Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.270
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge

    Oberösterreich - St. Wolfgang: Schwarzensee

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Gasthaus zur Lore, Kölblinger Lore, am Schwarzensee Tel. 0676/3841944

    Sport Steinkogler in Ebensee, Tel. 06133/5350-0

    Angelsport Sams in Bad Ischl, Tel. 06132/21502

    Energie-AG Urlaubsheim Strobl



    See

    bei 5360 St. Wolfgang.


    See ca. 48 ha

    Tiefe bis 54 m

    Auf einem Hochplateau zwischen Wolfgangsee und Attersee gelegener See mit einer Tiefe bis zu 54 m. Von Wäldern und Almen umgeben. Gefischt wird vorwiegend auf Salmoniden und Hecht

    3 Edelfische pro Tag. 1 Hecht pro Tag. 2 Ruten erlaubt. Markiertes Schongebiet im Einflußbereich des Moosbaches. Fischen nur vom Ufer.

    Preise €: Tag 14,--, Woche 70,--, Saison 350,--

    Saison: 01.04.-31.10.

    Hauptfischarten: Regenbogenforellen, Bachforellen, Saiblinge, Reinanken, Schleien, Aitel, Rotauge, Hechte und versch. Weißfischarten

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (29.06.2014 um 12:21 Uhr) Grund: aktualisiert und Karte eingefügt

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.855
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Bachforelle:

    Fangmonat/-jahr: 06 / 2007
    Köder: Spinner
    Länge: 056 cm
    Gewicht: 1 Kilo 900 Gramm

  3. #3
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Alle Infos über denSchwarzensee sowie Lizenzen ( Tageskarte 14.-€ )

    unter http://www.hoeller-fischerei-jagd.com
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Habe da mal eine kleine Frage bezüglich des Schwarzensees.
    Kann ich da als Jungangler (13 Jahre , bayerischer Jugendfischereischein) ohne einen Erwachsenen mit der Fischerprüfung angeln ?
    MvG
    raubfischfischer
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  6. #5
    Allround-Angler Avatar von Flossenjäger
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    2.046
    Abgegebene Danke
    5.065
    Erhielt 3.964 Danke für 1.370 Beiträge

    Thumbs up Schwarzensee Oberösterreich

    Der Schwarzensee ist herrlich gelegen inmitten einer alpinen Landschaft, mit teilweise steilem felsigem Ufer und andererseits einer kiesigen, schlickartigen Uferzone mit Baum- und Strauchbewuchs. Auf der felsigen Uferseite geht es auch gleich steil hinab, teils gleich auf 20m. Da der See von der Energie AG Oö. bewirtschaftet wird hat er auch eine Funktion als Vorfluter, d.h. der Wasserstand variiert von Monat zu Monat. So kann es sein, dass man bei Niedrigwasser fast um den gesamten See laufen könnte, jedoch bei Hochwasser nur schlecht an gute Angelstellen herankommt.
    Im Jahre 2009 war ich erstmalig am See und konnte einige Satzforellen auf Wurm/Maden fangen, so um die 37cm lang. Zu Ostern 2010 hatte ich da mehr Erfolg und mir ging ein schöner Regenbogner von 50cm mit 1,3kg an den Spinner, so auf ca. 3-4m Tiefe (s. Fotos).
    Ich empfehle den See vor dem Angeln genau auf aufsteigende Forellen zu beobachten, denn die Forellen ziehen in Trupps durch den See und halten sich dann länger an einer bestimmten Stelle auf, auf Verdacht ansitzen bringt dann keinen Erfolg. Auch gibt es schöne Meter-Hechte im Schwarzensee, aber auf Grund der Klarheit des Gewässers entdecken sie schnell die Schnur und sind so schwer zu überlisten. Andererseits sind sie gar nicht so scheu, so dass man sie in den Sommermonaten sogar beim Baden gehen gut beobachten kann. Ich enpfehle beim Forellenansitz keine stärkere Schnur als 0,22mm Monofile zu verwenden (im Frühjahr sogar 0,18mm) und lange Vorfächer (ab 1m), möglichst aus Fluorokarbon.
    Wer ein guter Fliegenangler ist, kann auch durchaus erfolgreich sein. So war ich Zeuge als einige österreichische Angelkollegen gute Forellen als auch Hechte mit der Fliege erbeuteten. Der See erhält regelmäßigen Besatz von der Energie AG (ich glaub 1-2x jährlich), auch hatte ein Angler einen Karpfen von ca. 60 cm als "Beifang", beim Ansitz auf Forelle, gebissen auf Maden. Der Schuppi sah jedoch auf den ersten Blick wie ein hiesiger Brassen aus, weil er so schlank und deshalb so bucklig war. Der See bietet fast ausschließlich Flugnahrung und ist sehr Nährstoffarm, es besteht nur eine kleine Schilfzone (im Sperrgebiet). Obwohl es ein klarer und kalter alpiner See ist, hat er einen erstaunlich guten Bestand an Schleien. Ansonsten gibt es wenig Weißfisch, dafür viele Döbel (Aitel), die i.R. zuerst am Haken sind.
    Wer auf Reinanken fischen möchte, sollte sich dazu besser Tipps von den einheimischen Anglern geben lassen, denn es ist nur das Angeln vom Ufer aus erlaubt und erfordert deshalb besondere Erfahrung.
    Da das Angeln am Schwarzensee für österreichische Verhältnisse noch gut bezahlbar ist und man schon allein wegen der wundervollen Landschaft belohnt wird, gehe ich oft dorthin, wenn ich wieder beruflich in der Umgebung zu tun habe. Auch kann man mal ein erfrischendes Bad nehmen und es sind auch gleich 2 Gasthäuser am See. In einem ("zur Lore") könnt ihr den Angelschein (Tageskarte 14,00) erwerben. Achtet jedoch darauf, dass ihr euch auch die Lizenzen (12,00 €) für das Land Oberösterreich gegen Vorlage eines gültigen Fischereischeins dazu kauft! Entnommene Fische müsst ihr sofort in die Tageskarte einschreiben, damit euch der Angelausflug nicht zum teuren "Angelausfluch" wird...
    Petri Heil und ein Servus an unsere österreichischen Angelkollegen
    !
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Flossenjäger (15.06.2011 um 12:49 Uhr) Grund: Änderung der Schriftfarbe da blau auf grünem Untergrund schlecht sichtbar

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Flossenjäger für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen