Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ97 Saale bei Rossmühle

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Volkert
    97782 Gräfendorf / Roßmühle
    Tel. 09357 / 278


    Flußstrecke im Landkreis Main-Spessart

    bei Gräfendorf - Rossmühle - bewirtschaftet von der Hegefischereigenossenschaft "Untere Saale".


    Tipp:
    Aufgrund der Einteilung in verschiedene Streckenabschnitte (hier Strecke 1), sollte man sich vor dem Kauf der Angelerlaubnis die Strecke genauer anschauen.
    Auch für Fliegenfischer ist dies ein klasse Gewässer!

    Hauptfischarten:
    Aale, Karpfen bis 20 Pfund, Barben, Döbel, vereinzelt Schleien, Nasen, Äschen, Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen, Rapfen, Quappen, Flußbarsche, Hasel, Elritze, Gründling, Karausche, Laube, Mühlkoppe, Schmerle, Welse (über einen unfangbaren Waller bei der Alten Mühle / Rossmühle wird erzählt) etc..
    Geändert von FM Henry (02.10.2012 um 15:14 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge
    Ja, jaaaaaaa so ist das wenn man zu tief ins Glas geschaut hat >>lach<<, dann Redet der Angler in Latein!!?? " Der unfangbare Waller". Als Kenner der fränkischen Saale weis ich natürlich über diese Geschichte, allerdings gehört die für mich dann doch eher zum Reich der Märchen, oder? Ansonsten hat die fränkische Saale auch hier (Rossmühle) wunderbare "Angelstellchen". Wer Natur liebt ist hier, wie so oft an der fränkischen Saale, genau richtig. Allerdings: Die fränkische Saale ist mutmasslich weiblicher Natur denn sie ist, was das Fangen angeht, launisch. Mal gut, mal "so lala", mal garnicht. Dafür belohnen die hier sicher erlebbaren wunderschönen Stunden am Wasser. Und wer dann keine Lust mehr hat gönnt sich im an der Rossmühle befindlichen Gasthaus ein "frisch gezapftes" und probiert dort eben einen "original Saale Aal mit Kartoffelsalat" .
    Absolut empfehlenswert.
    Greets
    Dietmar

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dietmar für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    63165
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    An der Saale war ich letztes Jahr in den Herbstferien gewesen. Ich hatte mich für 5 Tage im Hotel Alte Mühle bei Weickersgrüben eingemietet, das ist da wo auch das Freizeitzentrum Rossmühle samt Campingplatz ist.

    Im großen und ganzen kann man die Fränkische Saale als Traumgewässer bezeichnen, sie hat mich trotz der durch den hohen Wasserstand bedingten mageren Fangergebnisse voll in ihren Bann gezogen und ich werde dieses Jahr im Sommer dort sicher noch mal ein paar Tage hinfahren (suche noch Mitfischer).

    Gefischte habe ich ausschließlich in der Saale bei der Rossmühle. Mit der Feederrute habe ich dort einen 56er Döbel, eine 70er Barbe sowie eine 32er Nase gefangen. Ansonsten noch der obligatorische Kleinfisch und eine 20er Äsche. Gefischt habe ich auch mit der Fliegenrute, aufgrund des leicht hohen Wassers habe ich aber nur unterhalb des Wehres im Restwasser gefischt. Dort wimmelte es von Döbeln bis 50cm, dazu noch große Nasen, ein paar Barsche und kleinere Hechte. Gefangen habe ich ausschließlich mit der Trockenfliege Döbel bis 35cm, gezählt habe ich sie jedoch nicht...

    Desweiteren habe ich es auch noch mit der Spinnrute versucht, erst mit geflochtener Schnur und Gummi. Doch durch die Schnur sind mir etwa drei Hechte um 55cm verloren gegangen. Also bin ich auf Wobbler und Mono umgestiegen und habe noch 8 Hechte bis 66cm erwischt und im Restwasser unterhalb des Wehres 2 Barsche von 30cm. Leider habe ich keine Salmoniden erwischt, obwohl ich ein paar gesehen habe.

    Wie gesagt habe vor 2008 im Sommer dort hinzufahren und suche noch Mitfischer! Will es vor allem mit der Spinnrute und Fliegnrute probieren und vielleicht auch Feeder.

    Bei Interesse bitte an PN.
    Geändert von mainangler (17.02.2008 um 10:20 Uhr)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mainangler für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    97737
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    hallo mainangler,

    na da hast du ja super gefangen, aber wo ist den in der nähe ein angelshop,
    will auch mal dort hin.

  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    63165
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Den nächsten Angelshop gibts in Gemünden, das ist so ein Russengeschäft mit Angelzubehör. Der hat net so die größte Auswahl, deshalb bestimmte Sachen lieber selbst mitbringen. Lebendköder und Futter sind natürlich vorhanden.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an mainangler für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Hallo Mainangler,

    klar ist die Saale ein Traumgewässer und, je weiter Flussabwärts du fischst desto wahrscheinlicher wird die Möglichkeit was Kapitales an den Haken zu bekommen. Auch ich werde dies Jahr wieder an der Saale mein Glück probieren.
    Grüsse
    Dietmar

  11. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2006
    Ort
    91315
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von sputnik barbe
    hallo mainangler,

    na da hast du ja super gefangen, aber wo ist den in der nähe ein angelshop,
    will auch mal dort hin.
    Hallo, ich kaufe alles nötige in Hammelburg bei Stefan Dassinger ein. In der Nähe des Krankenhauses in der Weinberg Str. 5. Ist nicht so leicht zu finden da sich der Laden im Keller eines Hinterhofes befindet. Einfach einen "Eingeborenen" fragen. Dort bekommst Du auch Würmer und Maden. Allerdings hat er Montags geschlossen.

    Gruß Thomas

  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    97737
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    ich frage nach einen anelladen, und kein "kellerverkäufer",
    zu denen ich schon aus prinzip nicht hin-gehe denn solche leute
    machen die richtigen angelgeschäfte kaputt!!

    ich habe schon ein "richtigen" angelladen in gemünden gefunden

    trotzdem danke

  13. #9
    Grundelvollstrecker Avatar von Firefisher
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    97773
    Alter
    48
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 53 Danke für 30 Beiträge

    Post

    Hier die Internetpräsenz der Hegefischereigenossenschaft Untere Saale:

    http://www.fischenandersaale.de/

    Schöne Fotos und eine menge Info's rund um das Gewässer!

    Petri Heil

    Firefisher

  14. #10
    Grundelvollstrecker Avatar von Firefisher
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    97773
    Alter
    48
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 53 Danke für 30 Beiträge

    Exclamation

    Zitat Zitat von Angelspezi
    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln bei:
    Hermann Köhler
    97513 Michelau
    Tel. 09357 / 474


    Flußstrecke im Landkreis Schweinfurt bei Rossmühle.

    Tipp:
    Aufgrund der Einteilung in verschiedene Streckenabschnitte, sollte man sich vor dem Kauf der Angelerlaubnis die Strecke genauer anschauen.
    Auch für Fliegenfischer ist dies ein klasse Gewässer!

    Hauptfischarten:
    Aale, Karpfen bis 20 Pfund, Barben, Döbel, vereinzelt Schleien, Nasen, Äschen, Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen, Rapfen, Quappen, Flußbarsche, Hasel, Elritze, Gründling, Karausche, Laube, Mühlkoppe, Schmerle, Welse (über einen unfangbaren Waller bei der Alten Mühle / Rossmühle wird erzählt) etc..

    Dies ist die Strecke 1 der Saale im Landkreis Main-Spessart! Karten gibt's bei Volkert, 97782 Gräfendorf/Roßmühle (Tel.:09357-278).

    Info's und Adressen: http://www.fischenandersaale.de

    Petri Heil

    Firefisher

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Firefisher für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Petrijünger Avatar von Fischerbärbel
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    97276
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 78 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Firefisher
    Dies ist die Strecke 1 der Saale im Landkreis Main-Spessart! Karten gibt's bei Volkert, 97782 Gräfendorf/Roßmühle (Tel.:09357-278).

    Info's und Adressen: http://www.fischenandersaale.de

    Petri Heil

    Firefisher
    ich war letztes wochenende mal an der rossmühle campen und hab 2 tage direkt vom zeltplatz aus geangelt. das wetter war ja traumhaft und die saale und umgebung ist wirklich ein schönes gewässer.
    geangelt habe ich mit wurm, maden, frolic, mais....
    gefangen hab ich ein paar rotaugen, einen kleinen fisch den ich noch definieren muss :P, und am samstag abend nen 35er döbel auf frolic.
    nicht viel aber schön wars trotzdem, und ich bin mir fast sicher dass es bessere stellen als direkt am campungplatz gibt.

    grüsse

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fischerbärbel für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Cool

    Zitat Zitat von Fischerbärbel
    ... einen kleinen fisch den ich noch definieren muss
    Hallo Fischerbärbel,
    vieleicht war der "kleine, undefinierbare Fisch" ein Sonnenbarsch......oder, was gut möglich ist, ein kleiner Lachs( werden seit geraumer Zeit in verschiedenen Wasserzulaufe der Saale wieder "eingebürgert).
    Gruss
    Dietmar

  19. #13
    Grundelvollstrecker Avatar von Firefisher
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    97773
    Alter
    48
    Beiträge
    65
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 53 Danke für 30 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischerbärbel
    ich war letztes wochenende mal an der rossmühle campen und hab 2 tage direkt vom zeltplatz aus geangelt. das wetter war ja traumhaft und die saale und umgebung ist wirklich ein schönes gewässer.
    geangelt habe ich mit wurm, maden, frolic, mais....
    gefangen hab ich ein paar rotaugen, einen kleinen fisch den ich noch definieren muss :P, und am samstag abend nen 35er döbel auf frolic.
    nicht viel aber schön wars trotzdem, und ich bin mir fast sicher dass es bessere stellen als direkt am campungplatz gibt.

    grüsse
    Hast Du mal ein Bild für uns???? Vielleicht können wir Helfen?
    Petri Heil!

    Wolfgang

    __________________________________________________

    Angeln = stundenlang geduldig an einem Fleck lauern,
    bis man nichts gefangen hat.

  20. #14
    Petrijünger Avatar von Fischerbärbel
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    97276
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 78 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Firefisher
    Hast Du mal ein Bild für uns???? Vielleicht können wir Helfen?
    ich denke es war nen Gründling.

    bin ja normal mainangeler, da gibts die nicht, bzw hab ich noch keinen gefangen

  21. #15
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge
    Hallo Fischerbärbel,
    kleiner Tipp: Rund um den Campingplatz (auch direkt hinter dem Hotel, unten am Pilsstübchen vorbei im bzw am Wehrgraben) gibts viele Räuber. Generell kann man eigentlich sagen dass dies eine ausgezeichnete Strecke für Forelle, Barbe, Hecht, Döbel und Aal ist. Friedfische hats dort nicht so oft.
    Wenn du neben den hier genannten auch auf Karpfen und Schlei angeln möchtest solltest du es in Gräfendorf am Wehr (oben und unten) versuchen. Unterhalb des Wehres wurden z.B. bis zur Einmündung der Schondra auf einer Strecke von etwa 250 Meter mehrere Hechte über der 1 Meter Marke mit KöFi erbeutet. Auch der ein oder andere Zander steht hier. Ab Einlauf der Schondra ist jederzeit zusätzlich zum gesamten Artenspektrum mit Äsche und kapitalen Bachforellen und Bachsaiblingen zu rechnen. Waller gesellen sich im Unterlauf (Gemünden) zum Sortiment.
    (Übrigens kann man auch in Gräfendorf mur wenige Gehminuten vom Wasser weg ab 15 Euronen Ü/F (riesiges Frühstück und auch Kaffee zum Mitnehmen) und stets gekühlte Getränke bekommen).
    Petri Heil
    Dietmar

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dietmar für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen