Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.259
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge

    Rogaland - Bergen: Askøy / Herdla

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Angelreisen E. Kienitz & I. Noelte
    Adlergestell 129
    12439 Berlin


    http://www.angelreisen-k-n.de


    Angelgebiet

    in der Kommune Askøy.


    Das Königreich Norwegen - auch „ Land der Fjorde, Trolle und Wikinger“ genannt - erhebt sich wie eine einzigartige Felsenbastion und fasziniert mit seinem atemberaubenden Charme. Warmherzig und freundlich bietet Ihnen die landschaftliche Vielfalt des dünn besiedelten Festlandes und der vielen Inseln eine unschätzbar reiche Erlebnisfülle.
    2.650 km lang ist die norwegische Küstenlinie ohne Fjorde und Buchten. 54.000 km beträgt die Uferlinie, Fjorde, Buchten und Inseln eingeschlossen. Dazu kommen ca. 200.000 große und kleine Seen sowie unzählige Flüsse.
    Diese wenigen Fakten sprechen für sich und sind ausschlaggebend für die große Beliebtheit dieses herrlichen Landes bei Anglern und Naturfreunden aus aller Welt. Natürlich spielen der Fischreichtum und die das ganze Jahr über bestehenden guten Fangaussichten eine wesentliche Rolle, sind aber nicht alleiniger Grund dafür, das es Norwegenurlauber Jahr für Jahr wieder in dieses wunderschöne Land zieht.

    Das Herdla Ferie & Fritid AS liegt an der Nordspitze der Insel Askøy, die Sie über eine Brücke erreichen. Vom Fähranleger in Bergen benötigen Sie bis zu Ihrem Urlaubsdomizil nur eine knappe Stunde.

    Die Anreisetage für unsere Gäste haben wir so gelegt, dass Sie problemlos mit der Fjord Line oder der Color Line in Bergen angekommen, an Ihr Urlaubsziel gelangen.

    Diese kleine, Freundlichkeit und Harmonie ausstrahlende Angleranlage hat sich in den letzten Jahren zu einem äußerst beliebten Urlaubsdomiziel, insbesondere im Winterhalbjahr, entwickelt. Aus anglerischer Sicht befinden Sie sich an einem Top-Platz. Der nördliche Teil der Inselgruppe Askøy ist nochmals durch eine Brücke von der Hauptinsel getrennt. Hier gibt es einen kleinen Sund, druch den bei Gezeitenwechsel der Wasseraustausch zwischen Westseite und Ostseite der Insel erfolgt. Der Standort unserer Ferienanlage ist etwa 200 m von der Brücke entfernt an der östlichen Seite. Sie haben also die Möglichkeit, sowohl an der Ostseite zwischen den Inseln Askøy und Halsnøy, als auch an der Westseite im Windschatten der vorgelagerten Inselgruppe Sotra zu fischen - ein riesiges Angelrevier mit vielen Beststellen und großem Artenreichtum. Fischen Sie an der Ostseite, erwartet Sie ein inselreiches Revier mit vielen guten Strömungskanten, aber auch relativ ebenem Grund in ca. 110 m Tiefe. An der Westseite haben Sie ein etwa 5 km breites Gebiet zwischen den beiden Inselgruppen. Die maximale Wassertiefe beträgt ca. 300 m, wobei einige sogenannte Unterwasserberge mit Tiefen zwischen 25 m und 77 m zu den Beststellen zählen und fast immer einen guten Fang garantieren. Bei ruhigem Wetter können Sie mit Ihren Booten ins offenen Meer fahren. Ausfahrten mit einem 29-Fuß-Boot mit 220 PS können zu kulanten Preisen vor Ort gebucht werden.

    Besonders in den Wintermonaten empfehlen wir diese Reise, nicht nur wegen der Sauna und des 15 m mal 3,5 m großen Hallenbades. Im Februar fingen unsere Gäste hier regelmäßig Leng von mehr als 20 kg und reichlich andere große Fische.

    Zur Ferienanlage gehören ein bestens ausgestatteter, überdachter Filetierplatz und ein Gasgrill. Im geschützten Hafen liegen die stabilen, hochbordigen 15-Fuß-Boote mit Reling und 9,9-PS-Außenmotor.

    Die kleine Ferienanlage, bestehend aus 5 Ferienwohnungen, wurde im Oktober 1998 fertiggestellt und 1999 komplettiert. Hier finden sowohl der Angler als auch seine Familie alle Annehmlichkeiten, die dazu beitragen, dass Ihr Norwegenurlaub in guter Erinnerung bleibt.

    Sehr guter Wohnkomfort direkt am Wasser, die kostenlose Benutzung der Sauna und des beheizten Hallenbades, der Gemeinschaftsraum mit Kamin und stabile, gepflegte Boote geben die Gewähr dafür.

    Die umsichtige Betreuung durch unseren Gastgeber, Frode Kristensen, erfolgt in deutscher und englischer Sprache, so dass es auch hier keine Probleme geben wird. Wir meinen, ein Platz, an dem Sie sich rundum wohl fühlen können.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (04.09.2015 um 10:05 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen