Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Ermland-Masuren - Mikolajki: Mikolajkisee

    Ausgabestellen für Erlaubnissscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Angelreisen E. Kienitz & I. Noelte
    Adlergestell 129
    12439 Berlin


    http://www.angelreisen-k-n.de/angelreisen.html

    In den landschaftlich schönsten Gegenden Polens stellen wir Ihnen Ferienhäuser aller Preiskategorien, vom Komforthaus mit Sauna bis zur einfachen Fischerhütte für einen unbeschwerten, friedvollen und erlebnisreichen Urlaub zur Verfügung. Alle unsere Häuser liegen in unmittelbarer Wassernähe und besitzen entweder Garage oder einen Abstellplatz für Ihren PKW. Bei der Auswahl der Ferienhäuser haben wir nicht nur darauf geachtet, das Angeln und Bootsausflüge angesagt sind, auch gute Bademöglichkeiten für die mitreisenden Familienmitglieder sind überall vorhanden. Darüber hinaus können Sie bei Wanderungen in den umliegenden pilz- und beerenreichen Wäldern neue Kraft und ausreichend Sauerstoff tanken. Sollte Vater beim Angeln einmal nicht so erfolgreich gewesen sein, verwöhnen Sie ihn mit einem schmackhaften Pilzgericht. Selbstverständlich standen bei der Auswahl der Ferienhäuser die Bedingungen für die Ausübung des Angelsports im Mittelpunkt. Zu allen Häusern gehören Boote, und die erforderliche Angellizenz werden Ihnen bei Ankunft in Ihrem Ferienhaus bereitgestellt.

    Die Angelsaison in Polen beginnt mit Ausnahmen am 1.Mai, vom Boot aus darf in den Masuren erst ab 01.06. auf Raubfisch geangelt werden, und endet im späten Herbst. Wie in Deutschland sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober beste Monate für einen erfolgreichen Hechtfang. Zanderspezialisten kommen von Juni bis September auf ihre Kosten. In diesem Zeitraum werden auch die besten Aale gefangen.

    Ein offenes Wort an alle, die falsche Vorstellungen vom Binnenfischen haben. Durch reichliche Fänge verwöhnte Meeresangler müssen andere Maßstäbe anlegen und nicht glauben, dass nach einer Woche Aufenthalt die Kühlboxen mit gefrostetem Fischfilet gefüllt sind. Vielmehr muss der Fisch gesucht und überlistet werden. Der Fischreichtum der einzelnen Seen ist sehr differenziert einzuschätzen. Deshalb bitten wir passionierte Angler, sich vor der Buchung mit uns zu konsultieren, um die jeweils besten Gewässer auszuwählen. Angelgruppen, deren Ziel darin besteht, Massenfänge zu landen, sind fehl am Platz. Familien, die gern leckere Fischmahlzeiten im Urlaub selbst zubereiten wollen, werden in den meisten Fällen zufrieden sein.

    Neben der zauberhaften Natur bietet Polen eine reichhaltige Palette historischer Bauwerke. Alte Kirchen, Schlösser und Burgen stehen genauso auf dem Besuchsprogramm vieler Touristen wie ein Ausflug zur “Wolfschanze” oder zum Elblanger Kanal. Die Infrastruktur in Polen ist relativ gut ausgebaut. Die Straßenverhältnisse sind, außer an den Bahnübergängen, gut. Das Tankstellennetz versorgt flächendeckend mit bleifreiem Benzin, die medizinische Betreuung ist gewährleistet. Lebensmittel- und Restaurantpreise sind nach wie vor zum Teil wesentlich günstiger als in Deutschland. Ihre deutschsprachige Betreuung am Urlaubsort wird durch unsere Agenturen in den Masuren und der Kaschubischen Schweiz gewährleistet. Sollten Sie einmal irgendwelche Probleme haben, Ihr Ansprechpartner ist für Sie da und hilft Ihnen.

    Das Wichtigste zum Schluss. Sie sind als Deutscher in Polen herzlich willkommen. Eine selten erlebte Gastfreundschaft wird Sie von der Ankunft bis zur Abreise begleiten und mit dazu beitragen, dass Ihr Urlaub in Polen angenehm und erlebnisreich wird.

    Sie finden hier die größten zusammenhängenden Urwaldgebiete Europas und eine vielfältige Flora und Fauna. Schwarzstorch, Seeadler und andere bei uns selten gewordene Vogelarten sind heimisch.
    Mit etwas Glück können Sie im Bereich Elk/Augustow auch Wisente in freier Wildbahn beobachten. Außerdem gibt es in den Wäldern Masurens reichlich Pilze und Beeren, so dass nicht nur Angler auf ihre Kosten kommen.

    Der Fischbestand in den einzelnen Seen ist als sehr differenziert einzuschätzen. Hauptfischarten, auf die vorwiegend geangelt wird und die in den meisten Seen gefangen werden, sind Hecht, Zander, Aal, Barsch und verschiedene Arten Weissfische. Karpfenfans und Welsspezialisten kommen kaum auf ihre Kosten, obwohl in den Jahren 2001 und 2002 von unseren Gästen in Jaskowo und Ogonki über Welsfänge berichtet wurde.

    Viele Fischarten finden in der weitläufigen masurischen Seenlandschaft ideale biologische Lebensräume. Das wirkt sich vor allem auf ein großes Angebot an Kleinfisch als Grundlage für den Raubfischbestand aus. Aber nicht überall spiegelt sich das in der Menge vorhandener größerer Raubfischexemplare wider.
    Gehen Sie bei der Planung Ihres Urlaubs bitte davon aus, dass auch in den Masuren Wissen, Können und ein bisschen anglerisches Glück Voraussetzungen des Erfolges sind.

    Die von uns angebotenen Ferienhäuser in Masuren sind überwiegend gut ausgestattet, weil wir wollen, dass Sie sich während Ihres Urlaubs wohl fühlen und erholen. Selbstverständlich haben wir auch einige Häuser für den kleinen Geldbeutel, deren Ausstattung einfach, aber zweck-mässig ist. Hervorheben wollen wir die Top-Lage der meisten unserer Häuser. Ein von Jahr zu Jahr besser organisiertes und vielfältiges Freizeitangebot, welches vom Reiten über Tennis bis zu Segelkursen reicht, gibt Ihnen die Gewähr für einen interessanten, abwechslungsreichen Urlaub und schöne, erlebnisreiche Tage für die ganze Familie.

    In unmittelbarer Nähe der direkt am Mikolajkisee gelegenen Pension „Wodnik“
    befindet sich dieses, zur Pension gehörende, gut ausgestattete Ferienhaus.

    Am ca. 10 m entfernten Bootssteg liegt Ihr Ruderboot. Dazu können Sie bei uns einen 4-PS-Außenbordmotor buchen.
    Die Anmietung eines 2. Bootes mit Motor und eines Angelführers ist möglich.
    Die besten Angelstellen erreichen Sie nach ca. 10 min. Bootsfahrt.

    Dieses Haus empfehlen wir Angelgruppen vor allem in den Monaten Juni, September und Oktober. Im Juli und August ist der See recht belebt, im Mai darf nur von Land aus geangelt werden. Hauptangelfische sind Hecht, Zander und Aal.

    Die Besitzerin, Frau Kowalczak, spricht deutsch.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen