Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    31848
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Harte oder weiche Rute zum Forellenfischen

    Ich will bald an einen Forellensee angeln fahren nun weis ich nicht welche Rute ich für was nehemn soll!
    Habe drei Stück:

    1. Zebco Trophy Tele Metal - 2,70m 5-25g (sehr weich)
    2. D.A.M. Emotion tele 150 - 1,80m 50-150g ( hart)
    3. Powerpool (kp was das für eine ist) - 1,80 m 10-30g (weich)

    Danke

    MFG

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Zitat Zitat von vandervaart23
    Ich will bald an einen Forellensee angeln fahren nun weis ich nicht welche Rute ich für was nehemn soll!
    Habe drei Stück:

    1. Zebco Trophy Tele Metal - 2,70m 5-25g (sehr weich)
    2. D.A.M. Emotion tele 150 - 1,80m 50-150g ( hart)
    3. Powerpool (kp was das für eine ist) - 1,80 m 10-30g (weich)

    Danke

    MFG

    Hallo vandervaart,

    wir haben einige "Raubfischspezis" hier im Forum, der ein od. andere wird dir das sicher sinnvoll u. fundiert erklären können, welche Rute du für dein Vorhaben am besten nutzen kannst...
    Geändert von Achim P. (14.07.2006 um 17:50 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  3. #3
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi,
    ich bin nicht grd der Rutenspezi aber , ich kann schon einbisschen was über Ruten sagen! Das ist auch ein bisschen Geschmackssache ob man lieber mit weichen oder harten Ruten fischt! Ich bevorzuge lieber weiche Ruten weil ,dort die Akktion meisten flexibler wie bei einer harten und der Drill ist gefühlsvoller! ! Aber es kommt auch drauf an wie weit du werfen und mit was du angeln willst! Mit einer weichen Rute kannst du sicherlich keine 35g werfen! Das kannst mit der harten schon! Also ich würde dir ein weiche Rute empfhelen.Ich hoffe ich habe dir geholfen.


    Andre
    ________________________
    Wir lesen uns......................

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    31848
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question

    Hallo .
    Ja ich angel auf Forellen und das schwerste das ich werfe sind 10 g (Grundblei eben . Sonst eben nur Pose 5 gr höchstens


    Mfg

  5. #5
    Southern Carp Hunter Avatar von Aalglöcken
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    88214
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    450
    Erhielt 356 Danke für 113 Beiträge
    Hi,
    Ja ,dann würde ich dir ein weiche empfhelen!



    Gruss Andre

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Wink Ruten.....

    Zitat Zitat von vandervaart23
    Hallo .
    Ja ich angel auf Forellen und das schwerste das ich werfe sind 10 g (Grundblei eben . Sonst eben nur Pose 5 g höchstens


    Mfg

    Hallo,

    würde dir auf Forellen empfehlen, nicht zu hard aber auch nicht zu weich damit liegt man meistens richtig, die goldene Mitte halt...

    1) Du kannst dein 10g (g nicht gr) Blei mühelos auswerfen...

    2) Um mit Pose zu fischen ideal...

    PS:
    g = Gramm / gr = grain steht für Gewichtsangabe der Schussköpfe beim "Fliegenfischen"...
    Geändert von Achim P. (15.07.2006 um 07:04 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Von den oben genannten Ruten wird wohl die Zebco Rute in 2,70m die bessere Wahl sein.
    Ich schreibe mit Absicht "bessere" und nicht "beste"!
    Sie ist aber vom Wurfgewicht und von ihrer Länge die brauchbarste Rute, die du uns zur Auswahl gestellt hast.
    Wie Achim schon ganz richtig schrieb, nimmt man im Allgemeinen an Forellenseen Ruten, die einer guten Matchrute ähneln sollten.
    Mit ihr kann man dann sehr genau die Posenmontage plazieren und wenn nötig die Schleppmontage sauber führen.
    Die Wahl deiner Köder und deiner bevorzugten Montage wäre noch interessant gewesen.
    Posenmontagen bis 5 Gramm kein Problem...aber eine Schleppmontage, vielleicht noch mit dem sehr brauchbaren Sbirulino kann deine Rute schon sehr belasten.
    Grundmontagen bis 10 Gramm....10 Gramm Grundbleie machen schon schön Alarm beim Eintauchen und sinken auch gut in den Gewässergrund ein.
    Deswegen empfehle ich dir lieber, anstatt des einen Bleiklumpens eine Kette von Bleischroten. Die klemmst du einfach auf ein Stück Angelschnur und befestigst sie dann wie dein Grundblei.
    Die Bleikette singt nicht so tief ein und hat eine deutlich geringere Scheuchwirkung.

    Als optimale Rute hat sich bei mir meine Carp-Match rausgestellt.
    Sie hat ein etwas höheres Wurfgewicht als ne herkömmliche Rute und auch eine etwas härtere Aktion.
    Die Länge liegt bei 3,90m so kann ich ordentliche Wurfweiten erziehlen und das Führen und Ermüden des Fisches im Drill ist auch recht ordentlich.

    Hoffe geholfen zu haben...
    Willi

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2005
    Ort
    66121
    Alter
    26
    Beiträge
    424
    Abgegebene Danke
    222
    Erhielt 197 Danke für 85 Beiträge
    Hi,
    eindeutig. Nimm die Zebco. Damit schießt du die Pose richtig gut raus und schleuderst sie nicht nur. Die Rute mit dem WG bis 150g ist eine Jerkbaitrute für Hecht . Mit der Zebco kannst auch noch kleine Spinner richtig gut werfen. Macht meiner meinung nach auch viel mehr Spass auf Forellen spinnen.
    Gruss
    Reptil

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    31848
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question

    Also habe ich das jetzt aus allen Antworten richtig verstanden die Zebco auf Pose !

    Aber warum nicht auf Grund?


    Mfg

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    12524
    Alter
    51
    Beiträge
    1.567
    Abgegebene Danke
    503
    Erhielt 1.604 Danke für 479 Beiträge
    Grundmontagen bis 10 Gramm....10 Gramm Grundbleie machen schon schön Alarm beim Eintauchen und sinken auch gut in den Gewässergrund ein.
    Deswegen empfehle ich dir lieber, anstatt des einen Bleiklumpens eine Kette von Bleischroten. Die klemmst du einfach auf ein Stück Angelschnur und befestigst sie dann wie dein Grundblei.
    Die Bleikette singt nicht so tief ein und hat eine deutlich geringere Scheuchwirkung.
    1) Du kannst dein 10g (g nicht gr) Blei mühelos auswerfen...
    Weil man alles immer richtig lesen sollte
    Willi

  11. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    31848
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question

    Hallo ,

    habt ihr noch ein paar Tipps fürs forellen angeln?

    z.B. Köder
    Bewegung usw
    anfüttern?


    Mfg

  12. #12
    Allrounder Avatar von Forellenking 1234
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    26209
    Alter
    25
    Beiträge
    174
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    Hi
    über Forellenangeln wurde schon so viel im Forum geschrieben.Einfach mal bei Raubfischangeln gucken oder beim SUCHEN-Button "Forellenangeln" eingeben.

  13. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Talking Forellenangeln.....

    Zitat Zitat von vandervaart23
    Hallo ,

    habt ihr noch ein paar Tipps fürs forellen angeln?

    z.B. Köder
    Bewegung usw
    anfüttern?


    Mfg

    Hallo,

    1)Forellenköder.....

    2)Angeln am Forellensee.....

    3)Teichforellen-Sbirolino etc.....

    4)Teichforellen......

    Dort wirst du sicher den ein od. anderen Beitrag finden, der dir von Nutzen sein wird...

    PS: In meiner Signatur steht ein kleines "Wörtchen" = "Wichtig": u. dahinter noch einiges mehr, mitunter auch das "Wort" = Suchen, einfach mal anklicken "deinen Suchbegriff eingeben" u. schon öffnen sich sämtliche Pforten ins "Anglerparadies"...
    Geändert von Achim P. (15.07.2006 um 21:11 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  14. #14
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Die Rutenspitze beim Forellenangeln soll weich sein (vorallem beim Sbirolinoangeln).
    Ich hab eine 4,20m lange Rute die ich fürs Forellenangeln nutze.
    Die Länge muß jeder selbst für sich entscheiden.

  15. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.07.2006
    Ort
    31848
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Nochmal ne Frage :

    War heute bei Angelteich und habe die Forellen beobachtet , da ich Donnerstag angeln gehen werde. Ich habe beobachtet das die Forellen alle oben schwimmen (in schwärmen)

    Wie sollte man da angeln ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen