Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    78586
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Mit Pose knapp über Grund?

    Ich als Wiedereinsteiger in den Angelssport würde gern mal wissen wie ich genau herrausfind wie tief ich die Pose einstellen muß, dass mein Köder (Köfi, Tauwurm) knapp über Grund angeboten wird, ohne zuvor zu wissen wie Tief das unbekannte Gewässer ist ???
    JayJay

  2. #2
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    es gibt mehrere Dinge die du tun könntest z.b ein kleine blei unten ran machen und gucken bis wohin die Sehne nass geworden ist oder du macht wen die Montage fertig ist ein Blei noch dazwischen und vor den Hacken ein kleinen Korken der Köder schwimmt dan soweit nach oben wie die entfernung zum Blei ist.

  3. #3
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge

    Post Lotblei

    [SIZE=2]hallo
    Nimm doch ein Lotblei (oder normales blei) und hänge es in einen Karabiner ein der am Ende Der Hauptschnur befestigt ist danach kommt ein Schwimmer der sich frei bewegen kann und nur von einem Stopper oder einem Bleischrot gestoppt wird wenn du nun die montage ins wasser lässt und den Stopper so weit hoch ziehst dass der Schwimmer nicht untergeht Dann brauchst du später das Blei gegen den Haken mit Köder austauschen und nur den Stopper ein Paar Zentimeter Richtung Schnurende verschieben und der Köder taumelt kurz über Grund

    dani

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    78586
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Hallo y < x!
    Ja da muß aber doch bestimmt den Stopper ein paar mal verschieben, bis ich die richtige Tiefe herausgefunden hab, das heißt ein paar mal die Stelle bewerfen was wiederum sicher unruhe unter den Fischen bringen würde, oder...???

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Alle genannten Methoden sein lassen.
    Die Posenmontage wie gewohnt aufbauen...mit Haken und allem piepapo
    Auf den Hakenschenkel klemmst du ein größeres Schrotblei.
    Damit kannst du dann leise und ganz genau deine Fangtiefe einstellen.
    Nach dem "Ausloten" komt das Klemmblei wieder ab und los gehts!
    DENN...erstens macht man mit einem Lotblei viel zu viel Alarm am Angelplatz...
    Zweitens... mit dem Lotblei wirft man meistens so weit, wie man mit der normalen Montage gar nicht kommt.
    Versuchs mal klappt bei mir ganz hervorragend!
    Willi

  6. #6
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge
    Aso ich hab den Stopper nach 2 mal immer richtig eingestellt und fang mit dieser Methode gleich gut!!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen