Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profie-Petrijünger Avatar von Sunny1992
    Registriert seit
    09.06.2006
    Ort
    75433
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Question Meinungen zur ANACONDA EXCESSIVE LINE

    Hallo

    Ich habe mal eine Frage an euch.Ich wollte mir neue Angelschnur kaufen und wollte wissen ob die gut ist
    (Auf Grund, Für Friedfische ): ANACONDA EXCESSIVE LINE 0,28 MM HIGH-TECH SCHNUR

    Hier auch der LinkKlick

    Oder welche Schnüre bevorzugt ihr ?

    Ich wäre dankbar auf Antworten

    Petri Heil Rene
    cYa Sunny

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Hallo Sunny1992,

    jede Schnur ist nur so gut,wie der Angler selbst.Damit will ich nur sagen,für dein Vorhaben,reicht sie völlig aus.Sie sollte möglichst Dehnungsarm sein,sehr gute Knotenfestigkeit besitzen und möglichst über hohe Abriebfestigkeit verfügen.
    Diese drei Eigenschaften,halte ich persönlich für sehr wichtig.

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge

    Anaconda ist die Hausmarke von SÄNGER

    Zur Qualität dieser speziellen Schnur kann ich Dir leider nichts sagen; ich habe sie nie getestet.

    Sie ist eine Hausmarke von SÄNGER, genau wie viele andere ein Angelgeräte-Vertrieb in Deutschland mit Produktion im Ausland. Unter dem Namen Exzessiv werden Mono-Schnüre in der Stärke von 0,20 mm - 0,40 mm hergestellt. Von SÄNGER Anaconda werden auch noch verschieden starke Mono-Schnüre unter dem Namen EXTREME vertrieben. Vermutlich allesamt ganz gute Qualität, aber bei dem unübersichtlichen Markt gerade im Bereich der Mono-Schnur z.Z. wäre es zu gewagt, etwas Bestimmtes zu der Schnur zu sagen, wenn man sie nicht selbst auf der Spule hatte oder noch hat.

    Bedenke bitte, was Du mit 3000 Meter Schnur anfangen willst - es sei denn, Du möchtest Deine gesamte Jugendgruppe damit bestücken (oder beglücken). Außerdem lasse ich mir nur ganz selten etwas aus dem Ausland schicken (hier Österreich), weil die Zustellgebühren zu hoch sind (hier 9,50 EURO).

    Munter bleiben und stets überlegen,
    ohne kann teuer werden!
    CLIFF

    .................................................. .................................................. ............

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Cliffhänger für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Ich tippe mal ganz stark, daß du damit auf Karpfen fischen willst?
    Da wiederspreche ich mal meinem geschätzten Mod-Kollegen.
    Karpfenschnüre brauchen eben nicht dehnungsarm sein. Sie sollten recht "weich" sein, damit sie nicht so kringeln, sich schön an den Gewässerboden anpassen und nicht durch unnötige Schlaufen, den gründelnden Karpfen verscheuchen.
    Desweitern braucht sie die Dehnung um die sauscharfen Karpfenhaken bei diesen kampfstarken Fischen nicht ausschlitzen zu lassen.
    Ich weiß jetzt nicht, was dein Geldbeutel sagt, du bist noch recht jung.
    Beste Noten bekamen bei mir die Shimano Schnur Technium und die Maxima von Jenzi.
    Beide prahlen nicht mit aberwitzigen Tragkraftangaben, haben die oben genannten Eigenschaften sind dafür aber nicht gerade billig.
    Lieber eine gute Schnur, auf die ich mich verlassen kann.
    Denn da spart man am falschen Ende.
    Da die monofile Befüllung der Spule von mir eigentlich jede Saison erneuert wird, kaufe ich mir keine Großspulen. Monofile Schnur altert ...auch auf der Großspule.
    Lieber ""frische"" Ware vom Händler

    Willi

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profie-Petrijünger Avatar von Sunny1992
    Registriert seit
    09.06.2006
    Ort
    75433
    Beiträge
    153
    Abgegebene Danke
    72
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
    Die Schnur soll ja auch für 8 Rollen reichen je 300m.
    und ist der Preis für die Marke zu teuer oder eher zu billig? Weil 3000 M für 29,90 Euro ist nicht arg teuer oder etwa nicht

    Petri Heil Rene
    cYa Sunny

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen