Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ01 Elbe bei Meißen

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Angelgeräte Thomas Zobel
    Rote Gasse 16
    01662 Meißen
    Tel. 03521 / 737550


    Flußstrecke im Landkreis Meißen

    bei Meißen.



    Gewässerbild von unserem Moderator Fliege2

    D04-201

    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Karpfen, Schleien, Brassen, Barben, Döbel, Forellen, Lachse, Welse und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (08.09.2015 um 06:43 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Karpfen

    Fangdatum: 09.05.2004
    Köder: Frolic
    Länge: 92 cm
    Größe: 32 Pfd.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Aal:

    Fangdatum: 06.2005
    Köder: Köfi
    Länge: 97 cm
    Gewicht: 4 Pfund 490g

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    09212
    Alter
    50
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    klasse und das in meißen!? nun frag ich mal allgemein wo (grins)zwischen der Eisenbahn-und Autobrücke????der neuen??bin auch sehr oft bei euch unterwegs!gruß angelprofi67

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    01744
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge
    Tipp: Gutes Angeln im/am Hafen von Meißen hinter der zweiten Elbbrücke (Strom-ab gesehen)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Geju für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    04425
    Alter
    43
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    26
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Thumbs up Suche alle Infos zum Angeln an Elbe Meißen

    hallo zusammen,
    ich suche alle infos zum angeln an der elbe in meißen (stadt, und coswig fluss und altarm ) wie, wo , was, womit usw. einfach alles was man beachten sollte zum fang von hecht, zander, barsch, rapfen, karpfen, barbe usw. vielen dank im vorraus !!!
    bin dankbar für jeden tipp und hinweiss
    mfg hunter74
    und
    petri heil !!!!!

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hy hunter.
    Einfach das rot geschriebene Wort Suchen anklicken und dann Elbe eingeben und schon bekommst du jede menge Infos zum Thema.Viel Spaß beim Lesen
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge

    Hilfe! Kennt sich jemand mit der Elbe bei Diera/ Meißen aus?

    Hallöchen!

    Hab da mal ne Frage.

    Kann mir jemand sagen, ob man auch am Wochenende "rund um die Uhr" irgendwo Angelkarten für die Elbe (rund um Meißen/ Diera) käuflich erwerben kann???

    Denke da an Tankstellen etc.

    Außerdem würde mich noch brennend interessieren was folgendes bedeutet:

    "Für DAV-Mitglieder gebührenfrei."

    Bei einigen Teilen der Elbe (z.B. Dresden) steht das nämlich hier unter PLZ01 geschrieben.

    Brauchen DAV-Angler in diesen Bereichen keine Extrakarte?????

    Zum Schluß natürlich noch die Frage: Wie läuft es in der Elbe zur Zeit? Was sagen die stachligen Glasaugen (Zander)????
    Existieren im Bereich Diera/ Meißen nette Buhnenfelder, die "zanderverseucht" sind??
    Die "Kurven" sehen bei Google-Earth jedenfalls sehr interessant aus!

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Möglicherweise kann mir ja ein "ortsansässiger Angler" die Fragen beantworten???

    Vielen Dank im Voraus!!!!!!

    Matze

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Zander:

    Fänger: unser Mitglied Marko Schwindack
    Fangmonat/-jahr: 05 / 2009
    Länge: 092 cm
    Gewicht: 7 Kilo 500 Gramm



  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    gestern unterhalb der Albrechtsburg an der Elbe gesessen,Ergebnis: 3 Aale,zwei auf Tauwurm,einer auf Köfi,Die Größen allerdings besch......,der größte ca. 50 cm auf Köfi.Von Zandern keine Spur.
    ein Sportsfreund der neben mir saß konnte noch eine gut 60 cm Barbe auf Mistwurm überlisten.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Omnilux für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    gestern unterhalb der Albrechtsburg an der Elbe gesessen,Ergebnis: 3 Aale,zwei auf Tauwurm,einer auf Köfi,Die Größen allerdings besch......,der größte ca. 50 cm auf Köfi.Von Zandern keine Spur.
    ein Sportsfreund der neben mir saß konnte noch eine gut 60 cm Barbe auf Mistwurm überlisten.
    dann mal petri zu den aalen, die ecke scheint ja fängig zu sein.

  16. #12
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    war heute zum ersten mal mit der spinnrute an der elbe.
    durch den temperatursturz tat sich nicht viel.... nur ein
    blei den ich versehentlich an der rückenflosse hakte.
    ansonsten sehr viele hänger.

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei pike 84 für den nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    vorgestern war ich an der elbe unterwegs, nach dem ich 3 montagen in der steinpackung verloren hatte, stieg ich auf die spinnrute um.
    bis in die dunkelheit probierte ich sämtliche köder aus,doch der erhoffte zander ließ sich nicht blicken.

  19. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von pike 84 Beitrag anzeigen
    vorgestern war ich an der elbe unterwegs, nach dem ich 3 montagen in der steinpackung verloren hatte, stieg ich auf die spinnrute um.
    bis in die dunkelheit probierte ich sämtliche köder aus,doch der erhoffte zander ließ sich nicht blicken.
    Versuchs mit einem Tiroler Hölzl,dann kann man die Hängerquote minimieren.Zander werden immer weniger in der Elbe,seitdem das Wasser immer klarer wird und die Fische verwertet werden.Den letzten wirklich guten Fisch hatte ich vor 2 Jahren mit 82 cm.Auch von der Stückzahl nimmt es immer mehr ab.das kann natürlich auch an schwachen Jahrgängen liegen,aber da glaub ich nicht mehr dran.Erschwerend kommt noch hinzu das die Elbe gerade an den leicht zugänglichen stellen gnadenlos überangelt ist.Die beste Zeit für die Stachlritter ist aber eh der Winter speziell der Januar.Und dann mit Fischfetzen.

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Omnilux für den nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Versuchs mit einem Tiroler Hölzl,dann kann man die Hängerquote minimieren.Zander werden immer weniger in der Elbe,seitdem das Wasser immer klarer wird und die Fische verwertet werden.Den letzten wirklich guten Fisch hatte ich vor 2 Jahren mit 82 cm.Auch von der Stückzahl nimmt es immer mehr ab.das kann natürlich auch an schwachen Jahrgängen liegen,aber da glaub ich nicht mehr dran.Erschwerend kommt noch hinzu das die Elbe gerade an den leicht zugänglichen stellen gnadenlos überangelt ist.Die beste Zeit für die Stachlritter ist aber eh der Winter speziell der Januar.Und dann mit Fischfetzen.

    mit dem tiroler hölzl hatte ich es auch schon probiert, auch die strömung zu bewältigen ist eine kunst.
    ich habe einige stellen gefunden die stömungsarm sind aber die waren schon besetzt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen