Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: Ebro ( Fluss)

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    70435
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Ebro ( Fluss)

    Wenn jemand über den Ebro redet werden immer nur die stauseen genannt aber der Fluss nennt keiner.
    Ich war jetzt 5 Jahre lang am Fluss und muss sagen des ist der Hammer egal ob Wels, Karpfen oder Zander man fängt gut dort. Und wenn man nicht auf dem Fluss angeln will kann man im Delta oder auf dem Meer den mächtigen Palometa oder den Bluefisch beangeln und jede menge andere Fischen. Wenn jemand noch weiter tipps vom angeln am ebro haben möchte könnt ihr mich fragen beantworte sie gerne.

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Rene16 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    58300
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Rene,

    bin absolut deiner Meinung. Ich war auch schon 2 mal am Fluss und fahre im April wieder hin. bis jetzt habe ich vor allem im Bereich zwischen Flix und Asco und weiter unten bei Mora de Ebro gefischt. Kennst du noch gute Stellen in diesem Bereich (Spinnfischen) oder warst du vor kurzem da und weisst wie es aktuell aussieht??

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    70435
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Ebrostellen

    kennst du vilt. den Chicken pool der ist gut für große Fische egal ob Wels oder Karpfen. Allerdings ist es schwer dort vom Ufer aus zu angeln und der Geruch ist auch nicht gerade angenehm da dort eine Hühnerfarbrik ist und diese ihre abfälle in den ebro rein fließen lässt also wäre angebracht ein Boot zuhaben.

    Falls du mehr angaben haben möchtest melde dich einfach.

    Auf was Fischt du am liebste am Ebro?

  5. #4
    Petrijünger Avatar von Alibabawaller
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    78239
    Alter
    64
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Talking Vilt ? wo oder was ist das ?

    Zitat Zitat von Rene16
    kennst du vilt. den Chicken pool der ist gut für große Fische egal ob Wels oder Karpfen. Allerdings ist es schwer dort vom Ufer aus zu angeln und der Geruch ist auch nicht gerade angenehm da dort eine Hühnerfarbrik ist und diese ihre abfälle in den ebro rein fließen lässt also wäre angebracht ein Boot zuhaben.

    Falls du mehr angaben haben möchtest melde dich einfach.

    Auf was Fischt du am liebste am Ebro?
    Hallo Rene 16,

    Vilt was oder wo ist den das ? Ich kenne ebenso eine Gegend, die liegt aber bei Amposta-Delta-Ebre, da hatte ich das Vergnügen, um 23,30 wenn die diese Abfälle in den Ebro abgelassen haben. das war der knaller.
    Aber sage wo ist vilt ?
    Danke

    Alibabawaller
    Geändert von Alibabawaller (22.05.2007 um 16:05 Uhr)
    Alibabawaller

  6. #5
    Petrijünger Avatar von Der Alte
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    76287
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 80 Danke für 14 Beiträge
    Ab wo im Ebrodeleta vom Meer aus kann man mit Wels und Zander rechen
    gehen imn den Sommerferien ans Ebrodelta Riomar.Danke jetzt schon für die Auskunft.

  7. #6
    Petrijünger Avatar von Alibabawaller
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    78239
    Alter
    64
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Der Alte,

    ja ich denke ab, zwischen Amposta und La Cava, ich hatte meinen ersten Waller (vom Boot aus ) ca. 1 Kilometer vor Balada, ca. 5 Kilometer vor Amposta ( vom Meer aus gefahren ) Zander sind in den Bereichen schon ab La Cava zu drillen.
    LG
    Alibabawaller
    Alibabawaller

  8. #7
    Petrijünger Avatar von Der Alte
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    76287
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 80 Danke für 14 Beiträge
    Sind wieder vom Ebro zurück aber es war mit den Fängen nicht so toll im Ebrodelta. Hier ein paar Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Der Alte für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    70435
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Bin Back

    Also ich war dieses Jahr 2 Wochen unten und kann mich mal wider nicht beklagen. hab einige blues überlisten können und 2 Palometas. Aber dieses Jahr hab ich mich hauptsächlich auf Wels und Zander konzentriert insgesamt konnte ich 13 Welse fangen, 6 Zander, 8 Katzenwelse ja die gibt es dort auch und 5 Karpfen. Falls jemand seine erfahrungen mit mir tauschen möchte bitte melden.
    Danke Gruß Rene

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rene16 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    71540
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Rene16
    Also ich war dieses Jahr 2 Wochen unten und kann mich mal wider nicht beklagen. hab einige blues überlisten können und 2 Palometas. Aber dieses Jahr hab ich mich hauptsächlich auf Wels und Zander konzentriert insgesamt konnte ich 13 Welse fangen, 6 Zander, 8 Katzenwelse ja die gibt es dort auch und 5 Karpfen. Falls jemand seine erfahrungen mit mir tauschen möchte bitte melden.
    Danke Gruß Rene
    Hallo
    Ich habe vor nächstes jahr auch mal wieder das Delta zu besuchen. Vor Jahren war ich auch mal da. Kannst Du mir sagen wie gross die Zander und Karpfen durchschnittlich sind. Wie stehen denn die Chancen auf Wolfsbarsche Schwarzbarsche etc. Hauptsächlich will ich aber wegen der grossen Meeräschen die Reise antreten. Gibt es noch Fische mit 60,70cm.
    Danke für die Auskunft

  13. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    70435
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Also die karpfen sind im durschnitt so 8-14 kg schwer die Zander soim 60 cm bereich.
    Naja Wolfsbarsch und Schwarzbarsch ist so ne sache sie gibt es noch doch nicht leicht zu fangen. Beim Wels fischen abends habe ich einen Wolfsbarsch rauben gesehen und mein Kolege hat ihn angewurfen mit einem Wobbler und fing ihn auch. also immer die augen offen lassen. Und zu den Meerärschen also da kann ich dir nicht arg weiter helfen ich hab meisten nur welche im 20-30 cm bereich gefangen und als köder verwendet konnte aber hin und wieder mal größere exemplare sehen.

  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    71540
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo
    Danke für Deine Infos. Ich hätte aber noch ein paar Fragen.
    Hast Du im Delta geangelt oder warst Du Flussaufwärts?
    Die grossen Meerächen habe ich damals in grosser Anzahl im Stadtgebiet von Tortosa gesehen.
    Wie gross waren denn die Welse die Du gefangen hast?
    Sind die Chacen gut wenn ich mal aufs Meer fahre und es auf Palometta etc.
    probiere oder handelt es sich hierbei um ein Geduldsspiel.
    Hast Du keine grösseren Zander als 60 cm gefangen?

    Grüsse und Danke

    Oli

  15. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Rene16
    Wenn jemand über den Ebro redet werden immer nur die stauseen genannt aber der Fluss nennt keiner.
    Ich war jetzt 5 Jahre lang am Fluss und muss sagen des ist der Hammer egal ob Wels, Karpfen oder Zander man fängt gut dort. Und wenn man nicht auf dem Fluss angeln will kann man im Delta oder auf dem Meer den mächtigen Palometa oder den Bluefisch beangeln und jede menge andere Fischen. Wenn jemand noch weiter tipps vom angeln am ebro haben möchte könnt ihr mich fragen beantworte sie gerne.
    Ich bin für Ostern nächsten Jahres dabei eine Angelreise zu planen.
    Entweder Ebro-Ebrostausee-Delta oder Assuanstausee in Ägypten.
    Wie sieht denn die Fanglage und das Wetter im März, April am Ebro aus?
    Lohnt es im Frühjahr am Delta zu fischen?
    Mfg Armin

  16. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    71540
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Es kommt ganz darauf an wo und auf was du angeln willst. Im Frühjahr hast du immer das Problem mit dem kalten Schmelzwasser das der Segre in den "unteren Ebrosee einspeist. Dadurch sind auch die Laichzeiten der Welse sehr verschieden. Im "oberen See Laichen die Welse früher als in den darunterligenden Abschnitten. Und was ich Dir aus leidvollen Erfahrungen sagen kann ist, dass sich Schmelzwasser und Laichzeit sehr negativ auf das Beisverhalten auswirkt. Deshalb rate ich Dir erst Ende Mai zu fahren. Das soll aber nicht heißen, dass dass Du im April nichts fängst aber Du hast immer das Risiko mit den Laichzeiten und dem Schmelzwasser.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an schalli für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von schalli
    Es kommt ganz darauf an wo und auf was du angeln willst. Im Frühjahr hast du immer das Problem mit dem kalten Schmelzwasser das der Segre in den "unteren Ebrosee einspeist. Dadurch sind auch die Laichzeiten der Welse sehr verschieden. Im "oberen See Laichen die Welse früher als in den darunterligenden Abschnitten. Und was ich Dir aus leidvollen Erfahrungen sagen kann ist, dass sich Schmelzwasser und Laichzeit sehr negativ auf das Beisverhalten auswirkt. Deshalb rate ich Dir erst Ende Mai zu fahren. Das soll aber nicht heißen, dass dass Du im April nichts fängst aber Du hast immer das Risiko mit den Laichzeiten und dem Schmelzwasser.
    Dann siehts ganz so aus das ich wohl doch die andere Reisealternative
    nutzen werde, da ich später als Ostern leider keine Zeit habe.
    Aber am Assuanstausee gibts ja auch Welse. Zwar nicht Silurus Glanus
    aber 100 Kg können die ebenfalls werden.
    Mfg Armin

  19. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    83233
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Im Frühjahr zum Ebro

    Hallo Rene16, wir waren jetzt schon einigemale im Herbst am Ebro. ( Mequinenza, Caspe usw. ) War auch meistens einigermaßen erfolgreich. Dieses Jahr wollen wir Ende März zum Ebro. Kannst Du mir ein paar Infos über das Frühjahr am Ebro geben ? Wie schaut es mit Köderfische aus ? ( für Zander, also Lauben ) Wetterlage / wassertemperatur ? Wie sieht es oben in Caspe aus / - immer noch mit Pellets ? Ich würde mich über jede Info sehr freuen und wünsche allen Lesern eine tolle Saison 2008. Petri Heil.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen