Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Barschschreck Avatar von Zanderjünger
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    56294
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Arrow Wie muss man Barsche zuppeln?

    Hallo Petriheil,
    ich wollte mal wissen wie man besten Barsche zuppelt??????????
    ich ab`s nämlich oft versucht aber nicht hinbekommen
    Könnt ihr mir bitte helfen?????????????????????????????????????
    Petri Heil

  2. #2
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    Entschuldige, vielleicht sollte ich den ausdruck zuppeln ja kennen - keine Ahnung - aber ich habe den Ausdruck noch nie gehört. Kannst du das bitte umschreiben?
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Ich weiß schon was er meint, er bezieht sich, so glaube ich auf eine von mir und Darek gemachte Aussage.
    Gezeigt bekommen habe ich das aber von einem unserer Mod-Kollegen.
    Also Henry...hau rinn inne Tasten!

    Willi

  4. #4
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zuppeln und Zupfen dürften allgemeingültige Umschreibungen sein

    Haben wir da nich' etwas ... über die Suchfunktion vielleicht?

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Hy Leute,

    "Zuppeln" heißt auf "pfälzisch" nichts anderes als "Zupfen"...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Gofi
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    13156
    Alter
    50
    Beiträge
    280
    Abgegebene Danke
    683
    Erhielt 290 Danke für 153 Beiträge

    Barsche zuppeln

    Hallo Zanderjünger,

    unter Barsche zuppeln versteht man:

    Den Köder (Kleine Blinker, kleine Gummifische, Wurm, Fliege u.s.w) senkrecht absinken lassen. Durch leichtes zupfen wird dann dem Köder leben eingehaucht. Manchmal helfen auch leichte seitliche Bewegungen oder ein kurzes verharren in einer Tiefe und anschließendes langsames Absenken um ca. 10 cm.
    Ich habe festgestellt, weniger (Bewegung) bringt meistens mehr (Fisch).

    Material: Wie immer beim Barschangeln

    Geeignete Stellen sind Häfen, Bootsstege, Spundwände, u.s.w..
    Mein erfolgreichster Köder ist ein silberner Blinker (ca. 2,5 cm) in Weidenblattform.

    M.f.G. Gofi

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Hallo Zanderjünger,

    theorie ist das eine,praxis das andere.Ich versuche es mit der Praxis und zeige mal zwei Videoaufnahmen vom winterlichen Barschzuppeln.So prakteziere ich es,wie man sieht mit Erfolg.





    Gruss D@nny.

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Zitat Zitat von Zanderjünger
    Hallo Petriheil,
    ich wollte mal wissen wie man besten Barsche zuppelt??????????
    ich ab`s nämlich oft versucht aber nicht hinbekommen
    Könnt ihr mir bitte helfen?????????????????????????????????????
    Petri Heil
    Na dann werd ick mal inne Tasten haun und ausn Nähkästchen plaudern.

    Das Grundprinzip beim Barschangeln ist die Ausnutzung des Futterneides unter den einzelnen Fischen.

    Hast Du die Fische lokalisiert, dann biete den Köder ( bei mir bevorzugt 6 cm Gufis ) anders an wie die anderen.

    Gerade größere Exemplare stehen auf etwas Abwechslung unter der Wasseroberfläche was im Klartext heißt:

    Nicht so leicht wie möglich sondern so schwer wie nötig.

    Eine Überbleiung des Köders löst den Beissreflex beim Großbarsch eher aus, als das langweilige Einkurbeln denn dann stimmt etwas nicht mit dem Fisch und der Barsch wird neugierig.

    Stelle Dir nun folgende Situation vor.
    Du als Angler hast den Futterfischschwarm lokalisiert und der Barsch den Du haben willst steht darunter und wartet auf seine Gelegenheit.

    Wenn jetzt Dein Köder in dem Schwarm langsam nach unten schwebt, so weckt er zwar das Interesse des Barsches, aber er löst nicht den Beissrelex aus da gerade große Barsche sehr misstrauisch sind.

    Ist Dein Köder aber überbleit, also rast mit unnormaler Geschwindigkeit zum Grund ist das ein Zeichen für den Barsch das damit etwas nicht stimmt und ihm wird signalisiert: LEICHTE BEUTE

    Wenn Du jetzt noch in der Absinkphase Deines Köders die Rute hin und her bewegst und zwar von unten nach oben dann ist für den Barsch klar das mit dem Fisch irgend etwas nicht stimmt und es erfolgt der Angriff auf die vermeintliche leichte Beute.

    Habe keine Angst davor das Dich die anderen Angler auslachen weil Du komische Bewegungen machst mit Deiner Rute, der Erfolg den wir mit dieser Methode erzielen ist respextabel.

    Darauf achten solltest Du, das die Bewegungen der Rute nicht mit dem Arm sondern mit der Hand gemacht werden.

    Machst Du es mit dem Arm, bist Du in einer halben Stunde Flügellahm.

    Diese Art des Angelns nenne ich gerne " Irrer Iwan " weil Dein Köder unter Wasser nicht das macht, was die natürliche Beute des Barsches macht und somit sofort auffällt und öfter attakiert wird als der gekurbelte Gufi.

    Selbst Köpfe mit 20 Gramm werden zielgerichtet angegriffen, weil gerade dadurch der Futterneid der Fische angestachelt wird.

    Alleine die Überbleiung in Zusammenarbeit mit dem ruckhaften Führen des Köders hat bei mir im Boot schon oft genug dazu geführt, das obwohl beide den gleichen Köder benutzt haben nur der mit dem " Irren Iwan " geführte angegriffen wurde.

    Versuche es einfach mal und berichte dann über Deine Erfolge hier.

    Ich hoffe, ich konnte Dir damit ein wenig weiterhelfen.

    Gruß FM Henry

  10. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge

    Bestätigung!!!

    Kann nur zustimmen das es wichtig ist den Köder auf ungewöhnlich Art zu präsentieren, vor allem bei großen Barschen.

    Selbes kann man auch beim angeln mit Wobblern feststellen.
    Ein normaler Crank Bait der einach nur eingeholt wird und somit einem Fisch ähnelt der seelenruhig durchs Wasser schwimmt,
    wird oft von den Barschen nicht beachtet.

    Man nehme dann einen Suspender (schwebender Wobbler) den man duch schläge in die Schnur hin und her "springen" lässt.
    Oftmals werden dann erst die Barsche neugierig.
    Obwohl das vom Lauf her nicht wirklich natürlich erscheint, fange ich so jedes Jahr meine besten Barsche!


    Gruß
    Olli
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Illex Master für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Petrijünger Avatar von holle
    Registriert seit
    21.07.2005
    Ort
    01067
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 39 Danke für 16 Beiträge
    zuppeln ist auch durchaus ein begriff der in sachsen verstanden wird

    hier mal paar bilder meiner mit mormyschka gezuppelten schuppenträger der letzten woche.





    Versuch macht kluch !

    Meine Köderbau-Homepage

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen