Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Oulu - Pihtipudas: Pihtiputaan kalastusalueen yhteislupa-alue

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Genehmigungsverkaufsplatz
    Maksuautomaatti

    Merita (Pihtipudas) 124230-6103204, Pihtiputaan OP 534508-419726, kalastusalueiden 1-4 yhteislupa K-S OP 552001-449412

    Shell Putaanportti (24 h), Myös kalastuskenhoitomakust ja läänikohtaiset viehekortit
    Pihtipudas (keskusta)
    014-561981

    Kauppatalo Vesterinen
    Pihtipudas (keskusta)
    014-561071

    Urheilu-Kari
    Pihtipudas (keskusta)
    014-561040

    Elämäjärven kauppa
    Elämäjärvi
    014-567103

    Kyläkauppa Kumu
    Kumpumäki
    014-532607

    Pasalan kauppa
    Pasala
    014-531108


    Das Gesamtgenehmigungs-Gebiet vom Fischereibezirk Pihtipudas umfasst die Seen Kolimajärvi, Alvajärvi, Muurasjärvi, Saanijärvi und die Seen Elämäjärvet. Der See Kolima ist deutlich der grösste von diesen Seen. Der See Kolima fliesst durch die Stromschnellen von Kärnänkosket in den See Keitele.

    Der See Kolima ist tief und organismenarm. Die tiefste Stelle Houninsyvänne ist 66 Meter tief. Die Lebensbedingungen sind gut für Seeforellen und Süsswasser-Lachse. Dank umfassender Einsetzungen, gibt es im See Kolima reichlich grosse Lachsfische. Der Name vom See Kolima taucht oft in den Resultatlisten des Wettbewerbs „Der grösste Fisch“ auf, besonders bei den Süsswasser-Lachsen. Der See ist bekannt besonders für Schleppangler, weil dort jährlich Schleppangelwettbewerbe stattfinden. Für den See Kolima sind die grossen Seerücken typisch, die von kleinen Inseln und Klippen unterbrochen werden. Die Tiefenunterschiede sind gross zwischen den verschiedenen Teilen des Sees und gute Bänke gibt es genügend. Die Tiefen des Sees sind ausgelotet, aber getrennte Tiefenkarten gibt es nicht, der Fischer muss sich also mit Grundkarten zufrieden geben. Markierte Bootsrouten gibt es auf dem See Kolima nicht. Auch Rastplätze sind am See Kolima nicht errichtet, aber unbebaute Ufer gibt es reichlich, um Rast halten zu können während des Fischens. Ein Boot kann man sowohl am Nord- wie am Süd-Ende ins Wasser lassen.

    See Alvajärvi ist der zweitgrösste See des Gebietes. Der See Alvajärvi ist ziemlich flach und länglich. Der See hat einen grossen offenen Seerücken, in dem es nur wenige Inseln gibt. Der See Alvajärvi ist organismenreicher und hat brauneres Wasser, darum sind Zander und Hecht die hauptsächlichen Fangfische in dem See. Ein eigenes Boot kann man an zwei Stellen an den Seiten vom Kirchdorf von Pihtipudas ins Wasser lassen. Eingerichtete Rastplätze gibt es an dem See nicht. Der See Muurasjärvi ist sehr ähnlich mit dem See Alvajärvi, aber er ist etwas tiefer.

    Fischarten: Seeforellen Süsswasser- Lachse Hechte Barsche Zander Grosse Maränen

    Fischereimethode Spinnfischen, Schleppen,

    Genehmigungspreise Ganzes Jahr 100 FIM/Jahr/

    Ganzes Jahr 30 FIM/Woche/

    Anglerbegrenzung Nein
    Regeln Keine Beschränkungen für Menge der Ruten. eine Genehmigung/Boot reicht

    Saison Ganzes Jahr

    Service Rampen um Boot ins Wasser zu lassen, Feuerplatz
    Fahranweisung Die Seen sind auf beiden Seiten von der Strasse no. 4 in Pihtipudas

    Natürliche Fischpopulation Seeforelle, Hecht, Barsch

    Einsetzungen In den See "Kolima" werden 2- und 3-jährige Seeforellen und Süsswasser-Lachse so wie auch Zander und Grosse Maräne eingesetzt. In den anderen Seen hat man hauptsächlich einen Sommer-alte Zander und Grosse Maränen eingesetzt
    Geändert von FM Henry (28.03.2007 um 18:34 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen