Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Sonntagsangler Avatar von Sonntagsangler
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    55116
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Lightbulb Auf den Wels im Rhein

    Guten Abend.
    Ich möchte die jenigen bitten, die im Rhein in der nähe von Bonn auf Wels angeln, mir ein paar Tipps zu geben. Ich hab auf der Suchoption nicht alzu viel darüber gefunden. Ich habe auch nicht so viel Ahnung übers Welsangeln. Ich habe gehört es soll im Abschnitt Bonn Bad-Godesberg viele Waler bis einen meter geben und auch ein paar die, die Zwei Meter Fünfzig Marke überschreiten.
    Also wenn mir einer ein paar nützliche Tipps geben könnte wär ich ihm dankbar.

    Gruß Sonntagsangler
    Aachener Jäger und Angler

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hallo Sonntagsangler.
    Hätte dir gerne weitergeholfen auf deine Anfrage hin aber ich Angele an der Lahn, die hat zwar einen guten Wallerbestand aber ich hab damit noch keine Erfahrung.Zum Rhein kann ich dir leider nichts sagen aber vieleicht hilft dir mal ein Rheinangler weiter.

    Hallo Rheinangler dem Sonntagsangler Bitte weiterhelfen.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Hallo Sonntagsangler,

    In sachen Welsfischen am Rhein könnte ich dir schon weiterhelfen aber nicht an dem abschnitt!Kenn den überhaupt nicht,war da auch noch nie gewesen !
    Wenn du mir ein paar gewässergegebenheiten geben könntest dann könnte ich dir vieleicht weiter helfen,kann mich aber auch so mal schlau machen !!!

    PS: Stell dich erst mal drauf ein das du exemplare so bis um die zwei meter fängst!Es soll vielicht zwei meter fünfzig Monster geben aber die weder selbst in Ilalien und Spanien ganz ganz selten gefangen !!!


    Gruß Daniel

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Webber für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Hallo Sonntagsangler,

    auch wenn ich den Abschnitt des Rheins nicht kennen,möchte ich ein zwei Sachen los werden.Es gilt den heissen Bereich so weit ein zu grenzen,um am richtigen Platz zu sitzen.Der Fluss ODER hat genau die selben Bedingungen wie der Rhein bei euch,du kannst die Standplätze der Waller wunderbar eingrenzen,wenn du dich an den ganz tiefen Buhnen und Löcher deines Flusses orientierst.
    Je grösser und tiefer eine Buhne,desto höher die Wahrscheinlichkeit das der Waller dort haust.

    Einige bekannte Kollegen sind vom Boot sehr erfolgreich,dabei schwimmen Sie eine Buhne nach der anderen ab.Mit Hilfe eines Echos und eines Wallerholzes werden so die Waller ans Boot gelockt.Die Bewegung der Waller bis zum Boot,sind durch aus auf dem Bildschirm zur beobachten.Mit Tauwurmbündel und grossen Köderfischen konnten Sie auf die weise ein dutzend grosser Waller dieses Jahr fangen angefangen ab 120cm bis zu 2,09m.

    Gerade das Wallerholz ist ein Mittel auf das man unter keinen Umständen verzichten sollte.Je weniger es bei euch eingesetzt wird und je weniger es die Waller kennen,um so grösserer ist das Interesse für die Klopfgeräusche.Hilfsmittel wie Boot oder Echo sind an solchen grossen Flüssen ein muss,bei der erfolgreichen Wallerjagd.

    Ah übrigens,es muss nicht unbedingt immer die Nacht sein,die Bekannten von mir habe in der diesjährigen Hitzeperiode mitten zur Mittagsstunde in der prallsten Hitze ihr Waller gefangen.Es scheint so als würden die Waller auf solche warmen Bedingungen gerade zu warten,um mit dem festfressen los zu legen.

    Gruss D@nny.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Alo ein Boot und ein Echo-Lot ist kein muss,vor allen nicht an Bunen!da kann man prima vom Ufer aus fischen auf Waller !Du gehst einfach direckt an den ersten Bunenkopf der die Stömung bricht,da ist auch meistens dann die tiefste stelle und da stehen auch die Waller !!!Da kannst du dann mit Posenmontsge oder auch auf Grund fischen ?!
    Das mit dem Wallerholz ist schon ne gute sache !Aber ich würde dir davon abraten wenn du dich damit nicht auskennst! Da kann es schnell passieren das du die Welse auch verschäucht.Und das wollen wir ja nicht !
    Wenn du ein Wallerholz benuten möchtest dann schau das du jemanden dabei hast der sich damit auskennt und es dir genau zeigen kann !!!!


    Gruß Daniel

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Webber für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Sonntagsangler Avatar von Sonntagsangler
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    55116
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Vielen Dank für alles. War leider in letzter Zeit nicht on, da bei mir das Internet seltsamer Weise kaputt war. Tut mir Leid. Aber ich danke euch für die guten Informationen. Werde es mal im Laufe der Woche ausprobieren. Doch noch eine Frage hätte ich da. Und zwar womit ich denn auf den Wels von den Buhnenköpfen aus angeln soll. Tauwurmbündel oder Köderfisch oder Blinker???
    Aachener Jäger und Angler

  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Hallo Sonntagsangeler,

    Also eigendlich mit allen,versuch es doch einfach so.
    Eine Rute auf grund mit Köfi und einem leichten auftrieb,
    dazu einfach das auftreibendes in den köderfisch stecken,das reicht !
    Und die andere Rute mit Schwimmer und Tauwurmbündel !?
    Nur en Vorschlag !? Setz dich am besten an den Buhnenkopf dazu,
    und zwar an die erste da wo die Strömung das erste mal gebrochen wird!
    Da ist es auch am tiefsten,und da stehen sie zur zeit die dicken !!!
    Viel Spass noch bein Angel,kannst dich ja mal melden ob du was an land ziehen konntest !?!


    Gruß Daniel

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Webber für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    53179
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    hi sonntagsangler ich möchte auch wieder mit rheinwallern durchstaten

    mit den welsen in godesberg hast du recht hier ein paar fänge aus der letztern zeit

    WALLER 1,68 meter
    FÄNGER Thomas heuer
    Köder 11er köphyto


    Waller 1,56 merer
    Fänger Alex (guter kolege)
    Köder KÖFI

    Waller 1,34 meter
    Fänger Fabian (mein bester Angelkolege)
    Köder teeny wobbler 3 cm ja richtig gehört 3 cm

    Waller 1,38 meter
    fräntger marc (sooper feederprofi)
    köder wobbler 7cm

    Waller 1,67m
    Fänger Ich (freu freu
    Köder tintenfisch

    Waller 1,2 m
    Fänger alter herr aus meiner gegend
    köder tauwurm

    so sind die mir bekanten waler der letzten 4 monate muss dazu sagen niemand ist geziehlt auf waller gegangen auser ich einmal mit erfolg

    zur stelle wo 90% der burschewn gefangen wurden per pm mer

    wohne in bad godesberg mehlem

    schick mir ne pm dan können wa mal losziehen haben in na buhne ein ca 5 meter loch da werden wa es dan mal probieren naja freue mich auf die pm biss denne


    Freddy

    das mit dem groß und klein schreiben is mein steel schreib immer nur klein^^

  14. #9
    Steinfurth
    Gastangler
    Hallo,
    komm dann auch mal hin..hehe!!

  15. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    53179
    Beiträge
    64
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Steinfurth

    würde mich freuen

  16. #11
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Sonntagsangler Beitrag anzeigen
    Guten Abend.
    Ich möchte die jenigen bitten, die im Rhein in der nähe von Bonn auf Wels angeln, mir ein paar Tipps zu geben. Ich hab auf der Suchoption nicht alzu viel darüber gefunden. Ich habe auch nicht so viel Ahnung übers Welsangeln. Ich habe gehört es soll im Abschnitt Bonn Bad-Godesberg viele Waler bis einen meter geben und auch ein paar die, die Zwei Meter Fünfzig Marke überschreiten.
    Also wenn mir einer ein paar nützliche Tipps geben könnte wär ich ihm dankbar.

    Gruß Sonntagsangler
    Ganz heiße Wallerstandorte sind Buhnen. Wenn du Buhnen hast must du eine Welsrute mit Pose und Köderfisch an die Strömmungskante legen.

    Hier mal ne Zeichnung:

    siehe Anhang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Raubfischräuber Avatar von Simon der Welshunter
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    63477
    Alter
    33
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 152 Danke für 76 Beiträge

    ...

    Nette Zeichnung... Kurz und knapp, aber richtig!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Simon der Welshunter für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    fliet auf dem Bild der Strom von liks nach rechts oder von rechts nach Links?
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  21. #14
    Barben-Spezialist Avatar von Toller-Hecht14
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    53229
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    388
    Erhielt 423 Danke für 125 Beiträge
    Ich möchte auch mit dem welsangeln im Bonnerraum anfangen was brauch ich da für ne grund ausstatung könnt ihr mir etwas qualitatives aber günstiges empfehln?

  22. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Zitat Zitat von Toller-Hecht14 Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch mit dem welsangeln im Bonnerraum anfangen was brauch ich da für ne grund ausstatung könnt ihr mir etwas qualitatives aber günstiges empfehln?

    Geb mal oben rechts in der Suche ( rot ) Wallerangeln ein! Da bekommste viele Antworten zum Thema Tackle auf Flusswaller!

    Es gibt spezielle Wallerruten, oder auch wie ich es mache eine Hochseerute mit hohem Wurfgewicht!

    Je länger die Rute, desto schwerer sollte der Angler sein! Zumindest ist das ne Faustregel!

    Soll nicht heißen das ein 70 kg Mann/ Frau keine lange Wallerrute fischen kann!

    Als Rolle lege ich dir die große US Baitrunner ans Herz! ( Ab 6500 )
    Die ist robust und einer der besten Rollen in Sachen Waller! ( Vielleicht auch die beste )

    Mitchelle hat auch die ein oder andere Rolle im Sortiement die für Waller geeignet ist! ( Glaube die 7500 war eine von dehnen )

    Wichtig ist das du ne Rolle kaufst die ein Stahlkern oder Stahlspitze hat! Alles andere ist bei nem richtigen Waller hinüber!

    Haken und Wirbel verwende ich immer vom Waller Kalle! Da hält sich der Preis mehr oder weniger noch in Grenzen!

    Habe bis jetzt aber auch nur Waller bis 1,38 m gefangen!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen