Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Pylkönmäki: Kouheroistenkoski

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz

    Lomakouhero
    Kouheroistenkoski
    014-440 231

    Leppäaho Tapio
    Kuoppalan kylä
    014-442405

    Vilander Onni
    Pääjärvi
    014-440176

    Möksy Jorma
    Mulikka
    014-440 151

    Grilli Karhuntassu
    Pylkönmäki
    014-441283

    Raitanen Taimi
    Kouheroistenkoski
    014-440124


    Kouheroistenkoski ist die erste Stromschnelle in dem Gewässersystem von Saarijärvi. Sie ergiesst sich aus dem See Pääjärvi in den kleinen See Hepolampi und fliesst als Stromschnelle Heijoistenkosket weiter.

    Die Stromschnelle Kouheroistenkoski beginnt bei einer Wegbrücke in der Form eines kürzeren kräftigen Strudels und beruhigt sich zu einem stärker fliessenden Strom. Am Ende der stärkeren Strömung breitet sich ein buchtenähnliches stilles Wasser aus, das sich noch einmal zu einer kurzen stärkeren Strömung vor dem See Hepolampi zusammenschnürt. Der mittlere Teil ist rinnenartig und tief. Das Wasser in der Stromschnelle ist braun, was typisch für das Seensystem ist. Es lohnt sich dies bei der Wahl der Blinker zu beachten. Die Ufer des Gebiets sind teilweise bebaut. Die Fischer sollen vermeiden, die Einwohner zu stören.

    Der meist erstrebte Fang bei Kouheroistenkoski ist die Seeforelle, die fanggross eingesetzt wird. In die Stromschnelle können Fische auch aus den unterhalb fliessenden Stromschnellen Heijoistenkosket und dem Fluss Karajoki steigen. In Kouheroistenkoski wurden die 90er Jahre hindurch Äschen als Jungfisch eingeführt.

    Es sind an der Stromschnelle keine Rastplätze eingerichtet. Den Fischern stehen jedoch die Dienstleistungen des nahen Feriendorfs zur Verfügung.

    Fischarten Barsch Hecht Seeforelle
    Fischereimethode Spinnfischen, Fliegenfischen,

    Genehmigungspreise 1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 5 €/day/
    Keine Fangbeschränkung

    1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 25 €/Woche/
    Keine Fangbeschränkung

    Anglerbegrenzung Nein

    Regeln Alle legale Rutenangelgeräte und -Methoden, keine Fangbeschränkungen. Die Häusler darf man nicht stören

    Saison 1.1. -10.9. und 16.11. -31.12

    Service
    Fahranweisung Stra&szilig;e no. 13 von Saarijärvi ca. 16 km nach nordwesten, bei Kalmari nach links, nach 12 km überquert die Strasse die Stromschnelle

    Natürliche Fischpopulation Hecht, Barsch, Rotauge

    Einsetzungen Jährlich setzt man ca. 30 kg fanggroße Seeforellen ein. Anfang der 90er Jahre hat man jährlich ca. 500 Stück einen Sommer-alte und auch ältere äschen eingesetzt.

    Wasserqualität Befriedigend

    Organismenmenge Organismenreich, Phosphorgehalt im Sommer 40 - 42 (ug/l)
    Sichttiefe .
    pH Normal (pH gegen Ende des Sommers ~6,5)

    Wasserfarbe Braun und humushaltig (Farbzahl 130 - 150 mgPt/l)

    Flusslänge 300 m
    Fallhöhe 0,9
    Breiten 15 m (Stromschnelle), 100 m (Stillwassergebiet)
    Mittlere Strömung (MQ) 12
    Höchste Strömung (MHQ) 54
    Niedrigste Strömung (MNQ) 3,3
    Geändert von FM Henry (22.12.2006 um 12:03 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen