Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Tierarzt
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    79733
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    1 Haken pro ein Angelgerät?

    hallo leute! Habe ne Frage!!! Habe jetzt gesagt bekommen, dass beim Friedfischangeln pro eine Rute nur ein Haken erlaubt ist! Stimmt es???

  2. #2
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    ....Ja, Tierarzt, das ist normalerweise so üblich in Deutschland, aber z.B. auf Rhodos habe ich gesehen, dass mit bis zu 10 Haken, umwickelt um einen Teigklumpen, geangelt wird!

    Wollen wir das hier - ich glaube nicht!

    Munter bleiben, fair angeln,
    das macht auch Sinn!
    CLIFF

    .................................................. ..............................

  3. #3
    Tierarzt
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    79733
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Cliffhänger
    ....Ja, Tierarzt, das ist normalerweise so üblich in Deutschland, aber z.B. auf Rhodos habe ich gesehen, dass mit bis zu 10 Haken, umwickelt um einen Teigklumpen, geangelt wird!

    Wollen wir das hier - ich glaube nicht!

    Munter bleiben, fair angeln,
    das macht auch Sinn!
    CLIFF

    .................................................. ..............................

    Ne-ne, halt! In der Fischereiverordnung ist es doch so formuliert: "§ 3 Fischerei mit Angeln
    (1) Das Angelgerät darf höchstens drei Angelhaken haben, die beim Fang mit natürlichen oder künstlichen Ködern versehen sein müssen. Jeder Fischer darf gleichzeitig höchstens mit Zwei Angelgeräten fischen"

    Also doch mit 3 Haken oder?

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Ja dabei handelt es sich um den Drilling...es gilt EINE! Anbissstelle mit bis zu drei Haken.

    Ausser beim Meeresangeln, dort darf mit mehr als ein-zwei Anbissstellen gefischt werden.
    Siehe Heringspaternoster.

    Willi

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Tierarzt
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    79733
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungpionier
    Ja dabei handelt es sich um den Drilling...es gilt EINE! Anbissstelle mit bis zu drei Haken.

    Ausser beim Meeresangeln, dort darf mit mehr als ein-zwei Anbissstellen gefischt werden.
    Siehe Heringspaternoster.

    Willi
    Kannst du mir sagen, wo in welchem Gesetz oder in welcher Verordnung ist es ganz genau definiert, weil aus der Fischereiverordnung für BW kann man nicht verstehen, ob es um einen Drilling handelt oder um 3 getrennte Haken?

    Das Angelgerät darf höchstens drei Angelhaken haben, die beim Fang mit natürlichen oder künstlichen Ködern versehen sein müssen.

  7. #6
    Allroundangler Avatar von Cliffhänger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beiträge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke für 321 Beiträge
    Na, da bin ich ja mal gespannt, was dabei heraus kommt, denn gerade eben hatten wir bekanntlich die etwas kontroverse Diskussion über das Nächtigen und Aufstellen von Zelten ohne Boden in Baden-Württemberg, die hoffentlich beendet ist, denn sie kam auch zu keinem (endgültigen) Ergebnis.

    Fischerei-Vo`s aus der Entfernung zu beurteilen, ist immer mit dem Risiko der Falsch-Interpretation verbunden.......

    Munter bleiben
    CLIFF

    .................................................. ...............................................

  8. #7
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    26121
    Beiträge
    285
    Abgegebene Danke
    318
    Erhielt 344 Danke für 118 Beiträge
    Zitat Zitat von UA2000
    Kannst du mir sagen, wo in welchem Gesetz oder in welcher Verordnung ist es ganz genau definiert, weil aus der Fischereiverordnung für BW kann man nicht verstehen, ob es um einen Drilling handelt oder um 3 getrennte Haken?
    Hallo zusammen,

    möchte mich in die Diskussion einmischen.

    Zunächst: Fischereirecht ist Länderrecht, d. h.: jedes Bundesland kocht da sein eigenes Süppchen. Bremen hat ein anderes Fischereigesetz als Niedersachsen usw.

    Man sollte also zunächst einmal im Fischereigesetz des Landes nachschlagen, ob dort etwas definiert ist.

    Wenn nicht, werden häufig die Anzahl der Haken in der Gewässerordnung oder Satzung des ansässigen Vereins bestimmt.

    Ich glaube auch nicht, dass es um Anbissstellen geht! Was ist denn mit einem System (z. B. Drachkovicz), hat das nicht auch mehrer (nämlich 2) Drillinge und somit dann auch 2 Anbissstellen?

    Bei uns in Oldenburg gibt es eine klare Regelung: Beim Friedfischangeln ist lt. Gewässerordnung nur 1 Haken (kann auch ein Drilling sein, ist aber m. E. nicht waidgercht) erlaubt. Zum Raubfischangeln gibt es keine Reglementierung, sonst müßte ich womöglich von meinem grossen Wobbler (3 Drillinge = Anbissstellen) noch 2 Haken entfernen.
    Gruß von Herby

    ...und immer einen guten Fisch am Band!!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an KOP für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hallo Herby,

    Du hast recht mit Deinen Ausführungen, allerdings ist die von Willi gebrachte Definition der Anbisstelle ausgesprochen wichtig.

    Beispiel Berlin:

    Def. Friedfischangel: Handangel mit 1 einschenkligen Haken (1 Anbisstelle)
    --- > mit Drilling wäre bei uns bereits eine Raubfischangel

    Def. Raubfischangel: Handangel mit bis zu 3 Anbisstellen, das entspricht genau den 3 Drillingen eines großen Wobblers

    Für BW gilt:
    - Friedfischangel: bis zu 3 einschenklige Haken
    - Ausnahme Bodensee: bis zu 5 einschenklige Haken erlaubt (Hegene)

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Tierarzt
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    79733
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Also laut Landesfischereiverordnung für BW doch bis zu 3 Einzelhaken. Zum Beispiel 1 Karpfenrute mit (theoretisch) 3 Boilies und mit 3 Haken?

  13. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Hmm ... hört sich fast unlogisch an, aber so steht es hier:

    ~~~
    LFVO BW
    § 3 Fischerei mit Angeln
    (1) Das Angelgerät darf höchstens drei Angelhaken haben, die beim Fang mit natürlichen oder künstlichen Ködern versehen sein müssen. Jeder Fischer darf gleichzeitig höchstens mit zwei Angelgeräten fischen. Die Angelgeräte müssen ständig beaufsichtigt werden.
    ~~~

    Zwischen Friedfisch- u. Raubfisch(hand)angeln wird in BW anscheinend nicht unterschieden.

    Das hieße ja sogar, dass man mit 3 Drillingen auf Friedfische angeln dürfte, wenn nicht zwischen ein- u. mehrschenkligen Haken unterschieden wird ... na, wer macht denn sowas?
    Es können eigentlich nur einschenklige Haken gemeint sein, aber das steht da einfach nicht ... sehr bizarr.

    Vielleicht sollte die Verordnung mal auf Klarheit hin überarbeitet werden ...

    PS: Ein Drilling bedeutet nach meinem Verständnis: ein dreischenkliger Haken bzw. ein Haken mit 3 Hakenspitzen = 1 Anbisstelle

  14. #11
    Tierarzt
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    79733
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Habe mich heute morgen in Verbindung mit Regierungspräsidium BW gesetz und es gilt folgendes (wie schon erwähnt wurde): 3 Enzelhaken oder 3 Drillingen für BW

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen