Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Møre og Romsdal - Romsdalfjord: Batnfjordsøra

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Batnfjordsøra.


    Angeln:
    Das die Gegend rings um den Romsdalfjord ein sehr gutes Revier zum Seelachsfischen mit leichtem Spinnangelgerät darstellt, war uns ja eigentlich schon bekannt. Aber das ist hier bei weitem noch nicht alles - egal, welchem Zielfisch Sie nachstellen wollen, innerhalb von max. 30min. Bootsfahrt haben Sie alle Möglichkeiten: direkt in dem quasi vor der Haustür liegenden Batnfjord haben Sie gute Chancen auf Plattfisch, sowie Dorsch sowie Schellfisch, und besonders im Frühjahr sind hier auch hin und wieder richtig gute Exemplare, aber auch der eine oder andere Steinbeisser dabei. Fahren Sie ein Stückchen weiter raus Richtung offenes Meer, werden Ihre Chancen auf einen überdurchschnittlichen Köhler beträchtlich steigen. Orientieren Sie sich einfach an den im Mittelwasser auf Ihrem Echolot auszumachenden Fischsymbolen – es sind fast immer Seelachse, oder achten Sie auf die Möwen, welche meistens da zu finden sind, wo die besseren und großen Exemplare beim Jagen das „Wasser zum Kochen bringen“. Ein richtig gutes Tiefseefischen erleben Sie hingegen unter der aufgrund ihrer Größe leicht zu findenden Gjemnesundbrua. Gutes Pilkfischen auf schöne Dorsche an den Kanten der im Straumen zu findenden Inseln – lassen Sie sich am Besten immer von den Inseln wegtreiben, dann ist die Gefahr eines Hängers deutlich geringer. Ab Tiefen von 40m können Sie (besonders, wenn Sie Ihren Pilker mit einem Fetzen garnieren) auch schon mit kleineren Lumb und Leng rechnen. Größere Fische dieser Arten fingen wir jedoch ausschließlich jenseits der 120m – Marke auf die reine Naturködermontage. Übrigens: Wenn Sie mal Lust auf Salmonidenartige verspüren – die Batnfjordselva (ca. 2km entfernt) ist ein ganz passabler Lachs- und Meerforellenfluß, und besonders wenn der Wasserstand des Flusses zu gering für das Aufsteigen der Fische ist, sollten Sie es den Sommer über unbedingt in den Abendstunden vom Boot aus mit einem flach geführten Meerforellenblinker im Mündungsbereich des Flusses probieren. Sehr häufig sieht man die Fische sogar springen. Auch sonst haben Sie in den umliegenden Seen und Flüssen gute Chancen auf nicht nur eine Forelle. Abwechslung ist hier also auf jeden Fall garantiert.

    Boote:
    Bootsteg mit Bootshaus und Filetierplatz ca. 100m von den Häusern entfernt mit gut gewarteten Alubooten von 16 ft. und sparsamen 10 PS - Motoren. Da die Boote ziemlich hochbordig sind, können Sie damit auch Richtung offenes Meer fahren, wenn andere Boote dieser Größe versagen.

    Gastgeber:
    Ihre Gastgeber, Lillian und Didrik Ramstad und seine Frau wohnen ca. 100m von Ihnen entfernt. Beide sprechen gut englisch und deutsch. Sehr gute Betreuung und viele Tipps sowohl für Angler als auch für Nichtangler

    Sonstiges:
    Wandern: mehrere ausgebaute Wanderwege in einer wunderschönen Landschaft – es sollte schwierig werden, diese alle innerhalb einer Woche zu erlaufen. Eine Exkursion in die umliegenden Berge beschert Ihnen einen traumhaften Blick über dieses Gebiet. Tagestoren: jede Menge – Batnfjordsöra liegt zentral inmitten der bekannten Ausflugsziele Trollstigen, Geiranger, Atlanterhavsveien sowie der Städte Molde, Alesund, Kristiansund und Sunndalsöra. Fragen Sie Ihre Gastgeber – sie haben viele Tipps für Sie „auf Lager“. Gaststätte: 3km Lebensmittelgeschäft: 3km Bank: 3km Flughafen: 40km

    Eines unserer Top-Ziele im Gebiet rund um den bekannten Romsdalfjord und zudem noch nach relativ kurzer Anreise erreichbar. Drei wunderschöne Ferienhäuser mit sehr hohem Standard, gut gewartete 16ft.-Aluminiumboote, zwei jederzeit für Ihre Probleme offene Gastgeber und ein fischereilisches „Drumherum“, welches bei Ihnen keine Wünsche offen lassen wird. Hier kann man Angel- und Familienurlaub noch unter einen Hut bringen.

    Drei richtige Traumhäuser, in ausreichend großem Abstand zueinander, damit Sie – wenn Sie wollen – in herrlicher Ruhe und Abgeschiedenheit Ihrem Urlaub verbringen können. Die Häuser sind kleine architektonische Meisterwerke – alle drei verschieden, aber mit höchstem Standard eingerichtet. 2 Schlafzimmer mit Einzel- und Doppelbetten. Viele ausgestopfte Tiere im inneren der Häuser und ein äußerst behagliches Wohnklima aufgrund ausgesuchter Hölzer, mit denen die Hütten ausgekleidet sind. Dusche, WC und Waschmaschine im mit Fußbodenheizung ausgestatteten Bad. Geschirrspüler, E-Heizung und Kamin mit gratis Brennholz - viel schöner können Sie nicht wohnen...

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (01.09.2015 um 09:08 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen