Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.826
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    Video: Drill eines 50pfünder, jedoch...

    Hallöchen an alle Karpfenspezis,

    im Mai diesen Jahres war ich in Italien an einem kleine See und wurde Zeuge eines Karpfendrills. Ein italienischer Karpfenangler kämpfte bereits einige Zeit mit einem Fisch, der im Bereich 40-50 Pfund anzusiedeln war. Ich fragte den Kollegen ob ich den Drill filmen dürfe. Der Kollege war sofort erfreut und das Schauspiel begann. Um es vorwegzunehmen, er verlor den Karpfen...

    Auch wenn kein kapitaler Karpfen im Video zu sehen ist, dachte ich mir nun, dass es evtl. für andere Karpfenanglern hilfreich sein müsste, zu sehen und darüber zu diskutieren welche Fehler man im Drill machen kann. Ich könnte nun einiges an Fehlern aufzählen, die der italienische Kollege beim Drill machte. Doch dies überlasse ich nun Euch. Was meint Ihr, warum hat er den Fisch letztendlich verloren?


    Für Nicht-DSL-Nutzer dürfte es einige Zeit dauern bis der Film vollständig geladen ist.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi Petrijünger!
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    332
    Abgegebene Danke
    303
    Erhielt 122 Danke für 76 Beiträge
    Wenn ich das richtig gesehen habe hat der Angler, seine Spule mit der Hand gebremst,
    und dadurch seinen Fisch verloren (etwas doll die Spule fest gehalten).
    Er hätte sich vieleicht auch noch mehr auf den Fisch konzentriern sollen,
    anstatt auf den Besuch!

    MfG
    Schnur und Rutenbruch!

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dobie für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Friedfischallrounder
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    12619
    Alter
    35
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 54 Danke für 29 Beiträge
    Ja dem Stimme ich zu. Ich gehe auch davon aus das er die Bremse die er oft betätigt hat, immer härter eingestellt hat.
    Was man aber genau umgekehr macht beim Drill eines Karpfens.
    Denn je näher der Karpfen dem Ufer kommt desto stärker werden seine Fluchtattacken (eigene Erfahrung)

    Aber ich denke den Mißerfolg hat er schon dem Anhieb bzw. das schlechte haken ins maul zu verdanken^^ Normal sitzt der Haken im Maul Bombenfest WENN er richtig sitzt

    Bitte um schnelle Auflösung


    mfg
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  6. #4
    Petrijünger Avatar von Thekk
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    26160
    Alter
    36
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge
    Er war ganz klar mehr mit dem Posieren vor der Kamara beschäftigt als mit dem Drill.
    Sprich Angelspezi hat schuld!

    *scherz*
    *undwech*

  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    hi,
    ich fand er hat teilweise zu wenig Druck ausgeübt. Die Rute steht ja manchmal Kerzengrade.
    Gruss
    Reptil

  8. #6
    Petrijünger Avatar von fischergott
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    8794
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
    ich gebe dir recht angelrepitl, dem gehört die rute weggenommen.

  9. #7
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Zitat Zitat von fischergott
    ich gebe dir recht angelrepitl, dem gehört die rute weggenommen.
    Weil er einen Karpfen verliert soll man ihm die Rute wegnehmen??
    Bisschen übertrieben findest du nicht,jeder macht doch mal Fehler,dass kann man nicht vermeiden.

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Zitat Zitat von fischergott
    ich gebe dir recht angelrepitl, dem gehört die rute weggenommen.
    Nichts für ungut,aber ich möchte mal sehen,wie du und auch meine Wenigkeit, sich bei einem 40-50Pfund schweren Wasserschweinchen anstellen würde.
    Zunächst einmal sollte man wissen,was am anderen Ende gewesen ist.Hat der Karpfen die Montage gesprengt??????
    Hat er die Schnur an einem Hindernis durch gescheurt????
    War der Karpfen nicht richtig gehakt????????

    Nicht jeder Grossfisch der ab geht,ist zwangsläufig dem Angler zu zu schreiben.Es gibt so viele Faktoren die bei solch einem gewaltigem Fisch eine Rolle spielen,das es in bruchteilen von Sekunden gehen kann,ohne das ein klarer Fehler seitens des Anglers erkennbar ist.
    Meiner Meinung nach war der Drill schon sauber abgegangen,der Karpfenhunter war meiner Meinung nach,jeder Zeit dem Fisch überlegen.Gab es Materialschwachpunkte die der Fisch für sich ausgenutzt hatte oder irgend welche Hindernisse die dem Angler nicht bekannt waren,so würde ich es unglücklich nennen.In diesem Fall hat der Angler den kürzeren gezogen.

    Seien wir doch mal ehrlich,wer von uns wäre nicht aufgeregt,mit einem Kapitalen Karpfen, live auf Band festgehalten,in dem grössten Forum weit und breit,verewigt zu werden.Ich glaube jeder von uns hätte bammeln gehabt.

    Für mich steht fest,der Kameraman ist an allem schuld!!!!

    Gruss D@nny.

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Greifswalder 93
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    17493
    Alter
    27
    Beiträge
    748
    Abgegebene Danke
    213
    Erhielt 136 Danke für 91 Beiträge
    Zitat Zitat von fischergott
    ich gebe dir recht angelrepitl, dem gehört die rute weggenommen.
    Hast du schon mal richtig geangelt? Oder besser gesagt einen Fisch geangelt? Dann müsstest du eigentlich wissen das es nicht leicht ist einen großen Fisch an Land zu bekommen.
    Nur weil man mal ein Fisch verloren hat, muss einem nicht gleich die Angel weggenommen werden! Wenn man einen Fisch verloren hat, heißt es, weiter Angeln und weiter versuchen.
    Nur so kann man erfolgreich sein.

  12. #10
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Ich gebe dir recht fischergott, dem gehört die rute weggenommen.
    Zumindest die 2 die noch im Wasser sind .

  13. #11
    Feederangler
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    79423
    Alter
    39
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    Servus,

    wer schon auf grosse Carps mit ner +3.25lb Rute auf kurze Distanz gefischt hat, um den Karpfen von Hindernissen fernzuhalten(HIT and HOLD), der wird kaum so einen Stuss von sich geben, wie einige hier es getan haben.
    ( Einfach mal die Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat.
    und nicht alles so Ernst nehmen

  14. #12
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Das soll ein Drill gewesen sein? Darunter verstehe ich etwas anderes ...

    Zu fast keinem Zeitpunkt ist die 'Kampfkurve' der Rute ausgenutzt gewesen ... da wurde nicht teilweise zu wenig Druck ausgeübt, sondern überhaupt keiner.

    Der Angler hat den Fisch an kaum gespannter Schnur unter generellem Verzicht auf die Federeigenschaften seines Blanks spazierengeführt ... bis er sich halt losgeschüttelt hat ... das wäre ihm bei einem großen Rotauge und heruntergerechneten Eigenschaften seines Materials ebenfalls passiert.

    Hätte mich auch gleich nach Biss von den beiden anderen (ausgelegten) Ruten entfernt ...

  15. #13
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    @ Thomsen

    Ich habe mal gelsen das man im Drill,den Handteil möglichst 90° zur Schnur halten soll,da der Fisch so am schnellsten ermüdet.
    Stimmt das?

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Leute schimpft nicht auf den armen Angler, von wegen Rute wegnehmen, der arme Kerl ist doch schon gestraft genug, das er seinen Kapitalen Fisch nicht landen konnte.
    Wahrscheinlich hatte er auch noch Bammel, das der Karpfen seine anderen beiden Ruten in Schnursalat verwandelt oder am Ende noch die Angeln ins Wasser reißt.
    Fehler machen wir alle.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,

    ich würde sagen, wenn man so nen Brocken angelt, dann hat man sicher auch gutes Gerät, das man beanspruchen kann!?!?

    Das sollte man auch nutzen, die Rute hat sich kaum gebogen...das war doch kein Drill!
    "Der Knüppel soll sich bis ins Handteil quälen" - nein, übertrieben, er hat zu wenig Druck auf den Fisch ausgeübt, um so länger der Drill, desto mehr Chancen hat der Fisch sich loszureißen!
    Der Drill sollte kurz und schmerzlos verlaufen!
    Geändert von Florian Hütter (01.10.2006 um 15:18 Uhr)
    Gruß Flo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen