Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.336
    Abgegebene Danke
    14.490
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Hedmark - Trysil / Femunden: Drevsjø

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Vögler's Angelreisen GmbH
    Möllner Landstr. 18
    22111 Hamburg
    Tel.: +49 (0) 040 736057 - 0
    Fax: + 49 (0) 040 7329737


    http://www.angelreisen.de/index.html


    Angelgebiet

    in der Kommune Femunden.


    Revierbeschreibung
    Die Ferienhäuser „Drevsjø Hytter“ liegen ca. 50 km nordöstlich des Ortes Koppang keine 10 km von der schwedischen Grenze entfernt. Die gemütlichen Ferienhäuser stehen je nach Personenzahl in drei verschiedenen Größen zur Verfügung. Die Tage können Sie gemütlich am Lagerfeuer des gemeinschaftlich genutzten Grillhauses direkt am See bzw. entspannt in der Heißwassertherme mit Blick auf eine traumhafte Naturkulisse ausklingen lassen.

    Besonderheiten der Region
    ganz im Osten von Südnorwegen leigt die region Femunden. Dieses Hochplateau bietet eine scheinbar endlose Zahl an Gewässern jeder Art.

    Tipps und empfehlungen
    Die Anreise erfolgt am bequemsten mit der Fähre Kiel-Oslo. Trysil ist von dort nach ca. 200 km und Femunden nach weiteren 70 km erreicht.

    Angelinformationen
    Sie wohnen hier direkt am See „Drevsjø“, der in der Region als hervorragender Hechtsee bekannt ist (Rekord 2005: 14,5 kg). Mit den buchbaren Booten erreichen Sie problemlos die guten Stellen. Die Drevsjø Hytter bieten darüber hinaus durch Ihre zentrale Lage einen idealen Ausgangspunkt, um in der gesamten Region Femunden mit seinen unzähligen Flüssen und Seen auf Angelpirsch zu gehen. Sie werden kaum einen zweiten Ort in Norwegen finden, an dem Sie so viele unterschiedliche Angelmöglichkeiten auf kleinem Raum konzentriert vorfinden. Hier sollten Sie mobil sein, um je nach Lust, Forellen mit dem Spinner, Hechte mit dem Blinker oder Äschen mit der Fliege zu fischen. Um einen möglichst umfassenden Überblick über alle Möglichkeiten zu bekommen, erhalten Sie von uns vor ab einen Lageplan der einzelnen Gewässer mit dem jeweiligem Fischvorkommen. Tipp: Mieten Sie sich ein Kanu und erkunden Sie die Vielzahl der Gewässer einmal vom Wasser aus… (Dachgepäckträger mitbringen!).

    Femunden bietet fantastische Möglichkeiten zum Angeln. Über 800 Seen, Teiche, Flüsse und Bäche können dort mit nur einer Angellizenz befischt werden (65,- NOK/Tag bzw. 250,- NOK/Woche). Der größte See „Femund“ ist z.B. für Forellen u. Saiblinge bekannt, der See „Galtsjøe“ für sehr große Felchen, die Seen „Drevsjøen“ u. „Vurrussjøen“ für gute Hechte. Reine Fliegenfischzonen finden sich am „Isterfossen u. „Galtstrømmen“. Der bekannte Fluss „Femundselva“ und die „Gløta“ bieten u.a. Äschen u. Bachforellen... Femunden ist ein echtes Angeleldorado.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Süsswasserfischarten

    Gewässertipps melden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (28.08.2015 um 08:53 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen