Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Rogaland - Hardangerfjord: Bjoa / Vikebygd

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Angelreisen E. Kienitz & I. Noelte
    Adlergestell 129
    12439 Berlin


    http://www.angelreisen-k-n.de


    Angelgebiet

    in der Kommune Bjoa.


    Das Königreich Norwegen - auch „ Land der Fjorde, Trolle und Wikinger“ genannt - erhebt sich wie eine einzigartige Felsenbastion und fasziniert mit seinem atemberaubenden Charme. Warmherzig und freundlich bietet Ihnen die landschaftliche Vielfalt des dünn besiedelten Festlandes und der vielen Inseln eine unschätzbar reiche Erlebnisfülle.
    2.650 km lang ist die norwegische Küstenlinie ohne Fjorde und Buchten. 54.000 km beträgt die Uferlinie, Fjorde, Buchten und Inseln eingeschlossen. Dazu kommen ca. 200.000 große und kleine Seen sowie unzählige Flüsse.
    Diese wenigen Fakten sprechen für sich und sind ausschlaggebend für die große Beliebtheit dieses herrlichen Landes bei Anglern und Naturfreunden aus aller Welt. Natürlich spielen der Fischreichtum und die das ganze Jahr über bestehenden guten Fangaussichten eine wesentliche Rolle, sind aber nicht alleiniger Grund dafür, das es Norwegenurlauber Jahr für Jahr wieder in dieses wunderschöne Land zieht.

    Bjoa ist eine Gemeinde, die ca. 50 km nordöstlich von Haugesund, der ältesten Fischerstadt Norwegens, verkehrsgünstig auf einer Halbinsel liegt. Das nordöstliche Ufer grenzt an den Bjoafjord, das westliche an den äußerst fischreichen Ålfjord.

    Beide Fjorde gehören zum Einzugsgebiet des wohl bekannteren Hardangerfjordes. Die maximale Tiefe reicht bis zu 500 m, wobei es viele kleine und größere Inseln, Buchten und vorspringende Felsnasen gibt, in deren Nähe die Wassertiefe stark differiert.

    Diese Scharkanten gehören zu den Beststellen. In beiden Fjorden gibt es flache, sandige Uferabschnitte mit teilweise sehr schönen Badestellen, die sich in den Abendstunden als erfolgreiche Plätze für den Fang von Plattfischen und starken Aalen erweisen. Je nach Jahreszeit werden vor allem Köhler, Dorsch, Pollack, Schellfisch, Leng und gelegentlich außergewöhnlich große Seeteufel sowie Heilbutt gefangen.

    In den Monaten März bis Juli geht beim Schleppen so manche Meeresforelle oder auch der eine oder andere Lachs an den Haken. In der näheren Umgebung finden Forellenliebhaber mehrere Gewässer mit gutem Besatz. Lachsanglern bietet der für seine guten Fänge bekannte Etnefluß vielfältige Möglichkeiten, einen dieser kampfstarken Fische auf die Schuppen zu legen.

    Die Gegend um Bjoa gehört zu den wärmsten Gebieten Norwegens. Im Sommer erreicht das Wasser an den seichten Stellen 18 bis 20 Grad und eignet sich damit sehr gut zum Baden. Auch Wanderfreunde kommen voll auf Ihre Kosten. Viele gut markierte Wanderwege führen zu landschaftlich besonders reizvollen Plätzen.
    Wir meinen, wenn Sie Bjoa zu Ihrem nächsten Urlaubsziel küren, haben Sie eine gute Wahl getroffen. Ein interessantes, vielfältiges Angelrevier erwartet Sie und mitreisende Familienmitglieder werden sich bestimmt nicht langweilen. Wichtig für Ihre Entscheidung ist sicher auch der Fakt, dass unser deutschsprachiger Partner in Bjoa sich auf Sie freut und Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite steht.

    Bjoa der richtige Platz für
    einen erholsamen, fischreichen Urlaub in schönster Natur.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (04.09.2015 um 08:22 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Olli1900
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    01900
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 81 Danke für 38 Beiträge
    Wir sind im Juni diesen Jahres wiedrholt an diesem Fjord aktiv.

    Wer war denn schon mal hier und gibt es was Wissenswertes?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen