Gruß Pitti
    Angeln macht Frei!

  13. #9
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2006
    Ort
    8530
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wo viel auf Wels gefischt wird,ist wie beim Wallerholz kein Kapitaler Wels mehr zu fangen. Der Grund dafür ist das die Kapitalen Welse bereits 1-2 mal am Haken waren.
    Das gleiche trifft auf Köder wie den Aal zu.Als Alternative sind Karauschen,Karpfen,usw.
    oder auch Kunstköder.

  14. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    71691
    Alter
    56
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
    Wir fangen am Neckar zur Zeit ganz gut mit "frisierten Frolic".
    Die(vorher schon furztrockenen) Frolic 1 Tag in frischem Rinderblut einweichen,dann zum trocknen aufhängen.
    Anfüttern mit eingefrorenem Rinderblut ( einen Stein beim einfrieren nicht vergessen sonst geht das ganze ab Richtung Rhein)
    Ca. 5 Frolic an einen Wallerhaken,mit Haar versteht sich,auf den Haken selbst,zur Vermeidung von Hängern einen Tauwurm auffädeln,entweder mit Unterwasserpose einige cm über Grund oder direkt am Grund anbieten.
    Ein Bekannter von mir hat auch schon einen durch den Mixer gelassenen Tintenfisch dazugenommen zu der Blutmasse,sowohl zum füttern als auch zum einweichen,der Erfolg war gut.
    Aber ich denke hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt,einfach ausprobieren.
    Stoppt Tierversuche,nehmt in Zukunft Kinderschänder

  15. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei jürgen61 für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Eine Auflistung der Wallerköder, mit Ihren Vor- und Nachteilen, findet Ihr auch in meinem Wallerbericht vom Po
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von catfish's friend
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    97286
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge
    sers,
    mein persönlicher favourit
    ist der fischpelett da er sehr leicht zu beschaffen
    ist und man damit die welse gut anlocken
    und auch vorm angeln anfüttern kann
    catfish's friend

  19. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von catfish's friend
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    97286
    Beiträge
    101
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 10 Beiträge
    Wir fangen am Neckar zur Zeit ganz gut mit "frisierten Frolic".
    Die(vorher schon furztrockenen) Frolic 1 Tag in frischem Rinderblut einweichen,dann zum trocknen aufhängen.
    Anfüttern mit eingefrorenem Rinderblut ( einen Stein beim einfrieren nicht vergessen sonst geht das ganze ab Richtung Rhein)
    Ca. 5 Frolic an einen Wallerhaken,mit Haar versteht sich,auf den Haken selbst,zur Vermeidung von Hängern einen Tauwurm auffädeln,entweder mit Unterwasserpose einige cm über Grund oder direkt am Grund anbieten.
    Ein Bekannter von mir hat auch schon einen durch den Mixer gelassenen Tintenfisch dazugenommen zu der Blutmasse,sowohl zum füttern als auch zum einweichen,der Erfolg war gut.
    Aber ich denke hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt,einfach ausprobieren.



    kann ja sein das des gut is aba woher kriegste rinderblut???????????????????

  20. #14
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    Zitat Zitat von catfish's friend
    kann ja sein das des gut is aba woher kriegste rinderblut???????????????????

    Von der Weide

  21. #15
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Oldenburger_Master
    Von der Weide
    Könnte es sein dass du zu jenen gehörst die auf der Weide schon Pferde und sonstige Tiere aufgeschlitzt haben?

    @catfish's friend

    Rinderblut gibt’s beim Metzger.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen