Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    PLZ63 Badesee Mainflingen bei Mainhausen-Mainflingen

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Angelsportverein (ASV) 1962 Mainflingen e.V.
    Seestr. 13
    63533 Mainhausen OT Mainflingen
    E-Mail: info@asv-mainflingen.de
    Internet: www.asv-mainflingen.de


    Ungeschichteter Kiessee mit Badebetrieb im Landkreis Offenbach bei Mainhausen - Mainflingen - bewirtschaftet vom Angelsportverein 1962 Mainflingen e.V.



    Größe: 7,5ha

    Max. Tiefe: ca. 5m

    Gewässergüte: mesotroph

    Hauptfischarten:
    Kapitale Hechte, Barsche, Aale, Karpfen, Schleien, Welse und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)



    Untersuchungsrahmen:
    Im Rahmen der Überwachung von Oberflächengewässern wird der Badesee Mainflingen in
    Mainhausen-Mainflingen alle zwei Jahre - einmal während der Frühjahrszirkulation und dreimal
    innerhalb der sommerlichen Vegetationsphase - untersucht. Die letzte Untersuchung war
    2003.

    Trophie-Bewertung:
    Der Badesee Mainflingen wird als ungeschichteter Kiessee entsprechend der LAWARichtlinie
    „Baggerseen“ bewertet. Der trophische Ist-Zustand (mesotroph) entspricht dem
    Referenzzustand. Somit hat dieser See die beste Bewertungsstufe (1) erreichen können. Der
    Grund für die gute Bewertung könnte aber auch der hohe Makrophyten-Bewuchs des Sees
    sein. Makrophyten dominierte Seen mit einem Bewuchs bis zur Wasseroberfläche von mehr
    als 50 % der Wasserfläche zeichnen sich generell durch ein Verdrängen der Algen aus und
    werden dann nicht mehr bewertet. Ob dieser 50 % Anteil bereits erreicht ist, konnte nicht
    festgestellt werden.

    Tiefenprofil-Untersuchungen:
    Aufgrund der geringen Tiefe des Badesees Mainflingen von ca. 5 Metern wurden keine oder
    nur sehr geringe Temperaturschichtungen festgestellt. Zukünftig wird deshalb im Badesee
    Mainflingen auf Tiefenprofil-Untersuchungen verzichtet.

    Besonderheiten, Empfehlungen
    Der Badesee Mainflingen hat trotz intensiver Freizeitnutzung, besonders durch das Bad und
    den Campingplatz, eine recht gute Wasserqualität.
    Der relativ kleine Wasserkörper müsste, bei der geringen Tiefe von max. ca. 5 Metern, eigentlich
    recht anfällig für Wasserbelastungen sein. Dies wird im Badesee Mainflingen besonders
    durch den hohen Bestand an submersen Makrophyten (Unterwasserpflanzen) ausgeglichen.
    Gegen eine behutsame Entfernung der Makrophyten im Badebereich ist jedoch nichts einzuwenden,
    diese Bestände können sich auch hier problemlos wieder erholen. Durch den Entzug
    an Biomasse aus dem See, kommt es hierbei zudem zu einem positiven Begleiteffekt. Bei
    einer verstärkten Entfernung könnte sich das Gleichgewicht jedoch zugunsten der Algen verschieben.
    In dem Fall kann eine starke, unkontrollierbare Algenblüte nicht ausgeschlossen
    werden.


    ~~~
    Quelle: Hess. Landesamt für Umwelt und Geologie, Hess. Gütemessprogramm - Seenuntersuchungen 2004
    http://www.hlug.de/medien/wasser/bad...cht_060828.pdf

    Mit freundlicher Genehmigung des HLUG. Dafür unseren Dank ...
    Geändert von FM Henry (04.10.2012 um 08:03 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge

    frage zu gastkarten?????

    Zitat Zitat von Thomsen
    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angelsportverein 1962 Mainflingen
    Vorstand: Ronny Mucha
    Darmstädter Straße 164
    63741 Aschaffenburg
    Tel.: 06021/362215


    Ungeschichteter Baggersee mit Badebetrieb bei Mainhausen-Mainflingen im Landkreis Offenbach - bewirtschaftet vom Angelsportverein 1962 Mainflingen


    Größe: 7,5ha

    Max. Tiefe: ca. 5m

    Gewässergüte: mesotroph


    Hauptfischarten:
    Hechte, Barsche, Aale, Karpfen, Schleien und verschiedene Weißfischarten etc.

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)






    Der Badesee Mainflingen hat trotz intensiver Freizeitnutzung, besonders durch das Bad und
    den Campingplatz, eine recht gute Wasserqualität.
    Der relativ kleine Wasserkörper müsste, bei der geringen Tiefe von max. ca. 5 Metern, eigentlich
    recht anfällig für Wasserbelastungen sein. Dies wird im Badesee Mainflingen besonders
    durch den hohen Bestand an submersen Makrophyten (Unterwasserpflanzen) ausgeglichen.
    Gegen eine behutsame Entfernung der Makrophyten im Badebereich ist jedoch nichts einzuwenden,
    diese Bestände können sich auch hier problemlos wieder erholen. Durch den Entzug
    an Biomasse aus dem See, kommt es hierbei zudem zu einem positiven Begleiteffekt. Bei
    einer verstärkten Entfernung könnte sich das Gleichgewicht jedoch zugunsten der Algen verschieben.
    In dem Fall kann eine starke, unkontrollierbare Algenblüte nicht ausgeschlossen
    werden.


    Quelle: Hess. Landesamt für Umwelt und Geologie, Hess. Gütemessprogramm - Seenuntersuchungen 2004

    hy gute.habe mal ne frage,wie das mit den gastkarten ist.habe gehört das man dort auch nur mit einem vereinsmitglied reinkommt und ne gastkarte bekommt.und wie sieht so der bestand an karpfen und welse bei euch aus??
    fürn paar infos wäre ich dir sehr dankbar.

  4. #3
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Arrow Mainflinger Seen -Angelparadies- leider nichts für Gastangler

    Zitat Zitat von karpfenfreak2021
    hy gute.habe mal ne frage,wie das mit den gastkarten ist.habe gehört das man dort auch nur mit einem vereinsmitglied reinkommt und ne gastkarte bekommt.und wie sieht so der bestand an karpfen und welse bei euch aus??
    fürn paar infos wäre ich dir sehr dankbar.
    Hallo,
    den Mainflinger Badesee kenn ich aus dem "FF". ( Nebenan und nur durch einen Weg getrennt liegt der "Stockstädter See" auf dem die selben Angaben passen).
    Mein Bruder hatte dort bereits in den 70er Jahren einen Campingplatz, war im Verein Mitglied. Damals gab es noch Gastkarten und an den beiden Seen (Mainflinger + Stockstädter) war regelmässig die Hölle los. Zum Fischbestand: Schon immer war dort "Kapital" angesagt! Sowohl kapitale Karpfen,Schleie,Aal, 1 Meter Zander und riesige Hechte (mein Größter dort war 128 Cm lang) waren und sind dort jederzeit möglich. Meistens ging man dann auch nicht nur mit 1 Fisch nach Hause sondern gleich mit mehreren. Das mit der Tiefe von 5 Meter im vorangegangenen Bericht stimmt jedoch nur bedingt und ich weis von was ich spreche da ich früher oft im Wasser tauchen war. Es gibt ein paar sehr tiefe Löcher dort.
    Früher wurden zum Fischerfest in Mainflingen auch mal Seeforellen besetzt. Die "Besatzgrösse" betrug damals rund 70 Cm. In den 70er Jahren machten auch die ersten Welsfänge (Stockstädter See) von sich im Verein reden (150 cm etwa).
    Heute ist, wie am Königssee in Zellhausen z.B. auch, das Angeln nur gerne als Vereinsmitglied gesehen. Offenbar braucht oder will man kein Geld durch Gastangler einnehmen. Letztes Jahr haben ein Freund und ich mich für eine Mitgliedschaft interessiert. Nach dem wir dort im "Vereinsgasthäuserl" mitbekamen dass das Ansitzen auf Karpfen mit dem Ausschluss aus dem Verein geahndet wird (solche Angler wolle man nicht) dachten wir uns, dass wir so einen Verein nicht nötig haben. Schade um das Gewässer!
    Grüsse
    Dietmar

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dietmar für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    achso dank dir.wollte nähmlich auch in den verein.habe auch mit jemanden telefoniert.der fragte auf was ich dann so angeln würde?da sagte ich das ich fast nur auf karpfen angle.bisher habe ich immer noch kein schreiben für ne mietglied schaft bekommen.schade tolles gewässer.

  7. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Als beide Seen noch von zwei Angelvereinen bewirtschaftet wurden,war es ein Traum dort zu angeln ! Aber als der Pachtvertrag des einen Vereins,dessen Namen ich hier nicht nenne,vor Jahren nicht verlängert wurde, hat es der ortsansässige Verein geschafft was er immer wollte ! - Eigenregie führen, und ja keinen außenstehenden zulassen der in der Lage ist dort erfolgreich angeln zu können !

    Gruß Jens

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hallo Magic.
    Ja das liest und Hört man immer öfter, aber die werden auch noch schlau werden, wenn keine Gast karten mehr verkauft werden und die Gäste ausbleiben.
    Ist der Ruf erst Ruiniert
    Lebt es sich ganz Ungeniert
    Carmen.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  9. #7
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Hi Carmen,
    ändern kann man es halt nicht ! Wenn das Waser nicht nass wäre,würden die wahrscheinlich noch auf ihren Fischen draufsitzen !

    Gruß Jens

  10. #8
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    da gebe ich euch recht.finde es auch schade.ist sind 2 schönee gewässer,mit vielen dicken fischen.das ist ja kein geheimnis.nur ist alles ja irgendwie vereinsintern.schade

  11. #9
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Gerade am Stockstädter See schwimmt der eine oder andere rekordverdächtige Fisch, gerade was Waller und Karpfen angeht ! Dort ist in der Vergangenheit schon der eine oder andere Waller jenseits der 2 Meter Marke gefangen worden ! Da ist sogar damals die überregionale Presse aufmerksam geworden !

  12. #10
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    jaja das stimmt das habe ich auch mit bekommen.gerade als herr kunkel den waller zog,ging es durch die ganzen cäfer nur noch um diesen fang.naja irgendwann,wird sich auch dort was ändern.spätestens wenn ein neuer vorstand gewählt wird

  13. #11
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Stimmt, der Name ist mir nicht mehr eingefallen ! Frank Kunkel war es der dort unter den Wallern aufgeräumt hatte !

  14. #12
    Petrijünger Avatar von Hösbacher Karpfenjäger
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    63768
    Alter
    39
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von karpfenfreak2021
    achso dank dir.wollte nähmlich auch in den verein.habe auch mit jemanden telefoniert.der fragte auf was ich dann so angeln würde?da sagte ich das ich fast nur auf karpfen angle.bisher habe ich immer noch kein schreiben für ne mietglied schaft bekommen.schade tolles gewässer.
    gude, alter Zellebacher!!! Rate dir eher davon ab, in den Mainflinger Verein zu gehen, da die meisten z.Z., wie ich gehört habe, nach Zellhausen wechseln. Die Karpfen kennt jeder schon mit dem Namen und außerdem hast du in Zellhausen eine Vielzahl von Angelplätzen wo du mit dem Auto direkt ans Wasser fahren kannst! Und als Obulus darf man mit 3 Ruten fischen. Kenne den 1 Vorsitzenden ganz gut, werde ''höchstwahrscheinlich'' auch dem Verein beitreten!!! Petri

  15. #13
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    danke für den tipp,war ca 7 jahre in dem verein.fischbestand toll und manche angelkollegen total.....
    bin deshalb auch ausgetreten.aber wer sich das an tun will gerne.ne gehe lieber in nen anderen.

  16. #14
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Exclamation Unaushaltbarer Fischgestank!

    Hallo,
    als ich heute morgen ( 27.05.2008) so gegen 10.00 Uhr an den Mainflinger Seen vorbeifuhr musste ich den Atem anhalten. Im Bereich der Gewässer hat es derart nach Fisch gestunken dass man sich nicht traute, Luft zu holen!
    Kann mir einer sagen was das war und ist?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen