Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Question Betäubte Aale?

    Hi, Petrifreunde!

    Gestern war ich am Baggersee zum Karpfenangeln. Gegen 16.00 Uhr kam ein Gewitter auf mit starkem Regen. Als ich gegen 18.00 Uhr (das Gewitter hatte sich verzogen) bei strahlendem Sonnenschein ans Ufer ging, sah ich direkt vor mir einen scheinbar halbtoten Aal (ich habe versucht, ihn mit der Hand zu fangen - das Ergebnis könnt ihr euch ja denken... ).
    Nun meine Frage:
    Was war mit dem Aal los? Er hatte auf jeden Fall keine Verletzungen. Hat es etwas mit der Hitze und dem Gewitter zu tun?

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ich würde sagen der Aal war vielleicht kurz vorm verenden,aus welchen Gründen auch immer,Krankheit,mangelnder Sauserstoff,Bakterien oder ähnliches.

    Dazu fällt mir eine Geschichte ein,diee wirklich auf Tatsachen sich stützt,so unglaublich sie auf klingt.Vor vielen Jahren habe ich bei uns an der Unterhavel mit Leberstreifen gefischt,Zielfisch sollte unter anderem der Aal sein.Nach vielen Stunden habe ich einige Striefen vorne ins Wasser geschmissen und habe die Hoffnung auf Leber etwas zu fange aufgegeben.
    Keine 20 Minuten später schwamm ein Aal an der Oberfläche,da ich zuvor noch nie ne Aal lebend gesehen habe,geschweige einen gefangen,habe ich vorsichtig die Hand unter den Aal gepackt und ihn ans Ufer befördert.

    Nach dem ich aber ein Gespräch mit einem der Aalspezies geführt habe,wurde mir dazu geraten den Aal zu entsorgen,weil man der Annahme war,es sei krank.Normalerweise ein ganz untypisches Verhalten gerade bei Aalen,die ja von Natur aus verdammt scheu sind.
    So kamm es auch der Aal wurde aus dem Behälter genommen und in die Freiheit entlassen,das war meine Beitrag und somit auch mein erster gefangener Aal gewesen.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    90559
    Alter
    34
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    bei dem wetter kann man stark auf sauerstoffmangel tippen. Bei uns hats seit nem Monat nicht mehr geregnet und jeden tag über 30°, was das für die seen und flüsse bedeuted wurde ja in letzter zeit schon oft in den medien berichtet.
    Hab letztens auch nen bericht gesehn, wo die nen extra schiff hatten um sauerstoff in nen fluss zu pumpem und nen algen rasenmäher boot. Ich denke mal nicht, dass an deinem baggersee solch ein aufwand getrieben wird, und somit bleibt halt nicht viel sauerstoff für die fische übrig.

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von Skarum
    bei dem wetter kann man stark auf sauerstoffmangel tippen. Bei uns hats seit nem Monat nicht mehr geregnet und jeden tag über 30°, was das für die seen und flüsse bedeuted wurde ja in letzter zeit schon oft in den medien berichtet.
    Hab letztens auch nen bericht gesehn, wo die nen extra schiff hatten um sauerstoff in nen fluss zu pumpem und nen algen rasenmäher boot. Ich denke mal nicht, dass an deinem baggersee solch ein aufwand getrieben wird, und somit bleibt halt nicht viel sauerstoff für die fische übrig.
    Das glaube ich weniger, denn wie ich bereits erwähnte sah ich den Aal an einem schwülheißen Tag eine Stunde nach einem Gewitter mit Regen. Somit scheidet Sauerstoffmangel schon mal aus.

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von D@nny
    Ich würde sagen der Aal war vielleicht kurz vorm verenden,aus welchen Gründen auch immer,Krankheit,mangelnder Sauserstoff,Bakterien oder ähnliches.

    Naja, der Aal sah eigentlich ganz gesund aus. Nicht abgemagert oder von Parasiten befallen.

    Gruß

    Marcus
    Manche lernen´s nie - andere noch später...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen