Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    74226
    Alter
    37
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge

    Wunderköder Mystix

    Hallo,
    ich möchte euch allen mal einen Tipp geben, wie ihr euren Erfolg beim Stippen und Feedern mit Sicherheit steigern könnt!

    Seit ca. einem Jahr experimentiere ich mit Mystic und von den Ergebnissen war ich mehr als begeistert!!!
    Aber was ist Mystic überhaupt? Das erste mal habe ich davon vor ca. 1 1/2 Jahren in einer Fachzeitschrift gelesen. Es versprach, Rotaugen und Brassen an den Haken zu bringen. Erhältlich ist es in jedem gut sortierten Fachhandel für ca. 3 €. Man erhält es in einer kleinen "Klebertube", es hat die Konsistenz wie Kleber, riecht wie Kleber und schmeckt sogar wie solcher (habs selbst probiert!!!)! Es ist in vielen Farben erhältlich, mein absoluter Favorit ist aber rot.
    Bei meinem ersten Versuch mit Mystic war ich ehrlich gesagt mehr als skeptisch: Dieses Zeug sollten Fische fressen??? Und ob sie das tun! Die besten Erfahrungen machte ich mit 2-3 Maden mit einem Kleks Mystic kombiniert. So lockt die Bewegung der Maden zusätzlich. Aber auch pur am Haken fängt Mystic. Die Hakenspitze sollte dabei allerdings frei bleiben, denn das Zeug erhärtet sofort im Wasser und der Haken könnte ansonsten nicht im Fischmaul greifen.
    Meiner Erfahrung nach steigt durch die Verfeinerung des Hakenköders die Bissanzahl beträchtlich, auch im Vergleich zu mit Lockstoff präparierten Ködern. Oft sind bei Fehlbissen die Maden fast noch unbeschädigt, nur das Mystic fehlt...
    Interessant ist auch, dass dieser Köder eine selektierende Wirkung im Bezug auf Fischarten zu besitzen scheint: Mit Mystic habe ich immer nur Brassen und Rotaugen gefangen, Barben und Nasen, die bei uns im nördlichen Oberrhein auch sehr häufig vertreten sind, dagegen noch nie.
    Normalerweise beginne ich ohne Mystic zu fischen. Erst wenn sich eine Zeit lang nichts tut, bzw. eine Beißpause eintritt, gebe ich Mystic auf den Köder, worauf meist sehr bald das Beißen beginnt bzw. wieder einsetzt. Mit dieser Taktik konnte ich in diesem Jahr das ein oder andere Hegefischen an Rhein und Neckar gewinnen...

    Also probierts doch einfach mal aus, ihr werdet überrascht sein. Ihr könnt dann ja mal berichten wie es gelaufen ist.
    Wer von euch hat denn noch Erfahrungen mit Mystic gemacht und wie stehen diese im Verhältnis zu meinen? Würde mich sehr über einen Austausch freuen!

    Grüße, Yannik
    Geändert von Yannik (24.10.2006 um 18:27 Uhr)

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Yannik für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Friedfischallrounder
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    12619
    Alter
    35
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 54 Danke für 29 Beiträge
    Vielleicht können die Fische den Köder nicht mehr ausspucken, weil sie festkleben!^^

    Ansich hört sich dieser Kleber aber recht gut an, werde mich mal im Fachhandel dannach umsehen. Wieviel ml sind drin in der Tube für 3€?

    Und kann man damit vllt auch kleine Partikel am Haken befestigen und wie lange hällt der Kleber am Haken?

    mfg Aalalle
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Das Zeuch fängt wirklich gut... ähm kleiner Zusatz seit den 70ziger Jahren
    Damals von der DAM --Kremkus.
    Eine Tube im Angelkasten und der Fangtag ist gerettet.
    Köderfische sind damit schnell gefangen und dann fliegt z.B. die Hechtpose raus.

    Willi

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    74226
    Alter
    37
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge
    Hallo Aalalle,
    Wieviel ml genau drin sind , müsste ich jetzt nachschauen gehen... Die Tube ist recht klein, so 8 cm, reicht aber für mindestens drei bis vier längere Sitzungen locker.
    Zum befestigen von Partikeln eignet es sich meiner Meinung nach nicht, habe es allerdings auch noch nicht ausprobiert. Kannst ja dann mal bescheid geben ob es funzt..
    Am Haken hält das Zeug eigentlich ewig, allerdings wechsele ich es spätestens nach einer Viertelstunde, da dann die Fängigkeit stark nachlässt!
    Gruß Yannik

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    74226
    Alter
    37
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge
    Das Zeuch fängt wirklich gut... ähm kleiner Zusatz seit den 70ziger Jahren
    So alt ist das Zeug schon??? Da war ich ja noch flüssig...
    Geändert von Yannik (24.10.2006 um 15:11 Uhr)

  7. #6
    Friedfischallrounder
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    12619
    Alter
    35
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 54 Danke für 29 Beiträge
    Naja ich dachte da an Weizen, Hanf, ect. Wäre ja dann echt unschlagbar wenn das funktionieren würde!

    Im Internet finde ich leider nix über dieses Zeug...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  8. #7
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungpionier
    Das Zeuch fängt wirklich gut... ähm kleiner Zusatz seit den 70ziger Jahren
    Damals von der DAM --Kremkus.
    Eine Tube im Angelkasten und der Fangtag ist gerettet.
    Köderfische sind damit schnell gefangen und dann fliegt z.B. die Hechtpose raus.

    Willi

    Moin Willi,

    ..-hast du das Zeug in deinem Sortiment? Krieg ich hier anscheinend nicht, würde es aber gerne mal ausprobieren!
    Vielleicht läßt du 'ne PN 'rüberwachsen?
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  9. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    KOP...

    Kuckst du hier!

    http://www.mosella-team.de/mystic.htm

    Darauf kann man aufbauen oder?

    Ich hoffe, daß sich hier ältere Stipp-Angler noch zu Wort melden, die dat Zeuch von damals auch noch kennen.

    Willi

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Raubfischjäger Avatar von Illex Master
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    16515
    Alter
    38
    Beiträge
    616
    Abgegebene Danke
    155
    Erhielt 228 Danke für 132 Beiträge
    Ich kenne auch nur das von Sensas.

    Und wenn es beim Stippen mal nicht so richtig beißt landet das auch bei mir ab und zu am Haken


    Gruß
    Olli
    Petri Heil

    Kunstköder heißen nicht so weil sie künstlich sind, sondern weil es eine Kunst ist mit ihnen umzugehen!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen