Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking Online Fliegenfischen lernen

    Die Überschrift wird schon bei der Hälfte der Leser ein Kopfschütteln verursachen, aber ich hab´da eine kleine Geschichte entgegenzusetzen.

    Vor einiger Zeit hat ein Mitglied mit dem Fliegenfischen begonnen, d.h. er hat sich hier informiert, PN`s und Mails ausgetauscht, sich daraufhin ein Einsteigerset gekauft, mit viel Eigeninitiative sich das Werfen beigebracht und hat auch die Hürden zum Fliegenbinden mit Begeisterung überwunden.

    Viele kennen Ihn, ich meine Goderich.

    Jetzt hat es sich dann mal ergeben, daß ich mich mit Ihm für einige Tage treffen konnte und wir zusammen beim Fliegenfischen waren.

    Und ich muss sagen, ich war wahrlich erstaunt wie gut sein Wurfstil war, bis auf zwei Kleinigkeiten gab es da nichts auszusetzen.

    An Motivation hat es uns nicht gefehlt, aber das Wetter hatte gerade begonnen mit dem großen Regen und machte es uns nicht ganz so einfach.

    Nach dem erfolgreichen Renkenfischen im Wörthsee am ersten Tag (die Fische sind gleich auf den Grill gewandert), sind wir am Folgetag an den "Regen" zum Fliegenfischen gefahren.

    Nach einer kurzen Einweisung und einigen Tips hatte Goderich dann auch schon seine erste Bachforelle. So haben wir an diesem Tag mehrere schöne Bachforellen und Äschen trotz des anhaltenden Regens mit der Trockenfliege fangen können.
    Leider trübte das Wasser bis zum Abend so stark ein, dass der Abendsprung ausfiel.

    Ein weiter Ausflug führte uns an den Abfanggraben bei München, ein Grundwassergraben, ca. 11 kmlang mit guten Besatz und hohen Befischungsdruck.

    Hier steigen die Fische gut, sind aber Schnurscheu, selektiv und vorsichtig.

    Aber auch an dieser schwierigen Strecke hat der "Anfänger" seine Fische gefangen und schnell dazu gelernt.

    Fazit:
    Angenehme, positive Überraschung mit bleibendem freundschaftlichem Wert.

    Wir hatten eine schöne und erfolgreiche Zeit in diesen Tagen und auch einige Bilder gemacht.

    Petri Heil
    Stephan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Smile Zeitverzug...

    Danke Stephan für den schönen Bericht!

    Ich werde in der nächsten Zeit einen ausführlichen Reisebericht schreiben und noch meine Fotos hinzusetzen. Das könnte aber noch etwas dauern, da ich durch das Praktikum unter der Woche nicht mehr so viel Zeit habe und dieses Wochenende zu einer Hochzeit muss.

    Eins kann ich aber schon hier sagen: Es war ein wunderschöner Urlaub und Bayern wird mich so schnell wie möglich wiedersehen!

    Mein Dank gilt Dir Stephan! Ohne Dich hätte ich niemals diese Gewässer und diese wunderschöne Fischerei entdeckt!
    ...sagt Steffen

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Goderich für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    Also ich habe auf der Messe in Friedrichshafen einer Vorstellung zugeschaut wo ein Profi solchen Laien wie mir das Fliegenfischen beibringen wollte.
    Daher kann ich die Leistung die Goderich da erbracht hat ein wenig einschätzen und gratuliere Ihm zum Guten Ergebniss !!

    Nachdem mich die Vorstellung in Friedrichshafen etwas abgeschreckt hat
    (zu schwierig ) macht Euer Bericht nun wieder richtig Laune auf das Erlernen dieser schönen Angelart.

    Sobald es mir beruflich möglich ist möchte ich es dann doch mal versuchen
    Vieleicht kannst Du Stephan mir dann ja mit dem einen oder anderen Tip helfen ich würde mich sehr freuen.

    Weiterhin tolle Erlebnisse und gute Fänge Euch Beiden.

    Petri Heil
    moby
    Geändert von mobydick2 (13.08.2006 um 16:55 Uhr)
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mobydick2 für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hi moby,

    wenn Du soweit bist und es Dich packt, dann lass es mich wissen, wir werden versuchen Dir den Weg so weit wie möglich zu vereinfachen.

    Petri Grüße
    Stephan

  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge

    Fliegenfischen .

    Hallo Mobbydick2.
    Sei gegrüßt mein lieber, also ich kann dir nur von mir berichten , ich habe das Fliegenfischen erst mal auf einer großen Wiese geübt. Nur mit Schnur und erst mal ohne Fliege, damit ich nicht gleich alles wieder abreiße. Sieht zwar blöd aus aber nach einer weile hin und her werfen, war schon ganz annehmbar.Zwar kann ich mit den Profis nicht mithalten, aber ich habe schon schöne Forellen gefangen. Was die anderen von meiner Wurftechnik halten ist mir ******egal, der Zweck heiligt die Mittel.
    Werfe auch heute noch so na ja habs aber auch nicht anderst gelernt, aber mir machts Spaß und das ist doch die hauptsache, lass die andern doch lachen.
    Meine Fliegen kauf ich mir alle, da ich mich da gar nicht drantraue. Aber man muß ja unsere Wirtschaft auch ein bisschen ankurbeln.

    Es grüßt dich ganz lieb schneiderchen aus dem schönen Lahntal.
    Carmen

  9. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge

    Talking

    ......und da hab ich noch einige Bilder von unseren Ausflügen

    ....vom Wörthsee

    unser Goderich beim schon fast meditativen Renkenangeln mit der Heberute


    und er war in dieser Disziplin mehrfach erfolgreich


    aber auch einige Döbel waren ihm wohl gesinnt



    ....vom Regen

    auf dem Weg zum Erfolg mit der Trockenfliege


    schöner Bafo-Drill


    ...vom Abfanggraben
    noch eine Bachforelle



    Petri Grüße
    Stephan

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge

    Online Fliegenfischen lernen

    Tach zusammen !
    Hallo Stephan u. Goderich, schön, daß Ihr so einen herrlichen und erfolgreichen Angelurlaub gemeinsam verbringen konntet. Es stimmt natürlich: man kann das Fliegenfischen auch ohne Lehrgang lernen. Ich habe es auch so gelernt, indem ich zwei Bücher von H. Steinfort zu Hilfe nahm. Ich habe auch Fische gefangen. Trotzdem war ich mit meiner "Wurfkunst" unzufrieden. Das änderte sich erst, nachdem ich hier eine Gruppe Fliegenfischer kennen gelernt habe, durch deren Hinweise und Tips ich mich dann, wie sie mir versicherten, deutlich verbessern konnte. Meine selbst anerzogenen Fehler hat man mir dann einfach beim gemeinsamen Angeln mehr oder weniger abgewöhnt.
    @Goderich: Volle Anerkennung, daß Du es ganz allein geschafft hast, ein guter Werfer zu werden. Trotzdem ist, glaube ich, einem Einsteiger doch ein Lehrgang zu empfehlen.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  12. #8
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Eine Empfehlung ist schon ok, aber notwendig ist es sicher nicht, vorausgesetzt, der Lernende setzt sich gerne und intensiv mit dem Thema auseinander.

    Die heutigen Möglichkeiten sind bereits so vielseitig, dass man auch schon durch aufmerksames zusehen, lesen und selber versuchen das als so kompliziert dargestellte Fliegenfischen erlernen kann und sich für die Kursgebühr einiges an Material zulegen kann.

    Ich denke auch der Steffen hat sich einiges abschauen können und dazugelernt, aber einen Kurs wird er für seinen Hausgebrauch nicht mehr benötigen.

    Petri Heil
    Stephan

  13. #9
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Danke Eberhard!

    Ich persönlich bin kein großer Freund des typisch deutschen Kurs- und Scheine-Wahns. Ich finds einfach schöner eine Sache selbst zu entdecken und im zwanglosen Austausch mit anderen zu verfeinern. Genau so wars bei mit. Ich hab mir immer wieder hier und da was abgeschaut, im gespräch mit erfahreneren Fliegenfischern durch deren Feedback dazugelernt und brauch mich jetzt am Wasser nicht mehr zu verstecken.

    Aber jedem das, was ihm besser gefällt... Oder?
    ...sagt Steffen

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen