Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Zur Besuch beim Zanderflüsterer an der Elbe

    Guten Abend der Forumgemeinde,

    möchte euch gerne von meinem Ausflug zur Elbe berichten.Es gibt nicht viele Gewässer in Deutschland,um sich den Traum von einem kapitalen Stachelritter zu erfüllen,ich freue mich jedoch, auf eins solcher Gewässer zurück greifen zu können,hierbei spreche ich von der Elbe.
    Punkt 06:00Uhr machte ich mich mit meinem MOD-Kollegen und Freund,Willi, auf den Weg zu unserem geschätzten Kollegen und User,Zanderflüsterer.

    Wie der Benutzername schon sagt,ein könner und kenner seines Fachs,dafür sprechen zahlreiche kapitale Zander, die er sich und seinen Gästen beschert hatte.Der Jungpionier weiss ganz genau, wovon ich spreche,seinen Traum konnte er sich bereits erfüllen .

    Als wir gegen 8:30Uhr an der ersten Buhne angekommen sind,wurde uns klar, ein verdammt langer,heisser und schwerer Tag steht uns bevor.Die Aussichten waren nicht die besten,uns war es aber egal,motiviert bis in die Haarspitzen,lassen wir uns nicht so einfach abschütteln.Es sollte keine Rekordjagd entstehen,ein gemütliches Beisammen und Austauschen war die Devise,des Treffens.Schliesslich waren wir auch da,um uns einweisen zu lassen,lerneffekt nicht ausgeschlossen!!!!!!!!!!

    So kämpften wir uns von einer Buhne in die anderen,manche Buhnen die flach und unspektakuläre ausgesehen haben,wurden links liegen gelassen.Unser einer versuchte sich nur auf die ganz grossen und tiefen Buhnen zu konzentrieren,bei der Hitze und dem grellen Licht,würden die Lichtscheuen Zander,das flache meiden.
    Während Willi und Manni mehr denn je, den Grund durch geplügt hatten,habe ich mir immer wieder die Option frei gehalten,einen der kampfstraken Rapfen zu bekommen.Statt Gummi,baummelte bei mir immer wieder Blech.An einer Buhnen,an der sich immer wieder jagende Rapfen gezeigt hatten,schlug die Stunden des kleinen Blinkers.
    Direkt am Buhnenkopf kam er vorgeschossen,ein bulliger und wunderschöner Rapfen, knallte auf das silber,was für ein Biss,im selben Augenblick ein schneller spurt,mitten in die Strömung.Wahnsinn!!!!!!!!!!

    Gerade noch so,habe ich die ersten Fluchten abblocken können,immer wieder versuchte er wie wild geworden,den Blinker ab zu schütteln.Ein Augenblick später,hatte ich ihn,in seiner vollen Pracht,bullige 71cm und geschätzte 5-7Pfund schwer,was für ein Anblick,dem Wolf im Scharfspelz,wurde selbst, etwas silbernes zum Verhängnis.

    Doch seht selbst........





    Während ich den Film, in voller Länge, hab ablaufen lassen,um es in vollen Zügen zu geniessen,kam der Willi zum zuge.Ein prächtiger Kampfritter in Form von Barsch, stürtzte sich auf den viel zu grosse geratenen Kopyto.Mit über 10cm länge,nicht gerade der typische Barschköder.Einmal mehr, der Beweis für,das hier die Welt ganz anders tickt,als daheim,was die Ködergrösse angeht.





    Wir waren wieder im Spiel und hellwach,jedes Geräusch,jedes rauben an der Oberfläche wurde doppelt wahrgenommen.Ich hatte bereits meinen Silberbarren verewigt und hatte mich fortan auf Zander konzetriert,wie meine beiden Kollegen auch.Gebe es aber zu,ab und an wurde auch nach den Rapfen ausschau gehalten.Ein paar Buhnen weiter,positionierte ich mich direkt vor dem Buhnenkopf,mein Ziel,konstante Führung des Gummifisches,unmittelbar am Strömungsschatten.

    Dieses Vorhaben hat sich ausgezahlt,kurzes anrucken des Gummifisches,den Zeigefinger auf die Schnur und volle Konzentration.Merke wie der Gummifisch auf den steinigen Grund auftippt,wieder ein Ruck,den Finger an die Schnur und ...................

    RUUUUMMMMMSSSSS............da ist er,der dumpfe Schlag in der Rutenspitze und am Zeigefinger,wie in Tranze und ins Blut schon übergegangen,der Anschlag,ein kräftiger,bei dem harten Zandermaul weiss man es nie,sicher ist sicher.
    Immer wieder reisst es die Rute in Richtung Fisch,vorsichtig versuche ich den erarbeiteten und erkämpften Zander zur Willi zu bewegen.Der diesen, kurze Zeit später,sicher landen konnte.Sauber ,erst einmal Abgeklatscht,voller Freude,wie zwei Kinder,die kurz vor der Bescherung sich befinden. Die Kameras raus befördert,Fototermin war angesagt.

    Der erste Zander aus der Elbe,die ersten sind immer die schönsten.Geschätzte 60-65cm lang und einem geschätzten Gewicht von 5-6 Pfund,wohl genährt,stark,bullig und unheimlich aggresiv.Von dem 15cm Attractor, war nichts mehr zu sehen,bis auf den Jigkopf.Saugfähig wie ein 2000 Watt Staubsauger..............





    Bis zum Abend hin,konnte ich noch ein Schnieppel Rapfen erbeuten und der Willi einen halbstarken Hecht.Mit vier verschieden Räubern,waren wir ganz gut vertreten,es zeigt einmal mehr,welche Artenvielfalt und welchen Fischreichtum die Elbe besitzt.





    Zum Abschluss wollte ich noch etwas los werden,sollte es genauso Zander-Maniacs geben,die immer nach neue Methoden,neuen Tipps,tollen Berichten und wunderschönen Fotos ausschau halten oder aber den Rat eines Kenners brauchen,hiermit dürfte ihnen geholfen werden. http://www.xn--zanderflsterer-nsb.de/
    Ich freue mich, das wir innerhalb des Forums,auf so einen erfahrenen Zanderangler zurück greifen können,von dem selbst meine Wenigkeit,der meint schon vieles zu wissen,immer wieder dazu lernt.

    Möchte mich an dieser Stelle bei Manni ,aber auch bei Willi ,für den tollen Ausflug bedanken,es war mal wieder affensaupuddelwohlabgefahrengeil,mit euch beiden.Ich hoffe richtig zu liegen,wenn ich sage, auf ein neues und das schon bald.

    Manni ob es dir gefällt oder nicht,wir kommen wieder,ist versprochen!!!!!!!!

    Liebe Grüsse,eurer D@nny!!!!!!!!!!

    P.S.Alle gefangenen Räuber,waren verdammt glitschig!!!!!
    Geändert von D@nny (13.09.2006 um 14:24 Uhr)


  2. #2
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.270
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Na da hat sich ja endlich mal ein Ausflug gelohnt.

    Petri Euch beiden von ganzem Herzen.

    Gruß FM Henry

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Hat der Herr Disponent wieder fein geschrieben!
    Danke Darek für die Wiedergabe des absolut geilen Tages.

    Nicht zu vergessen unsere bestimmt 15 Kilometer am Elbufer in langschäftigen Gummistiefel, die uns zu Häuptling "stinkende Socke" und zu Medizinmann "rauchender Fuß" haben werden lassen.
    Der verzweifelte Zanderflüsterer war ganz niedergeschlagen und hatte sich aufopferungsvoll der Zanderfänge verwehrt, damit seine Gäste wenigstens die paar beißwilligen Fische aus der Elbe zaubern.

    Nicht zu vergessen, die 2-5 Bisse(die nicht verwandelt wurden), die dem schlauen Zander so eigen sind.
    Wie im wahren Leben, nicht jede Raubfischattacke bringt auch gleichzeitig dicke Beute.
    Kalter Wind, Vollmondnacht...nicht gerade optimale Vorraussetzungen für einen Fangtag. Dafür haben wir eigentlich noch recht gut gefangen.
    Man sieht eben...auch aus der Zanderkant/Ost kommen Einem die Fische nicht ans Ufer gesprungen.
    Man muß sie sich hart erarbeiten und ich muß zugeben Darek, ich wäre kurz vorm Schönefelder Kreuz bei dir im Auto vor Erschöpfung fast eingepennt.
    Gut daß du noch voller Adrenalin und Energie warst!
    Jetzt heißt es wieder ein paar Nächte von der Elbe und ihren dicken Zandern träumen und in Gedanken versprechen...:" Wir kommen wieder!"

    Willi
    Geändert von Jungpionier (13.09.2006 um 09:41 Uhr)

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Was mich schon immer interessiert hat...???

    Welches Lebewesen imitiert ein rosafarbener Twister mit einem rosafarbenen 20 gr. schweren Erie-Bleikopf?




    Willi

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Mahlzeit,

    möchte kurz auf die ein oder andere PN ein gehen,die mich heute Nachmittag erreicht hatte.Es geht, um die retuschierten Barschbilder.......................

    Jeder hat seine Prinzipien und Vorstellungen von vertrauen und vertrauen lassen.Wenn ich das grosse Los gezogen habe,den ein oder andere kennen zu lernen und mit ihm fischen zu gehen,behalte ich es für mich und schweige wie ein Grab.Das retuschieren der Fotos gehört manchesmal dazu.
    Der Zanderflüsterer hat sich über viele Jahre ein gesunde Grundlage erarbeitet,die er seinen Gästen nicht vorenthalten will,mit welchem recht sollte ich diese Grundlage gefährden,in dem ich irgend welche Gegebenheiten veröffentliche,an den man sich orientieren kann.( Wo gefangen wurde??)

    Ich spreche nicht von unseren Usern,es gibt aber zahlreiche Besucher in Form von Fischern,Pott und Kochtopfanglern,die genau nach solchen Informationen suchen.Die Konkurenz schläft nicht.Und da von solchen Angler die Gefahr ausgeht, das binnen kürzester Zeit schon etliche Gewässer und Strecken platt gemacht worden sind,werde ich im Bezug auf Henry seinen Waldsee oder Manni seine Elbstrecke, den Mund halten.Berichte und tolle Fotos ja,Gewässer und Stellenbeschreibung,nein.Dafür gibts die Ansprechpartner direkt im Forum,die können jeder Zeit per PN angeschrieben werden.

    Zum Schluss sei noch folgendes erwähnt,es ist totaler quatsch zu glauben,dort und nur dort ,würde man die Zander fangen.Auch dort gibt es schwierige Tage,auch dort muss man sein ganzes Know How bündeln,um zum erfolg zu gelangen,auch dort gibt es Schneidertage und man fängt dort nicht auf Bestellung.

    Und noch eins,für das veröffentlichen guter Zanderstrecken gibts andere Experten,nämlich in der grössten Zeitschrift Europas und mit den, kann selbst ich nicht mithalten.

    Liebe Grüsse,D@nny.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Man das war ja mal ein recht guter Erfolg

    Und wie immer gute Bilder,guter Bericht was will man mehr?

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an KarpfenFan2007 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Jaja, die Elbe ist schon ein feines Tröpfchen. Würde auch unheimlig gerne mal an ihr Fischen aber....naja...
    Aber Glückwunsch euch beiden.
    Gruss
    Reptil

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelreptil für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von Jungpionier
    Was mich schon immer interessiert hat...???

    Welches Lebewesen imitiert ein rosafarbener Twister mit einem rosafarbenen 20 gr. schweren Erie-Bleikopf?


    Willi
    Uha, ich hoffe, ich werde nicht dazu ausersehen, diese Frage beantworten zu müssen

    Petri Euch beiden, hat bestimmt Spaß gemacht ... ganz langsam, aber sicher, geht es also wieder los


    Thomas

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Zitat Zitat von angelreptil
    Jaja, die Elbe ist schon ein feines Tröpfchen. Würde auch unheimlig gerne mal an ihr Fischen aber....naja...
    Aber Glückwunsch euch beiden.
    Wen ich erstmal meinen Angelschein habe man das wird so cool
    Da die Elbe nur knapp 1Kilometer von meinem Haus entfernt ist.
    Darf ich mit einem Angelschein eigentlich überall Angeln oder nur da wo kein Vereinsgewässer ist

  17. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Soweit ich es mit bekommen habe,Karpfenfan,ist die Elbe unterteilt.Einige Fischer,der DAV und der VDSF,alles andere dürfte nicht interessieren.Diese drei ansprech Partner stellen dir die nötige Karte aus,am besten machst du mal ne kleine Radtour und schaust dich schon mal um,da wo deiner Meinung die besten Vorraussetzung vorhanden sind,dort würde ich mir die Angelkarte holen.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hi Karpfenfan,
    du musst für eigendlich alle Gewässer einen Erlaubnisschein (Tages-,Wochen, Monats- oder Jahresschein) haben. Ausnahme nur wenn du am dem Gewässer an dem du fischen willst in dem Verein bist.
    Gruss
    Reptil

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelreptil für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Ok ich fahre dan mal in den nächsten Tagen rum und suche nach geeigneten Stellen und die Karten wo bekomme ich die den dan?

  22. #13
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    hast de ja wieder sehr gut gefangen!?!?
    Dickes Petri meiner Seits..
    Gruß Flo

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Florian Hütter für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Karpfenfan.....das wirst du noch lernen wenn du die Prüfung machst.....meistens jedoch bei Angelgeschäften oder den verwaltenden Vereinen.
    Gruss
    Reptil

  25. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Da mich mein Kollege gebeten hat, auch etwas dazu zu sagen, werde ich auch mal Stellung zu den Retuschierungen nehmen.
    (Komisch, daß bei mir keine PNś angekommen sind )

    Der Zanderflüsterer geht fast täglich und das über einen Zeitraum von über 10 Jahren an die Elbe zum Fischen.
    In dieser Zeit haben sich ganz klar gute und schlechte Buhnen herauskristallisiert.
    Da er jetzt versucht, seinen Lebensunterhalt mit genau diesem Thema zu verdienen, werden wir einen Teufel tun, ihm seine Grundlagen zu entziehen.
    Dickes, großes Ausrufezeichen...
    Ihr könnt uns glauben, daß es genug Berufsfischer gibt, die in Internetforen mitlesen, um gute Standplätze von gerade unserem Lieblingsfisch rauszubekommen.
    Genauso sind Neider, Kochtopffischer und Konkurenten in der Lage, so eine Strecke komplett für das Guiding uninteressant zu machen.
    Es wäre doch schade, wenn die Bilder vom Zanderflüsterer versiegen, wenn seine Fangberichte nicht mehr geschrieben werden und wenn die Zanderbestände in diesem Teilstück der Elbe, größeren Schaden nehmen.

    Stellt euch vor, es zieht euch immer an euer Gewässer, wo ihr nie die richtig guten Stellen gefunden habt.
    Eines Tages platzt der Knoten, ihr findet eine Kante, die fast immer ihre guten Fänge bringt.
    Fangfoto, mit eindeutig zu identifizierenden Merkmalen...
    Am nächsten Tag stehen dort Reusen eines Berufsfischers mit Schilder dran..:" Das Angeln an fischereilichen Anlagen ist nur im Umkreis...!"
    Noch schlimmer die andere Möglichkeit...mit toten Zandern bedeckte Bootsböden, blutbesudelte Schuhe von allzu eifrigen, im Fangrausch geratenen Anglern.
    Ich denke ein recht ansehnliches Beispiel.
    Deswegen werden weiterhin Fangfotos retuschiert...

    Willi

  26. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jungpionier für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen