Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge

    Forellen als Köder

    Moin
    Nach einer sehr langen Angelpause will ich es auch auf Zander morgen versuchen.
    Die Bedingungen für morgen scheinen ja in Ordnung zu sein.
    Tagsüber bedeckt.

    Morgens
    leichter Regen
    9 °C
    Süd-West

    Mittags
    Regen- schauer
    9 °C
    West

    Abends
    leichter Regen
    8 °C
    West

    Laut Aussagen eines Kumpels führt der Kanal den ich befischen will ordentlich Wasser.(ca. 2-2,5m an den betreffenden Stellen)
    Eigentlich optimal für ZAnder.
    Doch leider besitze ich keine geeigneten Kunstköder oder ähnliches.Lediglich ein zerfetzter Gufi is mir noch geblieben, sowie ne Hand voll winderstandsfähiger Spinner.Daher hab ich vor mit Köderfischen den Zander zu überlisten, wobei hier mein nächstes Problem besteht, da ich keine Weißfische mehr habe.
    Daher nun zu meiner Frage:
    Ich habe unten in der Truhe noch eine kleinere Forelle gefunden.Die muss dort schon seit April oder so liegen. Könnte ich nicht mit Forellenfetzen den Zandern nachstellen?
    Hat das einer von euch schon in so einer Art gemacht? Auch wenn es eigenlich ne Verschwendung ist, da eine Forelle ja ein ausgezeichneter Speisefisch ist.

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Eigendlich müsstest du es ja wissen, das die Forelle zu den "Edelfisch" zählt, somit also als Köderfisch nicht zu gelassen (verboten)...Sowie auch andere Edelfische als Köder verboten sind...Irgend wo im Forum hatten wir schon einmal so einen Diskusion, bezüglich "Edelfische" als Köder...
    Geändert von Achim P. (03.01.2007 um 16:25 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  3. #3
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    jepp ...danke
    habe ich anscheind in meiner Verzweiflung verdrängt.
    Naja habe schon nen anderen Notfallplan. (bekomme noch zwei Brachsen von nem Kumpel :-))

    Beitrag kann dann eigentlich auch gelöscht werden. Is ja schon irgendwie vorhanden.
    -> http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=9720

  4. #4
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Falls du nochmals "Köfi-Probleme" hast habe ich noch einen Tip für dich, der schon oft hingehauen hat:

    Versuch es mal mit "Exoten" aus dem Fischgeschäft!
    Damit meine ich Stint, Hering oder Makrele, je nach Jahreszeit erhältlich (Makrele und Hering so gut wie immer).

    Falls die Fische zu groß sind, kannst du Fetzen verwenden.
    Vielleicht wirst du dein blaues Wunder erleben, wie unsere Süßwasserräuber auf die "salzigen" Köfis ansprechen.

    ... und so machst du vielleicht aus der Not eine Tugend!!! ...denn nur Versuch macht klug!
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an KOP für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Oder du nimmst von Mutti nen ganz stinknormalen Gummihandschuh und baust daraus einen Twister.
    Einfach einen Streifen (so ca. 2cm dick) als "Schneckenhaus"spiralförmig ausschneiden.
    Genauso gut soll ein dünner Streifen weißer Speck gehen, der wie ein Fetzenköder geschnitten werden kann.
    Du siehst also es könnte auch anders klappen
    Willi
    Geändert von Jungpionier (03.01.2007 um 22:38 Uhr)

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Es gibt tausend Möglichkeiten.........nicht Böse sein.......und Du wählst die aller Komplizierteste......
    Eine handvoll Twister oder Gummifische tun es auch und sind letzten endes,günstiger als ne schön Portionsforelle.......Schon mal an ne Zoofachhandlungen gedacht,jede menge Fisch zu kaufen..deine passenden Anstecker ,wirst Du dort sicherlich finden können.

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Kann nur zustimmen. Ein Bekannter von mir hat seinen bisher größten Zander auf einen 5cm großen Schwertträger gefangen
    Gruss
    Reptil

  11. #8
    Quacksalber Avatar von Oldenburger_Master
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    26127
    Alter
    30
    Beiträge
    374
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 111 Danke für 56 Beiträge
    NAja danke nochmal für eure schnellen Antworten. Das mit den Köder selber basteln lasse ich trotzdem mal lieber.(Bin da net der Bastler für und wenn ich schon mal wieder angeln gehe dann will ich jedenfalls von meinem Köder übnerzeugt sein und net ausprobieren.)

    Hering und Co ist natürlich mal ne Alternative.

    Ach ja wer is noch wissen will:
    Gestern war ich ca. 4 Stunden am Wasser, wobei ich auf meinen beiden ausgelegten Zanderruten nur so ein blöden Barsch von vll 30cm fing, der jedoch das beste Brachsenfilet, das ich hatte, sich einverleibte. :-(

  12. #9
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Wink Aus dem Brassenfilet doch lieber Frikadellen....

    Moin, Master,

    Du hast uns leider unterschlagen, wo der Barsch das schöne Filet weggeholt hat; das könntest Du noch nachholen.
    Dann würde ich KOP Herbie gerne unterstützen und auf Meeresfische als Köder verweisen - auf dem Wochenmarkt in OL standen letzten Samstag drei Fisch-Verkaufswagen, die allesamt günstig Hering, Makrele, Stückfisch jeder Art etc. anboten - eine gute Gelegenheit, um noch portionsweise bis zur Hechtschonzeit die Köderpalette aufzufüllen. (Man will ja nicht mit leeren Händen dastehen!)

    Munter bleiben und immer ´nen Hering am Haken wünscht
    CLIFF, der noch einige Rotaugen eingefroren hat!
    .................................................. .................................................. ...............

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen