Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Barschschreck Avatar von Zanderjünger
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    56294
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Question Spinnangeln auf Zander

    ich spinnangele auf Zander aber ich noch keine gefangen
    könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
    -Rute?
    -Rollle?
    -Köder?
    -Montage?
    usw.
    Das wäre echt nett?
    Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte helft mir?

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.04.2005
    Ort
    79106
    Alter
    46
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    124
    Erhielt 81 Danke für 33 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von Zanderjünger
    ich spinnangele auf Zander aber ich noch keine gefangen
    könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
    -Rute?
    -Rollle?
    -Köder?
    -Montage?
    usw.
    Das wäre echt nett?
    Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte helft mir?
    Hi Zanderjünger !!!
    Meine Empfehlungen Spinnrute von Sportex 10- 50 gramm da eine relativ weiche aktion , ist allerdings nicht gerade billig . Haste aber dein ganzes leben .

    Rolle ist geschmacksache sollte aber fein einstellbare Bremse haben und für geflochtene geeignet sein.

    Beim Köder würde ich dir statt spinner eher zu einem Gummifisch raten . Mein favorithen sind die comoran z in gelb . Würde Dir aber zu kleineren Ködern raten . Ist aber kein patentrezept . Kannst natürlich auch varieren .

    Montage: so fein wie möglich, so stark wie nötig . ich fische auf zander mit 10er fireline als hauptschnurr und hardmono für zander als vorfach .
    Die meisten Zander angelte ich Grundnah oder über den grund hüpfend angeboten.

    Aber wie immer heist es probieren probieren probieren

    Ich hoffe du fängst mit meinem Tip die Neue nr. 1 in der hitparade

    Also grüsse

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Der Fischflüsterer für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Fischfreund Avatar von Hecht und Zander ALEX
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    59590
    Beiträge
    460
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 120 Danke für 53 Beiträge
    Also, ich benutz zum zanderangeln imma gummiköder von Profi Blinker (Turbotail, Attractor) in allen möglichen Farben. Ich würd dir zur Uli Bayer spezial Rute von Dream tackle raten, hat eine sehr gute aktion aba nich gerade billig das teil!! Rolle is eigentlich egal hauptsache Geflochtene Schnur! Ich benutz hard mono als vorfach, geht natürlich auch ein ganz normales stahlvorfach.
    Bis denne!!!!
    Kragen hoch,
    mieser Blick,
    irgendwann sieht man sich

    Joe Rilla "Aus der Gegend" (Deutschrap Hooligan)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hecht und Zander ALEX für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Meine Empfehlungen Spinnrute von Sportex 10- 50 gramm da eine relativ weiche aktion
    ...weiche Aktion ist eindeutig beim Fischen mit Gummifisch fehl am Platze!

    am Besten wirds sein, wenn der Fragesteller sich hier im Forum mal ein bischen umschaut und liest....und sucht...und liest...und sucht...usw.
    Willi

  7. #5
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Zanderjünger Beitrag anzeigen
    ich spinnangele auf Zander aber ich noch keine gefangen
    könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
    -Rute?
    -Rollle?
    -Köder?
    -Montage?
    usw.
    Das wäre echt nett?
    Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte helft mir?
    Also ich will da auch mal was dazu beitragen:

    Rute: Spro Jana Maisel Spin 60
    http://www.angelcenter-soest.de/Rute...0g::27049.html
    Rolle: Spro Red Arc
    http://www.angelcenter-kassel.de/ack...00-p-1941.html
    Köder: Gummifische
    http://www.angel-ussat.de/shop/
    Montage: Gummifischangeln & Drop Shot
    http://www.drop-shot.de/
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  8. #6
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Moin,

    hab die Beastmster 2,70m -50gr und ne Daiwa Powermesh 2,70m -35 gr. Dazu ne Shimano Nasci 3000, bespult mir 0,17er Fireline gelb und eine Technium 2500 mit einer 16er Fireline XDS. Als Köder kommen Wobbler bis 14cm zum Einsatz die ich abends und Nachts im Mittelwasser oder kurz über Grund anbiete. Da die meisten recht teuer sind steh ich nicht so drauf sie dauernd zu verlieren Ansonsten nehm ich Gufis -13cm von Kopyto, die Salt Shaker Shads und Fin-S Fish und die Walleye Assassins von Bass Assassin. Als Naturköder nehm ich gerne Laubenfetzen/Wurm Kombis am Tiroler Hölzl. Das bringt zwar keine kapitalen Zander, aber es macht viel Spass, da sich auch große Döbel dafür interessieren.

    Viel Spass!

    Greetz°!

  9. #7
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von WhizzArd Beitrag anzeigen
    Moin,
    Als Naturköder nehm ich gerne Laubenfetzen/Wurm Kombis am Tiroler Hölzl. Das bringt zwar keine kapitalen Zander, aber es macht viel Spass, da sich auch große Döbel dafür interessieren.

    Viel Spass!

    Greetz°!
    Da ihrst du dich.
    Viele Kapitale Zander wurden schon mit KöFi-FetZen gefangen.
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an alex15 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Da ihrst du dich.
    Viele Kapitale Zander wurden schon mit KöFi-FetZen gefangen.
    Alex, da irrst du dich
    Ich benutze gern ... Ukelei / Rotfeder / Plötze
    Mit Fetzenköder hatte ich bei Zander nicht so rechten Erfolg.
    Geändert von Spaik (07.02.2009 um 12:07 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Alex, da irrst du dich
    Ich benutze gern ... Ukelei / Rotfeder / Plötze
    Mit Fetzenköder hatte ich bei Zander nicht so rechten Erfolg.
    Ja ich meinte damit /KöFi-KöFi-Fetzen also beides.
    Mit Freundlichen Grüßen
    alex15
    Petri Heil

  14. #10
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Zitat Zitat von alex15 Beitrag anzeigen
    Da ihrst du dich.
    Viele Kapitale Zander wurden schon mit KöFi-FetZen gefangen.
    Nun ja, das mag schon sein, aber ich kann ja schwer behaupten, dass ich mit Fetzen/Wurm Kombi angle weil andere damit kapitale Fische fangen. Nein, ich angle damit weil ich gute Erfahrungen damit gemacht habe und auch öfter Bisse bekomme als auf eine ganze Laube. So easy ist das. Ich schmücke mich nicht mit fremden Federn Das was bei mir fängt wird den anderen empfohlen, basta.

    Grüsse!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an WhizzArd für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Petrus höchstpersöhnlich
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    86157
    Alter
    27
    Beiträge
    152
    Abgegebene Danke
    67
    Erhielt 90 Danke für 47 Beiträge
    Zitat Zitat von Zanderjünger Beitrag anzeigen
    ich spinnangele auf Zander aber ich noch keine gefangen
    könnt ihr mir ein paar Tipps geben?
    -Rute?
    -Rollle?
    -Köder?
    -Montage?
    usw.
    Das wäre echt nett?
    Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte helft mir?
    Rute: 2,70, schnelle und härtere Aktion damit du deine Gummifische perfket zupfen kannst.
    Als günstige Alternative zu Super Zanderruten wie Abu Fantasia oder Berkley Thunderbone kannsu die Berkley Cherrywood Spin (9-28g Wg) fischen.
    Es gibt unzählige gute Ruten auch in der Preisklasse bis 50 oder 60 Euro, achte darauf dass sie zum Zanderspinnfischen einfach relativ schnell und hart ist, also nicht son Wackelpuddingblank

    Bei Rolle achte einfach dadrauf dass die Rolle für geflochtene geeignet ist.
    Alu-Spule und gute Verarbeitung, ich persöhnlich fische ausschließlich Abu und Shimano Rollen die haben ein Super Preis-Leistungsverhältnis, gute Optik und ich hatte nie Probleme damit.

    -Als Kunstköder nimmst du am besten Gummifische, und längliche Wobbler
    Gummifische: 5-15 cm
    Früling, Sommer: eher klein 5-10cm
    Winter, Herbst: 10-15cm
    Farbe hängt vom Gewässer ab
    Wobbler: ebenfalls nicht allzugroß (ca.10cm) fischt du nachts langsam im Mittelwasser, da rauben die Zander gern wenns dunkel is. Farbe: schwarz, weiß oder die der Futterfische

    Als Naturköder ist ein toter Köfi am Drakowitch System,
    (da informierst dich im Inet oder fragst deinen Gerätehändler) sehr erfolgsversprechend solang es nicht allzuviel Kraut und Hindernisse gibt.

    Ansonsten kleine Köfis mit einfacher Laufbleimontage oder an feiner Pose im See nachts in Ufernähe anbieten.
    Je einfacher deine Montage bleibt desto besser, hauptsache der Zander schöpft wenig Verdacht und kann die Schnur ohne Wiederstand abziehen, weil manchen ganz vorsichtig un scheu reagieren!
    Im Fluss kannt du auch Fischfetzen anbieten des klappt ganz gut im See hat ich da noch keinen Erfolg

    Schnur: Geflochtene 0,1 -0,12 ind hellen Farben damit du den Verlauf immer im Blick hast

    Schau mal bei www.angelsport.de rein, da findest du ganz günstige Rollen in guter Quali, wie gesagt ich bevorzuge Abu oder Shimano
    Ruten würd ich mir nur bestellen wenn du vorher die Aktion ausgetestet hast oder du dir 100 pro sicher bist was die Angel hermacht.

    Greez Rick

    Greez Rick

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an zAndAAzaar aka störfaktor für diesen nützlichen Beitrag:

    Tex

  18. #12
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo Zanderjünger,
    das Wichtigste beim KuKö-Angeln auf Zander ist auf jeden Fall Deine Technik der Köderführung. Gummi ist für den Z-Fisch die richtige Wahl. Wir haben allerdings einige wenige Kunden, die auch mit Wobblern sehr gute Ergebnisse erzielen, aber das ist u.U. noch schwieriger in der Führung.
    Der Zander hat ein völlig anderes Jagdverhalten als z.B. der Hecht. Die GuFis werden in der Regel nur in der Absinkphase attakiert. D.h.: Eher eine harte Rute nehmen und dann "Treppenstufen" fischen.
    Wichtig dabei: Immer den Köder über eine straffe Schnur auf Kontakt halten. Dabei die Rute schon in der ersten Absinkphase relativ hoch halten, damit Du optimalen Kontakt zum Köder hast. Geflochtene ist absolut zu empfehlen. Wenn der GuFi den Gewässerboden ereicht hat, leicht wieder anheben und erneut unter Spannung absinken lassen. Ganz wichtig ist dabei, dass die Jigköpfe nicht zu schwer sind, damit Du eine lange Absinkphase hast.
    Der Biss erfolgt meist wie ein leichter Schlag in der Schnur/Rute, denn der Zander saugt meist den GuFi brutal ein, kann ihn aber auch gleich wieder auswürgen sofern man keinen direkten Anhieb setzt. Oftmals können die Bisse aber auch sehr zaghaft sein und sind kaum vom Aufsetzen des Jigkopfs am Boden zu unterscheiden. Da hilft nur Erfahrung.
    Für den Anfang würde ich Kopytos nehmen. Dazu nehme ich z.B. sehr gerne normale Kopytos (bei kälterem Wetter ruhig 4er Größe) und schneide dann mit einer langen Schere den Bauch ab, damit am Fisch unten eine Fläche entsteht, die in der Absinkphase ein Driften nach rechts und links verursacht und das Absinken verzögert. Insgesamt wird der Fisch wesentlich schlanker und entspricht damit den Vorlieben der Zander. Dann nur einen recht kleinen Jighaken nehmen (3/0 reicht), damit der Fisch nicht zu stark "geschient" wird und noch sehr leicht läuft.
    Beste Grüße direkt von der Tacklefront aus Berlin und ein dickes Petri Heil!
    jonas

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angeljoe Jonas für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Hallo Leute
    Ihr antwortet hier auf eine Frage die vor mehr als 2 1/2 JAHREN gestellt wurde, nur weil Alex15 diesen Thread wieder ausgegraben hat um auch hier wieder seinen Senf abzulassen!
    Schade um all die Mühe, die der Threadersteller wohl kaum lesen wird, da er seit nem halben Jahr hier nicht mehr aktiv war und warscheinlich seine Zander schon längst im Sack hat!

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Hast zwar Recht mit dem Alter des Threads, aber ich finde die Antwort von Angeljoe Jonas echt top, und ich denke das es andere auch interessiert!
    Sonst wird immer gemeckert wenn irgendwo ein Thema 2-mal existiert, und jetzt wird gemeckert weil jemand was sehr nützliches gepostet hat.
    Und ich denke mal ich bin nicht der einzige der was dazulernt.
    Das soll jetzt auf keinen Fall ein persönlicher Angriff sein!!!

    MfG Micha

  23. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Karpfenfreak Avatar von H4ckbrett
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    63329
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 41 Danke für 11 Beiträge
    Köfi oder GuFi solltest du dabei haben und gelfochtene Schnur kann auch nicht schaden denke ich (Stimmt das?) Wenn dir die Posts hier nich so helfen kannst du ja ma das Forum durchsuchen^^
    Geändert von H4ckbrett (07.03.2009 um 08:11 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen