650 g Bltterteig (TK)
3 St Forellenfilets (geruchert)
1 Bund Schnittlauch
1 Prise Pfeffer
1 St Ei (zum Bestreichen)
1 TL Fenchelsamen

Den Teig drei Millimeter stark ausrollen und zu spitzwinkligen Dreiecken, deren Stirnseiten acht Zentimeter und die beiden anderen Seiten etwa 14 Zentimeter betragen, ausschneiden. An die Stirnseite ein jeweils vier Zentimeter langes Stck Forellenfilet legen, mit Pfeffer wrzen und mit Schnittlauchrllchen bestreuen.

Die Kanten mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit den Fenchelsamen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen.