Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.498
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Møre og Romsdal - Romsdalfjord: Vestrefjord

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Angelreisen E. Kienitz & I. Noelte
    Adlergestell 129
    12439 Berlin

    http://www.angelreisen-k-n.de/angelreisen.html


    Angelgebiet

    in der Kommune Romsdalfjord.


    Das Königreich Norwegen - auch „ Land der Fjorde, Trolle und Wikinger“ genannt - erhebt sich wie eine einzigartige Felsenbastion und fasziniert mit seinem atemberaubenden Charme. Warmherzig und freundlich bietet Ihnen die landschaftliche Vielfalt des dünn besiedelten Festlandes und der vielen Inseln eine unschätzbar reiche Erlebnisfülle.
    2.650 km lang ist die norwegische Küstenlinie ohne Fjorde und Buchten. 54.000 km beträgt die Uferlinie, Fjorde, Buchten und Inseln eingeschlossen. Dazu kommen ca. 200.000 große und kleine Seen sowie unzählige Flüsse.
    Diese wenigen Fakten sprechen für sich und sind ausschlaggebend für die große Beliebtheit dieses herrlichen Landes bei Anglern und Naturfreunden aus aller Welt. Natürlich spielen der Fischreichtum und die das ganze Jahr über bestehenden guten Fangaussichten eine wesentliche Rolle, sind aber nicht alleiniger Grund dafür, das es Norwegenurlauber Jahr für Jahr wieder in dieses wunderschöne Land zieht.
    Südlich von Molde zieht sich ein riesiges Fjordgebiet bis weit in das Landesinnere und verbindet mehrere bekannte große Fjorde. Ganz am Meer, zwischen Festland und der Insel Otrøy gibt es den Midfjord, der sich landeinwärts in den Moldefjord im Norden und den Romsdalfjord in südöstlicher Richtung fortsetzt. Vom Romsdalfjord aus gelangen Sie in östliche Richtung in den Langfjord. Bei diesem Fjordsystem handelt es sich um ein anerkannt gutes Angelgewässer, wobei dieses Gebiet fast berühmt ist für die häufig vorkommenden und meist großen Seelachse. Aber auch Lumb, Leng, Dorsch und viele andere Fischarten sind häufig in teilweise beachtlicher Größe an den Haken zu bekommen.

    Nicht nur Petrijünger fahren Jahr für Jahr in dieses, aus anglerischer Sicht, erstklassige Revier. Durch die überaus abwechslungsreiche und beeindruckende Landschaft kommen Tausende Naturfreunde aus aller Welt, um sich an den Schönheiten der Berge und der Fjorde zu erfreuen. Ausflüge nach Åndalsnes zur Trollwand, die mehr als 1000 m senkrecht in den Himmel ragt, oder zum berühmten Trollstigen begeistern nicht nur Naturliebhaber.

    Auch eine Fahrt auf dem Geirangerfjord ist für Viele ein erträumtes Reiseziel. Darüber hinaus bietet Ålesund, wohl eine der schönsten Jugendstilstädte Europas, Architekturliebhabern viele bleibende Eindrücke. Besuchen sollten Sie unbedingt das direkt am Atlantik liegende, sehr attraktiv gestaltete Meeresaquarium. Hier können Sie zusehen, wie Taucher riesige Dorsche und Katfische füttern und in einem flachen Becken können Sie sogar Plattfische „streicheln“. Ein Erlebnis, vor allem für Kinder.
    Sie sehen, neben der Angelei bietet dieses Gebiet vielfältige Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Familienurlaub.

    Am östlichen Ufer des Vestrefjordes, etwa 5 Bootsminuten von der Einmündung des Fjordes in den Midfjord, wurden 3 Rorbuer mit dazugehörigen Bootshäusern gebaut.

    Die Häuser liegen traumhaft ruhig und sind idealer Ausgangspunkt für erfolgreiche Fischtouren. Vom kleinen Bootsliegeplatz, der sich gleich neben den Häusern befindet, ist es bis zu guten Fischplätzen nicht weit. Das Angelrevier beginnt praktisch direkt vor der Haustür.

    Unsere Gäste, die in den Jahren 2004 und 2005 hier waren, berichteten von extrem guten Plattfischfängen, teilweise nur ca. 100 m von den Häusern entfernt. Exemplare zwischen 50 und 60 cm waren nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Ab Mitte Juli wird ebenfalls direkt vor den Häusern erfolgreich auf Aal gefischt. Wattwürmer, Muscheln, Fischfetzen, aber auch von zu Hause mitgebrachte Tauwürmer gewährleisten als Köder ausgezeichnete Fänge.
    Ab Mitte September endet die Beißzeit dieser, für deutsche Verhältnisse teilweise sehr großen Fische.
    Interessante Angelplätze für alle Arten von Meeresfisch beginnen nach ca. 5 Bootsminuten bereits an der Einmündung des Vestrefjordes in den Midfjord. An dieser Stelle gibt es ein größeres Terrain mit einer Wassertiefe um die 40 m, gut für allerlei Grundfisch, einschließlich Plattfisch. Diesem Areal schließt sich wie eine Zunge nach 3 Seiten ein Gebiet mit sehr unterschiedlichen Tiefen zwischen 80 und 200 m an. Fahren Sie wenige Bootsminuten in Richtung offenes Meer, dann kommen Sie zum Klubbesundet, dem Eingang zum Vatnefjord. Hier sind einige sehr interessante Felsnasen, wo es zu Verwirbelungen des Wassers kommt, die bekanntermaßen für guten Fischbestand bürgen. Auf der gegenüberliegenden Fjordseite befindet sich zwischen den Inseln Otrøy und Midøy ebenfalls ein ertragreiches Revier.
    Großfisch fangen Sie vorwiegend mit Naturköder an der 100-m-Kante.

    Beim Testangeln im Jahr 2003 konnten wir in Tiefen jenseits von 150 m Köhler, Schellfisch und Pollack, ab 4 kg aufwärts fangen. Erstaunlich war, dass alle Fische im Mittelwasser in Tiefen zwischen 60 und 100 m an den Haken gingen und das Echolot keinen Fisch anzeigte. Unsere Meinung zu diesem Platz und zur Angelei in diesem Revier: Hier finden Sie Ruhe, beste Bedingungen für die Ausübung des Angelsports sowie für Wanderungen in die traumhaft schöne Landschaft. Wer den Trubel großer Angleranlagen nicht mag oder auch einen Familienurlaub plant, findet hier genau das Richtige.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (30.08.2015 um 11:35 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei FM Henry für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Leng:

    Fänger: unser Mitglied Chritoph Hölscher
    Fangmonat/-jahr: 06 / 2014
    Länge: 170 cm
    Gewicht: 26 Kilo 000 Gramm




  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen