Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge

    Die Oder Teil 1.........Fortzsetzung folgt.

    Wie bereits angekündigt,wollen wir euch von dem geplanten Angelausflug berichten,den man so, in dieser Besetzung, wiederholen muss.Punkt 8Uhr sind wir,das heisst ich,Obelix und Jungpionier (Willi) bei Henry angekommen.
    Nach dem das Auto zusammen gepackt wurde und wir ,nach knapp einer Stunde fahrt, oben angekommen sind,hiess es erst einmal,Tageskarten auftreiben.Von den vielen Tränen vor lachen und dem gemeinsamen Singen ganz zu schweigen,eine unterhaltsame Fahrt,bei dem sich der Quatsch Comedy Club,mit seine Nachwuchs Talenten,hätte verstecken können.

    Beim zweiten Anlauf,hatten wir die Tageskarten für die Oder bekommen und nun ,stand uns nichts mehr im Wege.Am Ziel angekommen,haben wir fest gestellt,das es ein verdammt heisser,schwerer und anstregender Tag werden wird.Naja,man wirft ja nicht die Flinte ins Korn,eher man das Schiesspulver verschossen hatte,also ab in die Wathosen oder Watstiefel und nichts wie hin, zu der ersten Buhne.



    Nach einem kleinen Fussmarsch von ner virtel Stunde,ging plötzlich der Vorhang für uns alle auf,die Oder in ihrer vollen Schönheit.







    An der ersten Buhne angekommen,gab es zusätzlich zu dem heissen Wetter,ein weiteren Dämpfer.Der Pegel der Oder war ein wenig erhöht und mit diesem erhöhten Wasserstand, ergab sich folgendes Problem.......zu sehen auf den nächsten beiden Bildern.





    Die Oder sah aus ,wie ein einziger grosser Linseneintopf,überall grüne Grötze,eine Buhne voller als die andere.Zusätzlich führte die Oder durch den erhöhten Wasserstand, jede menge dreck,grünzeug und äste mit sich.Es braucht aber schon mehr,um uns von unserem Vorhaben ab zu bringen.
    Trotz der schweren Gegebenheiten, waren die Räuber in bester laune,immer wieder haben die Rapfen und andere Räuber die Brutfische zusammen getrieben.So arbeiteten wir uns ,von Buhne zu Buhne vor,auf der suche nach den Kapitalen.
    Willi hatte den richtigen Richer,an einer sehr grossen und tiefen Buhne,viel die Bemerkung von ihm " hier kommt der erste Fisch des Tages" und er sollte auch recht behalten,kein drei Würfe später,bog sich bei Obelix die Rute und zum Vorschein, kam der erste Räuber des Tages.





    Nach dem Willi,Henry und Obelix die nächste Buhne angesteuert haben,versuchte ich mein Glück in der Hautströmung,unmittelbar am Buhnekopf.Beim zweiten Wurf, gab es einen schönen Einsteiger,ein nachwuchs Rapfen ,der offenbar sehr grossen hunger hatte.



    Bei dem vielen schweiss und meter hohen Grünzeug,hätte es schon ein meter Waller gebraucht,eher einer der dreien zurück gekommen wäre ,so blieb mir nichts anderes über,als den Fisch, auf diese Weise zu verewigen.

    Nach dem ich den Fisch wieder zurück gelassen habe und die andere Buhne betrat, hörte ich Henry folgendes sagen" hast du es ebend mitbekommen, was passiert ist" und bemerkte sofort,das Willi vollkommen nass geworden ist.Das lächelnde Smily lasse ich bewusst weg,weil es haarscharf an einem hammer harten Unglück gewesen ist.Während Willi ein Hänger los machen wollte,rutschte er am Buhnekopf aus und fand sich plötzlich im Wasser wieder,mitten in der schnellen Oderströmung .Der schnellen Reaktion von Henry ist es zu verdanken,das es glimpfig ausgegangen ist.In voller Montur und eine vollgelaufenen Wathose,man kann sich nur ausmalen,was hätte alles pasieren können,wenn keiner zu stellen gewesen wäre.Ein Beispiel mehr,an den schnell fliessenden Gewässern,besonders obacht zu geben.



    Das war wirklich haar scharf lieber Willi,jeder der den Willi kennt,weiss, es gehört wesentlich mehr ,um diesen Mann,die Laune zu verderben.Kurze Zeit später,wurde schon wieder rum geflunkert und alle hatten wieder was zu lachen,auch, wenn bei dem nächsten Foto,dem betroffenen das lachen reklich vergehen könnte.



    Zum Glück ist das nur Wasser,also trocknet alles,bei dem Handy, wirst du nicht drum rum kommen,ein neues kaufen zu müssen.Beim nächsten mal ein Wasserfestes Handy oder ein Plastikbeutel mitnehmen.Ich habe es leicht reden, wer denk schon an so was,unser einer träumte von den gewaltigen Räuber,die immer wieder das Wasser, zum kochen gebracht hatten.
    Während unser einer noch in der Runde,den ganzen Sachverhalt besprochen hatte und Willi mit Obelix für sich die Entscheidung getroffen haben,die Buhne zu besetzen,damit die Klamotten trocknen,machte sich Henry auf den Weg ,zur nächsten Buhne.Während wir da sassen und eine klein verschnauf Pause eingelegt hatten,um etwas zu essen,hörten wir plötzlich den Henry in der ferne rufen.Grossfischalarm,also hiess es für mich,Rucksack auf,Essenszeit vorbei und auf dem schnellsten Weg zu ihm hin.

    Vom weiten höre ich schon, das lieblingsgeräusch eines jeden Anglers,dauerton bei der Bremse,je lauter es wurde,umso schneller wurde ich.Dort angekommen,sehe ich die Gerte im Halbkreis,voller Spannung stehe ich neben Henry,als plötzlich einer der bekannten Strömungtorpedos hoch kommt.Ein kraftpacket von Rapfen,kapital,gewaltig,einfach nur gigantisch,dadurch das an dieser Buhne,ein kleine Sandbank vorhanden war,gestaltete sich die Landung recht einfach.

    Und hier ist er,trotz der Vermessung und des wiegens,lassen ich die ermittelten Daten,erst einmal aus.Henry du kümmerst dich bitte drum.........








    Puhhhh,was für eine Dampflock und diese Audauer und Kraft,phänomänal,so etwas in den Oderflutten zu bändigen, gehört schon jede menge Erfahrung und eine portion Glück!!!!!!!

    So ging es die nächsten Stunden,Buhne um Buhne wurde abgesucht,meiner einer,hatte zwischenzeitlich noch ein Güster gefangen,das sich,bevor das Foto geschossen werden konnte,aus dem Staub gemacht hatte.Auf dem Rückweg, blieb ich an der Buhne stehen,wo Willi und Obelix quartier bezogen haben,um die Sachen zu trocknen.Keine zwanzige meter weiter,postierte ich mich ,an einem versunkenen Baum,während ich so mein Gummifisch hin und her geführt habe,sah ich an der Strmöungskante,mein ersten Waller, beim rauben.Sofort wurde alles was für Waller vorhanden war,ans Ziel befördert.Grosse Blinker,Spinner,Gummifische und Twister,offensichtlich hatte aber die eine Mahlzeit,die der Wels augenblicklich verputzte hatte,ausgereicht.

    Auf den Nachmittag hin,als Willi wieder voll einsatzfähig war,konnte er noch diesen schönen Hecht aus den Flutten zaubern.



    Somit ist jeder zu seinem Fisch gekommen und alle waren froh.Auf den späten Nachmittag ,gab es die erste Lagebesprechung,einstimmig wurde der Vorschlag von Henry angenommen,es sollte an einen nahliegende Schleuse gehen.Zu unserem Glück,waren die Schleusentore nicht komplett verschlossen,ein wenig Wasser pletscherte vor sich hin.





    Es vergingen einige Würfe,als Obelix zum Abschluss des Tages, noch diesen Hecht verhaftet hatte.Ganz zu schweigen, von den Anfassern bei Willi,die nicht verwandelt werden konnten.



    Der Abschluss unser Fahrt, wurde mit einem eiskalten Bier und einem schmackhaften Schaschlik ,bei unseren EU-Freunden,abgeschlossen.
    Nasdrowje Kollegen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    Gut genährt, ging es nach dem Abendbrot und ein wenig small talk,in Richtung Berlin.Es war zwar recht anstregend und manchesmal auch recht schwer,dafür ein lobenswerter Ausflug,voller Spannung und Aufregung mit seinen tiefen und höhepunkten,wie es jeder von uns ,am Wasser erleben kann.

    Den Abschluss unseres krönenden Ausflugs,widme ich zwei Aufnahmen,die man einfach nur geniessen sollte.





    Möchte den Bericht dazu gleichzeitig nutzen, euch allen ,für eine Woche lebewohl zu sagen.Fahre heute in meinen Familienurlaub und lasse von mir hören,sobald mich die Heimat wieder hat.Keine Rute,keine Kunstköder und keine Fische,diese Woche dient nur der Familie und der Erholung,

    Bis dahin,allen Gästen,Mitgliedern,Usern,meine MOD-Kollegen und dem Administrator, ein dickes und erholsames PETRI HEIL.

    Liebe Grüsse,D@nny.


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge

    Oder Teil 1

    Hallo Jungs .
    War ja ein ganz schön aufregender Tag, den ihr da verbracht habt.Immer wieder toll deine Angelerlebnisse zu lesen, die Bilder sind auch nicht zu verachten.
    Würde man sämtliche Angelstorrys und Erlebnisse zusammenfassen könnte unser Forum bestimmt schon ein ganzes Buch herausgeben, wäre doch mal ne Überlegung wert. Könnte mir vorstellen das so ein Buch auf dem Markt ganz gut ankommen würde, oder was meint ihr?

    Auf alle fälle wünsche ich dir erst mal einen Erholsamen und schönen Urlaub mit deiner Familie, verwöhn sie mal so richtig und lass dich auch ein bischen verwöhnen.
    Hab Dank für deine tollen Berichte.Es grüßt euch Jungs Carmen bekannt als Schneiderchen aus dem schönen Lahntal.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Petri Euch allen. Ein gelungener Tag, wenn auch durch ein Bad von Willi kurz unterbrochen.
    Der Rapfen hat bestimmt gewaltig Spur gemacht.
    4 Fänger und jeder hatte Fisch, was will man da noch mehr. Wetter passte ja obendrein
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Habt Ihr ja wieder einen guten Tag gehabt, Petri zu euren Fängen.

    @ Henry

    Jedesmal wenn Du mit Didi los ziehst sind Fänge irgend wie sicher. Du wirst irgend wann hier her Verpflichtet, ein Tag Elbe.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  7. #5
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.498
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Zitat Zitat von Don Rolando
    Habt Ihr ja wieder einen guten Tag gehabt, Petri zu euren Fängen.

    @ Henry

    Jedesmal wenn Du mit Didi los ziehst sind Fänge irgend wie sicher. Du wirst irgend wann hier her Verpflichtet, ein Tag Elbe.
    Hallo Roland

    Ich gebe mir nur Mühe, damit jeder seinen Spass und seine Fische hat.
    Das Leben ist schon kurz genug als das man Trübsal blasen muss wenn man mal nichts fängt.

    Das Elbetreffen ist zwar aus den Augen aber nicht aus dem Sinn.
    Bei den Bedingungen die wir gestern an der Oder hatten sind wir schon über die paar Fische froh.

    Gruß FM Henry

  8. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Zur Belohnung bekommt unser Darek noch ein Sonderbild, für den schönen Beitrag.
    Sowas schreibt sich nicht mal eben in 10 Minuten, deswegen besonderen Dank an dich!



    Jetzt mit etwas mehr Abstand...will ich mich auch an einigen beteiligten Personen bedanken.
    Henry...Danke das du im richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Aktion bei mir warst.
    Man sieht sich immer zweimal im Leben und ich hoffe mich irgendwann mal revanchieren zu können.
    Jockel alias Obelix...Danke für den seelischen Beistand während der zweistündigen Trockenzeit.
    Tja das war ein Ding...ein falscher Tritt und man sieht sich ganz ernsten Problemen gegenüber, die durchaus hätten anders ausgehen können.
    Was lernt man daraus? das Nächste was ich mir besorge ist eine wasserdichte Box, die dann im Rucksack verbleibt.
    Sie sollte groß genug sein für die persönlichen Dokumente und dem Handy.
    Fahrerlaubnis muß ich jetzt leider doch ne Neue beantragen, der Schein von 1989 hat im Oderwasser stark gelitten.
    Die Hauptsache war aber, daß wir viel viel Spaß hatten. Jeder hat seinen Fisch gefangen, man hat wieder ein Teilstück des riesen Flusses kennengelernt.

    Die Erklärung für die Grütze ist eigentlich recht einfach.
    An der Oder befindliche Kleingewässer, die mit der Linse zugewuchert sind, haben durch das etwas höhere Wasser Kontakt mit dem Hauptstrom bekommen und den Rest hat dann der Wind und die Strömung besorgt.
    Es war wirklich nicht einfach seine Schnur zu beobachten, die Strömungskanten genau zu beangeln...alles lag unter diesem grünen Teppich.
    Desto verwunderlicher war es für mich Hobbypessimisten, daß wir doch Jeder ein "Fischlein" verwandeln konnten.
    Meiner Einer sagt jedenfalls..:" Ich komme wieder!"

    Jungs es war ein sehr anstrengender(teilweise dachte ich wirklich an Fremdenlegion, Dschungelkampf und Überlebenstraining) sehr lustiger und wiederholungswürdiger Tag.
    In diesem Sinne...man sieht sich
    Willi

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jungpionier für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger Avatar von Zanderflüsterer
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    39307
    Alter
    59
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 60 Danke für 10 Beiträge
    Petri euch allen!
    Denke mal,abends hattet ihr bestimmt keine Einschlafprobleme.
    Zum nächsten Wochenende müßte man eigentlich wieder an die Elbe können, aber bestimmt noch mit Wathose.
    Gruß

    Manni
    Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen angeln.

  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Wollte zu dem ODER besuch noch folgendes hinzu fügen,es ist für mich bereits das dritte mal und mit jedem weiteren Besuch,sind die Eindrücke unbeschreiblich.Die gewaltigen Wassermassen die dort bewegt werden,wenn man auf ein der grossen Buhnen platzt nimmt und zuschaut,es ist einfach der Hammer,ich möcht nicht wissen,welche Monster die ODER in der kommenden zukunft noch preis geben wird.
    Für mich persönlich das beste Rapfen,Waller und Quappen Gewässer in der gesamten Bundes Republik.Ein versuch wert, sich mit diesem Fluss noch intensiver zu beschäftigen,dieses Jahr vielleicht nicht mehr,doch spätestens nächstes Jahr,werde ich öfters dort zu besuch sein,die Wallerfotos der vergangenen Wochen ,die mir in verschiedenen Angelläden vorgelegt worden sind,sprechen Bände.
    Es dauert noch ein paar Jahre,denn wird ein Spanien oder Italien Aufenhalt garnicht mehr notwendig sein,um sich mit den grössten Süsswasserräubern zu messen.
    Jahr für Jahr werden etliche Grossfische raus gezogen,es kommt leider zur wenig an die Öffentlichkeit.Dadurch das ich den ein oder anderen Mitarbeiter in einigen Angelläden Berlins kenne,habe ich ein guten Einblick,was aus den Oderflutten bis heute, raus gekommen ist.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen