Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Troms - Troms: Lyngsalpene

    Tipps und Infos ( ohne Gewähr )

    Matthias Müller
    Strasse : Guts-Muths-Str. 31
    Plz/Ort : 01139 Dresden
    04221 - 68 90 586
    Büro OST: 0351 - 84 70 593
    info@din-tur.de
    Webseite : www.din-tur.de



    Angelgebiet

    in der Kommune Troms.


    Zwei einzeln stehende Ferienhäuser in der fischreichen Gegend um Lyngen, ca. 50km östlich von Tromsö. Guter Standard, herrliche Ruhe und ein Angelrevier der Extraklasse. Und wenn Sie sich an den reichlich vorhandenen Dorschen, Seelachsen, Lumbs und anderen Arten satt geangelt haben oder stürmischer Nordwind die Ausfahrt vielleicht etwas ungemütlich macht, dann fischen Sie halt im 1km entfernten Jägervatnet auf Lachs und den arktischen Saibling.

    Zwei hübsche Ferienhäuser von ca. 70m² und 50m² für max. 6 bzw. 4 Personen. 3 bzw. 2 Schlafzimmer; komplett ausgestattete Küche mit 4-Platten-Herd und Backofen. Gemütliches Wohnzimmer mit Eßtisch sowie Couchecke mit TV (norw. Programme); Bad mit DU/WC. Der Traumblick über den Ullsfjord auf die Lyngsalpen ist bereits inklusive.

    Detailbeschreibung

    Angeln:
    Ebenso wie im weiter östlich gelegenen Lyngenfjorden werden Sie auch hier eine wohl kaum noch zu übertreffende Fischerei erleben. Sowohl in Bezug auf Größe als auch Menge der zu erwartenden Fische steht der Ullsfjorden dem fantastischen Angelrevier auf der anderen Seite der Landzunge in nichts nach. Außerdem liegen die besten Stellen hier quasi vor Ihrer Haustür. Dorsche von über 20 Pfund sind zumindest im Frühjahr nahezu an der Tagesordnung, und vor allem der Bestand an Steinbeißern ist hier außergewöhnlich hoch. Nebenbei fangen Sie je nach Saison und Wassertiefe Seelachs, Schellfisch, Rotbarsch und Lumb in solch großen Mengen, daß selbst mit allen Wassern gewaschene Profis schier entzückt von diesem Fischreichtum sein werden. Fischen Sie nach Lust und Laune direkt vor dem Bootssteg mit leichten Pilkern auf Schellfisch, Dorsch und Steinbeisser, lassen Sie bei geringer Drift Ihren Naturköder zum Grund hinab und fangen Sie auf diese Methode Lumb (i.d.R. je tiefer desto größer) und in Tiefen von ca. 40m Steinbeißer, bis Ihnen die Arme schmerzen, oder aber fahren Sie ca. 20min. bis zum absoluten Top-Platz des Reviers bei Gammelgard, wo sich mitten im ansonsten bis über 200m tiefen Fjord ein Plateau auf bis nur 12m Wassertiefe erhebt. Man weiß zwar nie, wo genau und auf welcher Tiefe sich die großen Dorsch- und Köhlerschwärme befinden, aber irgendwo in der Nähe dieses Plateaus waren Sie bei unserem Testfischen immer anzutreffen. Auf unser Anraten hin hat sich Ihr Gastgeber ein Echolot zugelegt – dies erleichtert die Suche ungemein...

    Boote:
    Zwei Boote gehören zu den Ferienhäusern, und wenn es uns gelingen sollte, möglichst viele Kunden für diesen Platz zu begeistern, wird wohl bald ein Drittes hinzukommen. Das größere der beiden Boote (19ft./30PS) ist bereits mit einem Echolot ausgerüstet. Das kleinere (15ft./15PS) tut es allerdings auch - erst recht, wenn man bedenkt, daß weite Ausfahrten ja hier absolut unnötig sind. Die Boote liegen ca. 100m vom Haus entfernt. Ein Filetierplatz mit fließend Wasser ist ebenfalls vorhanden.

    Gastgeber:
    Ihr Gastgeber Lasse Lyngmo spricht sehr gut englisch und wohnt selbst nicht weit von den beiden Ferienhäusern entfernt. Er und besonders sein Bruder sind selber Angler, und somit können die beiden Ihnen – besonders, wenn Sie es auf den beliebten Arktischen Saibling abgesehen haben – mit so manchem Tipp hilfreich zur Seite stehen. Die restlichen Infos bekommen Sie ja ohnehin von uns...

    Sonstiges:
    Naja, ein paar Kilometer müssen Sie schon bis nach Lyngseidet (siehe Troms Havfiskesenter) fahren, wenn Sie etwas mehr erleben wollen als diese fantastische Natur, welche Sie inmitten der Lyngsalpen vorfinden. Wandern können Sie hier allerdings nach Herzenslust, und einen schöneren Blick als auf bzw. von den Lyngsalpen bekommen Sie in Norwegen ohnehin nicht so schnell noch mal geboten.

    Gaststätte: 30km
    Lebensmittelgeschäft: 15km
    Flughafen: 66km

    Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.

    Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

    Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

    Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

    Hauptfischarten: Dorsche, Köhler, Plattfische, Pollack, Meerforellen, Leng, Lumb, Rotbarsche etc..

    Gewässertipps melden


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von FM Henry (11.09.2015 um 08:53 Uhr) Grund: aktualisiert

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen