Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge

    Forellenangeln im Fließgewässer

    Hi Leutz,

    ich habe mir für morgen schön Frei genommen und wollte die Zeit mal an der Werra auf Forellen nutzen!
    Was würdet ihr mir für Köder empfehlen, wie würdet ihr vorgehen?
    Ich schwanke noch stark, denn es gibt einmal sehr langsam und schnell fließendes Wasser! Sehr flach und mal bis 2 Meter.

    Ich wollte kleiner Spinner und eine Drift-Montage mit Würm in der Strömung mal probieren, was meint ihr?

    Ich bin gespannt und Danke euch schonmal!
    Gruß Flo

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Flori...es ist Herbst, alle wollen Fressen, um den langen Winter zu überstehen.
    Fleischliche proteinhaltige Nahrung steht an oberster Stelle...für mich schreit das nach kleinen Wobblern.
    Die kann man schön unter tiefhängende Bäum treiben lassen und reizvoll "Wackeln" lassen.
    An der schnellfließenden Strecke versuchs mal mit nem Streamer.
    Dafür muß man nicht unbedingt Fliegenfischer sein...Streamer an die Hauptschnur, 10cm davor ein der Strömung entsprechendes Schrotblei klemmen und schon kann es losgehen.

    Willi

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen