Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ56 Teich beim Waldschwimmbad Nastätten im Taunus

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Sportanglerklub Nastätten & Umgebung e.V.
    Claus Kohäuser
    Paul-Spindler-Str. 10
    56355 Nastätten/Ts.
    Tel. 0177 / 4208561
    E-Mail: sak.nastaetten@gmx.de
    Internet: www.saknastaetten.gmxhome.de


    See im Landkreis Rhein-Lahn-Kreis

    bei Nastätten im Taunus, auch als Schwaller See bezeichnet.


    Bestimmungen:
    1 Rute erlaubt.
    Anfütern verboten.
    Farbige Futterzusätze sind verboten, sowie eingefärbte lebende Köder (z.B. rote Maden).
    Wurm als Köder ist erst ab 1.6. bis einschließlich 31.10. erlaubt.
    Kunstköder sind ab dem 1.6. erlaubt.
    Der Fang von Köderfischen ist ab dem 1.11. nur mit Senknetz erlaubt.
    Lebender Köfi ist verboten.
    Fanglimit: 3 Edelfische / Tag; im laufenden Kalendermonat max. 6 Forellen, 2 Karpfen, 2 Schleien, 1 Raubfisch (Zander, Aal, Hecht oder Wels)
    Es darf nur mit einem Haken, ohne Widerhaken geangelt werden (Ausnahme Kunstköder)
    Karpfen mit einem Gewicht über 5 kg dürfen nicht mitgenommen werden und müssen wieder schonend zurückgesetzt werden.

    Hauptfischarten:
    Forellen, Hechte, Schleien, Karpfen etc..
    Geändert von FM Henry (02.12.2012 um 09:42 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen