Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Møre og Romsdal - Stordal: Helland

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Stordal.


    3 Ferienhäuser verschiedener Größe sowie verschiedenen Standards stehen Ihnen hier zur Verfügung. Das kleinste der drei (Objekt 2) mit 75m² hat 4 Schlafzimmer mit 8 Betten, wird aber aufgrund seiner Größe von uns für max. 6 Personen empfohlen. Standard: Haus mit Fjordblick, 4 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Sat-TV, Küche komplett inkl. 2-Platten-Herd + Backofen mit zwei weiteren Platten, Entfernung zum Hafen 300m.

    Das mittelgroße Ferienhaus (Objekt 1) misst 90m² und hat ebenfalls 4 Schlafzimmer mit insg. 8 Betten. Zum obligatorischen Bad mit Dusche/WC kommt hier noch eine Extratoilette hinzu – deshalb unsere Empfehlung für 7 Personen. Standard: Haus mit Fjordblick, 4 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Sat-TV, Küche komplett inkl. 4-Platten-Herd, Backofen u. Geschirrspüler, Entfernung zum Hafen 300m.

    Das größte Haus (110m², 5 Schlafzimmer, 10 Betten) nutzt Ihr Gastgeber eigentlich nur, wenn er Besuch von seinen Bekannten und Verwandten bekommt, jedoch ist er in Ausnahmefällen bereit, es bei voller Belegung der zwei anderen Häuser auch an Angler zu vermieten. Standard: 5 Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Sat-TV, Küche komplett inkl. 4-Platten-Herd, Backofen u. Geschirrspüler, Entfernung zum Hafen 300m.

    Detailbeschreibung

    Angeln:
    Eigentlich sollte man an dieser Stelle den Bericht von ESOX – Reporter Volker Dapoz (ESOX: 6/2203 - eine Kopie schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne zu) platzieren, jedoch ist Helland wesentlich mehr als nur das unserer Meinung nach mit Abstand beste Leng- und Lumbrevier Südnorwegens.

    Direkt vor Ihrer Haustür erstreckt sich z.B. ein etwas 2km breites Plateau (Hellandsgrunnen), auf dem jahreszeitlich unabhängig alle diejenigen auf ihre Kosten kommen, denen 300m einfach zu tief sind. Hier erleben Sie relativ einfaches Dorschfischen. Auch Schwärme von Köhlern und sogar Dornhaien ziehen regelmäßig auf dem Plateau umher. Nordwestlich von Helland befindet sich der Yrkefjord, einer der letzten beiden Fjorde Norwegens in Privatbesitz. Gewerbliche Fischerei ist hier verboten, angeln jedoch geduldet. Zu diesem glücklichen Umstand kommt jedoch noch ein zweites Phänomen: Fische, die sich einmal in den Krossfjord „verirrt“ haben, zieht es generell westwärts und so kommt es bisweilen vor, daß Sie in diesem Revier buchstäblich im Fisch stehen. Aber natürlich sollte die Tiefseeangelei hier nicht unerwähnt bleiben, schließlich haben wir Helland in erster Linie deshalb ins Programm genommen. Speziell im Spätsommer und im Herbst müssen Sie hierfür noch nicht einmal allzu weit fahren, denn in dieser Zeit stehen auch die großen Leng und Lumb flacher als 200m. Besonders der Bereich, wo der Hellandsgrunnen langsam in Richtung Fjordmitte tiefer wird, ist dann recht erfolgreich, ebenso wie das auf der gegenüberliegenden Seite des Fjordes befindliche Plateau am Ausgang des Yrkefjordes. Im Frühjahr jedoch heißt es ganz klar: Ab in die Tiefe – besonders der südliche Bereich des Vindafjordes ist dann die absolute Top-Stelle. Hier befindet sich ein auf der Gewässerkarte nicht als solches zu erkennendes Sandplateau von 300m, sowohl nach Norden und auch nach Süden hin umgeben von tieferem Wasser. Ein Platz, den Sie in Norwegen wie gesagt so schnell nicht wieder finden …

    Boote:
    Je nach Lust und Laune ihrerseits können wir Ihnen hier 3 verschiedene Bootstypen anbieten: Unser Favorit ist zweifellos das schnelle und sehr komfortable 18 Fuß – Boot mit 35 PS und inkludiertem Echolot. Angenehm preiswert und trotzdem sehr robust und hochbordig sind hingegen die 15 Fuß – Boote mit 15 PS – Motor. 4 Stück liegen hiervon im Hafen von Helland. Wer es eher gemütlich mag und vor allem keine nennenswerten Treibstoffkosten in sein Urlaubsbudget mit einplanen will, dem sei natürlich das offene 24 Fuß – Dieselboot empfohlen, welches unseren Kunden allerdings erst ab der Saison 2004 zur Verfügung steht.

    Gastgeber:
    Sigve Helland ist wirklich der klassische Typ Norweger. Bescheiden und einfach lebend, umgänglich und dermaßen zuvorkommend, daß einem diese Freundlichkeit schon fast unangenehm wird. Eine Angelgruppe, welcher einmal der Wind den Urlaub zu verderben schien, brachte er eines abends eine Kiste Schollen sowie ein paar Steinbeisser vorbei – das nennen wir Service vom feinsten.

    Sonstiges:
    sonstige Aktivitäten: In unmittelbarer Nähe finden Sie außer Pilze- und Beerensammeln im Sommer und dem Wintersportort Sauda kaum andere Betätigungsmöglichkeiten. Wenn Sie allerdings sich einen ganzen Tag Zeit nehmen, bietet Fjordnorwegen reichlich Ausflugsmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight stellt aber sicherlich der Preikestolen dar – der bereits weltberühmte Felssockel ist bei eigentlich jedem Wetter einen Ausflug wert. Auch wenn der Anstieg auf dem Weg zum Sockel einem ziemlich schwer vorkommen mag - der Anblick und die Aussicht über die majestätischen Fjorde entschädigen für all die Mühe. Das Sommerskizentrum FOLGEFONNA liegt ca. 2,5 Std. nördlich von Helland und sowohl im etwas weiter entfernt liegenden Bergen als auch in Stavanger kommen die Golfspieler auf Ihre Kosten. Des Weiteren werden ab Stavanger geführte Bootstouren durch den Lysefjord angeboten, von wo man den Preikestolen ebenfalls erblicken kann – aber halt leider nur von unten.

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: alle hier vorkommenden Salzwasserfischarten

    Gewässertipps melden



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (01.09.2015 um 09:10 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen