Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beitrge
    36.259
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke fr 2.609 Beitrge

    Oulu - Jms: Jmsnjoki

    Ausgabestellen fr Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewhr )

    Genehmigungsverkaufsplatz

    Hietasen Muovi
    Jms
    Urpon peruna ja vihannes

    Jms
    014-716290
    Kreivin Ankkuri

    Jms
    014-761175
    Pankkisiirto

    OP 476810-29124 (saaja Jmsnjokilaakson kalastusalue)
    Pankkisiirto

    PSP 800013-70204878(saaja Jmsnjokilaakson kalastusalue)


    Das ca.15 km lange Seensystem beginnt am See Petjvesi und erstreckt sich ber den Flu; Jmsnjoki in die Bucht Hulkkionlahti und zum See Pijnne. Der Fluss steht in Verbindung mit dem See Pijnne, nur am Oberlauf verluft ein Damm. Die Wasserqualitt ist in den letzen Jahren durch die Wasserschutzmanahmen wesentlich verbessert worden.

    Der Fluss Jmsnjoki wurde im Sommer 1998 fr allgemeine Freizeitfischerei geffnet. Der Fluss eignet sich besonders gut zum Schleppangeln Die teilweise dichte Besiedlung erschwert das Angeln vom Ufer aus. Der Fluss ist verhltnismig breit; die Durchschnittsbreite betrgt ca.40 m und die Stillwassergebiete knnen sogar ber 200 m breit sein. Das Benutzen von Side-Planern ist verboten. Der Fluss ist ziemlich tief, die tiefsten Stellen sogar fast 10 Meter. Also kann man beim Schleppen an manchen Stellen auch Senkblei benutzen. Auf der Route vom See Pijnne nach Jms luft ein verhltismig reger Boots- und Schiffsverkehr.

    Der Fluss; fliet ruhig durch abwechslungsreiche Landschaft; ab und zu in idyllischer lndlicher Landschaft und an manchen Stellen im Stadtgebiet. Starke Strmungen gibt es kaum im Fluss. Der Fluss ist organismenreich und darum sind die Ufer reich mit Vegetation bedeckt.

    Ein eigenes Boot kann man beim Oberlauf in Jmsnkoski und beim Unterlauf in Kaipola ins Wasser lassen. In Kaipola befindet sich das Restaurant Hulkkion Helmi, das die Bootsfahrer und Fischer bedient. Zum Fluss Jmsnjoki kommt man auch vom See Pijnne. Der Fluss ist ausreichend tief, um auch mit einem greren Boot mit Spinnangeln fischen zu knnen.

    An dem Fluss fischt man fanggroe eingesetzte Regenbogenforellen. Der Fluss ist auch ein ausgezeichnetes Gebiet zum Hechtfang. Es gibt bestimmt auch groe Seeforellen vom See Pijnne. Im Jahr 1999 wurden auch grere schen eingesetzt, die im Sommer 2000 Fanggre erreichen.

    Fischarten: Regenbogenforellen Zander Hechte Seeforellen
    Fischereimethode Spinnfischen, Fliegenfischen, Schleppen,

    Genehmigungspreise Anderes Saison 1.1 - 31.12. Taimenen rauhoitusaika 11.9. - 15.11 40 FIM/Woche/

    Anderes Saison 1.1 - 31.12. Taimenen rauhoitusaika 11.9. - 15.11 100 FIM/Saison/

    Anglerbegrenzung Nein

    Regeln Hchsten 4 Ruten/Boot, Benutzung von Verbreiter und Side-Planer ist verboten, weil der Fluss so schmal ist

    Saison 1.1 - 31.12. Schonzeit fr Seeforelle 11.9. - 15.11

    Service Pltze um Boot ins Wasser zu lassen, Restaurant, Servicen von Jms

    Fahranweisung Die Strae no. 9 berquert den Fluss in Jms

    Natrliche Fischpopulation Hecht, Barsch

    Einsetzungen In den Fluss wurde im Jahr 1999 fanggroe Regenbogenforellen fnf mal whrend der Saison eingesetzt. Im Frhling wurden 20 cm lange und 2-Jahre alte schen eingesetzt. 1997 hat man auch Karpfen eingesetzt.
    Gendert von FM Henry (28.03.2007 um 17:40 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen