Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.494
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Jämsänkoski: Survosenkoski

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz

    Hienola Ensio
    Survosenkoski
    Keuruuntie 401 014-767 158 tai 0400-730943

    Neste Koskenpää
    Koskenpää
    014-767222

    Kyläkauppa Kotikulma
    Koskenpää
    014-767152

    Kievari Rantapirtti
    Virtalankoski
    014-767115


    Die Stromschnelle Survosenkoski ist ein ca.einen Kilometer langes Stromgebiet, das sich aus zwei etwa 100 m langen Stromschnellen und dazwischen liegenden Strecken stillen Wassers und Strömung zusammensetzt. Das Gebiet befindet sich zwischen den Seen Kalmavesi und Iso-Rautavesi. Es ist ein Teil des Wassersystems, das am See Petäjävesi beginnt und als Fluss Jämsänjoki endet.

    Das Fischereigebiet Survosenkoski beginnt bei einer Wegbrücke zunächst als eine ca. hundert Meter lange Stromschnelle Survosenkoski. Diese ist ziemlich steil und fliesst in zwei Hauptbetten. Das Fischereigebiet geht weiter als ein etwa 350 m langer Strom und Stillwasser und fliesst rasch und geht in die ca. 80 m lange Stromschnelle Myllykoski über. Am Ende einer Stillwasser- und Stromphase liegt noch eine kleine stärkere Strömung.

    Das Fischereigebiet ist eine alte idyllische Kulturlandschaft. An beiden Ufern der Stromschnelle Myllykoski stehen alte Mühlen und Mühlenruinen und dazu auch einige verlassene Häuser. Ständige Besiedlung gibt es dort nicht mehr.

    Für Fischer stehen an beiden Stromschnellen Kochplätze mit Wetterdach zur Verfügung. Die Bootsstrecke Wanha Vitonen von Petäjävesi nach Jämsä führt durch die Stromschnelle. Eine Karte über die Paddelstrecke wird im Frühjahr -99 erscheinen.

    Fischarten: Barsche Regenbogenforellen Hechte Äschen Seeforellen

    Fischereimethode Spinnfischen, Fliegenfischen,

    Genehmigungspreise 1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 50 FIM/12 h/
    2 Fische

    1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 80 FIM/24 h/
    3 Fische

    1.1. -10.9. ja 16.11. -31.12 250 FIM/Saison/

    Anglerbegrenzung Nein
    Regeln

    Saison 1.1. -10.9. und 16.11. -31.12

    Service Zwei Schutzdächer und Wetterdächer zum Kochen, Stelle um Boot ins Wasser zu lassen, Hinweistafel, Fangbuch

    Natürliche Fischpopulation Barsch, Hecht

    Einsetzungen Fanggrosse Regenbogenforellen und Seeforellen in Abständen von 2 - 3 Wochen. Einsetzungsmengen ca. 500 kg/Jahr, Seeforellen 100 kg/Jahr. 1994 wurden äschen eingesetzt.

    Wasserqualität Befriedigend

    Organismenmenge Organismenreich, Phosphorgehalt im Sommer ca. 22 (ug/l)
    Sichttiefe
    pH Ein wenig sauer; (pH 6,3 im Sommer)

    Wasserfarbe Braun (Farbzahl ca. 120 mg Pt/l)

    Flusslänge 900 m
    Fallhöhe 2.4
    Breiten 20 - 40 m (Stromschnellen)
    Mittlere Strömung (MQ) 8.5
    Geändert von FM Henry (28.03.2007 um 17:48 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen