Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Eure Meinung

  1. #1
    carpjunkie
    Gastangler

    Exclamation ACHTUNG!!! An alle Boardies!!! Eure Meinung!!!

    Hallo,
    ich habe da so ein Problem eher gesagt mein Freund, und zwar war er (15 Jahre) im April Nachtangeln mit Zelt, zwei Ruten, und hatte noch einen Freund dabei. Allerdings ist es bei uns im Verein verboten dass Jugendliche mit 2 Ruten fischen obwohl er den Bundesfischereischein hat,was mein Freund nicht wusste dass aufbauen von Zelten ist verboten. So am Morgen kam unser 1. Vorsitzender weckte die beiden aus dem Zelt, aber da die begleitperson die er mitbrachte eine Rute reingeholt hatte, und unser Vorsitzender dass sah.

    Dann meinte er noch er solle doch bitte zur Monatsversammlung kommen, als wir dann da ankamen wurde ihm Vorgeworfen er hätte dass Zelt aufgebaut, einen Schwarzangler geduldet zu Angeln und mit zwei Ruten gefischt zu haben.

    Als dann ein Brief bei ihm ankam nach ca. zwei Wochen stand darin als Strafe 105€ also 3 Jahresbeiträgen a 35€ und 6 Monate Angelverbot und dass mit 15 Jahren

    So jetzt wollte ich wissen was ihr dazu meint? Die begeitung von ihm hat ja nur ne Angel reingeholt kannn man dass als Schwarzangler ansehen?

    Ich meine die 6 Monate angelverbot sind ja in Ordnung aber die 105€ finde ich völlig übertrieben wie will man dass als Jugendlicher in zwei Monaten zusammen kriegen?

    Er hat auch schon überlegt aus dem Angelverein auszutreten allerdings würde ich dann auch austereten da alleine Angeln kein Spass macht ihr wisst ja wie dass ist und zweitens weil es dass einzige Gewässer ist dass man im Fussmarsch erreichen kann und dazu einen sehr guten Karpfenbestand hat.
    Geändert von carpjunkie (12.07.2006 um 12:19 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    12043
    Alter
    42
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Also 105 € ist wirklich etwas übertrieben. Vielleicht sollte sich dein Freund beim Ordnungsamt melden und fragen ob da nicht was gegen zu machen ist.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an almost für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    14612
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    ist ja ein super Angelverein 105 euro ca 210 dm fuer ein 15 jaehrigen ist ganz schoen viel ich wuerde nochmal mit dem vorstand reden ob mann es nicht anders klaeren kann .

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hecht Harry für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Fischfreund Avatar von Hecht und Zander ALEX
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    59590
    Beiträge
    460
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 120 Danke für 53 Beiträge
    find ich auch....ich muss nur 20 euro zahlen (13 jahre)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hecht und Zander ALEX für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ich möchte gerne aus meiner Erfahrung etwas erzählen.Mit 19 Jahren bin ich das erste und wohl letzte mal in einen Angelverein eingetreten.Ich selbst war Berufstätig und ständig deutschlandweit unterwegs.Dem entsprechend ist ja wohl klar, das ich nicht jedes Wochenende Zeit hatte,um an irgend wlechen Veranstaltungen, teil zu nehmen.
    Die neagative Ereignisse häuften sich immer mehr,von Geld aus der Tasche ziehen für das benutzen eines Vereinsbootes,bis hin zu nicht richtig die Arbeitsstunden notieren.Ganz zu schweigen von den die sich über alles hinweg gesetzt haben,fischen mit lebenden Köderfisch,Nachtangeln trotz verbots uns so weiter.Als dann denn mein Kescher und andere Sachen auch noch geklaut worden sind,klingelten alle alarmglocken.
    Irgend wann zum jahresende bekomme ich ne Rechnung damals über 256DM,unter anderem das Boot das ich ab und an mal benutzt habe,aber auch Arbeitsstunden die wohl nicht verrichten worden sind,obwohl es quatsch war,von 10 Stunden pro Jahr,war ich zwei mal dort,bloss keiner hat es für nötig gehabt es zu notieren,schon garnicht der der dafür zuständig war.

    Wie dem auch sei,ich verfasste einen zwei Seiten langen Brief an den Vorstand und habe ihn gebeten es vor dem Gericht aus zu tragen,mit der Option das ne Anzeige es nach sich ziehen würde,wegen dem Diebstahl.
    Ob ihr glaubt oder nicht den Kescher und anderes hatte der 1 Vorsitzenden entwendet,mit der Begründung er wolle es vorrüber gehend an sich nehmen,weil die Sachen sich aus Platzgründen nicht im Schrank befunden haben.Komischerweise hat er zu diesem Zeitpunkt nie ein wort verloren das er die Sachen hat,so das ich Wochen lang der annahme war,die Sachen hätte jemand gestohlen.Eine Gerichtsverhandlung gab es nicht und bezahlt wurde auch nicht,stattdessen bin ich meines Weges gegangen,ohne Verein und Ärger.

    Ich würde ein Teufel tun und nicht ein müden Penny bezahlen,denn 105€ riecht verdammt nach Abzocke,wie defeniert sich denn die Strafe mit drei Jahresbeiträgen,wenn ich das schon höre,könnt ich aus flippen,da ich ganz genau mir vorstellen kann,was deren Absicht ist.
    Unabhägig der Tatsache das dein Freund mal die Rute eingeholt hatte oder ihr ne Zelt aufgebaut habt,würde ich die Beträge nicht zahlen.Sehr wohl kann es einen erzieherische Massnahme nach sich tragen aber 105€ und 6 Monate verbot zu fischen,für eine aufgebautes Zelt und einmal die Rute einholen,wo bleibt denn das Verhältniss.

    Eiskalt ein neuen Brief mit Hilfe der Eltern verfassen,sie darüber informieren, im schlimmsten Fall Rechtsbeistand zu ziehen ,aber bezahlen würde ich nicht.Wenn ein Verein mich so der massen abzockt,was hat man von dem Verein,deren Vorstand und vielleicht deren Mitgliedern zu erwarten.

    Nichts wie weg dort!!!!!!!!!!!!!!

    Gruss D@nny.
    Geändert von D@nny (10.07.2006 um 08:00 Uhr)

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Ich wurde nicht bezahlen und abwarten was sich entwickelt.ich sehe hier eine doppelte Bestrafung einmal die Geldstrafe und zweitens das Angelverbot.Bei jedem ersten Vergehen kann man meines Erachtens bei Jugendlichen eine Ermahnung aussprechen.Ich wurde sogar die Meinungen Deiner hier ansässigen Anglern Deinem Vorsitzenden mitteilen.war selbst 35 Jahre erster Vorsitzender und Kenne viele Probleme.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Walter Schroeder für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Angry Vereinsmeierei.....

    Eiskalt ein neuen Brief mit Hilfe der Eltern verfassen,sie darüber informieren, im schlimmsten Fall Rechtsbeistand zu ziehen ,aber bezahlen würde ich nicht.Wenn ein Verein mich so der massen abzockt,was hat man von dem Verein,deren Vorstand und vielleicht deren Mitgliedern zu erwarten.
    Würde mir das was Didi geschrieben hat durch den Kopf gehen lassen, dieser Verein ist es bei weitem nicht wert bei solchen Machenschaften, alles "Vereinsmeierei" u. dann wird noch in der Öffentlichkeit behauptet, wir müssen die "Jungend fördern u. mehr für sie tun" insgeheim wird sie unterdrückt...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Mir scheint auch, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht ...

    Zuerst würde ich an Deiner Stelle mal in die Satzung schauen, ein Exemplar sollte Dir (Euch) bei Eintritt ausgehändigt worden sein.

    Wenn dort die Sanktionen (Angelverbot, mögliche Geldstrafen) nicht erwähnt sind, sind sie nicht zulässig.
    Auch das Verbot, Zelte aufzubauen, muss schriftlich fixiert sein ...

    Abgesehen davon halte ich die Sanktionen ohnehin für fragwürdig ... ein Vereinsvorstand kann ein Mitglied, dass gegen Regeln verstößt, abmahnen und einen Vereinsausschluss in die Wege führen.
    Bei rückständigen Beiträgen kann zwar die Herausgabe einer Angelkarte verwehrt werden ... aber sie kann nicht eingezogen werden.

    Wenn ich richtig verstanden habe, kam nur der 1. Vorsitzende zur 'Kontrolle' ... ist der Mann Fischereiaufseher?
    Selbst wenn: Strafgelder wegen Ordnungswidrigkeiten werden nicht von der Fischereiaufsicht ausgesprochen, sondern von den Fischereibehörden.

    Fazit: in Satzung schauen, nicht zahlen ... und schriftlich nach den zugrundegelegten Satzungsparagraphen fragen.


    Thomas

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    fide es auch nicht ok man sollte ihn ert einmal verwarnen aber 105Euro is t durchgeknallt und nen halbes jahr angelverbot ich würde aus so einem verein sofort austreten tztztz
    cya cookie

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an >cookie< für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    carpjunkie
    Gastangler
    Also die neue Satzung haben wir gar nicht bekommen, ausserdem hat mein Kumpel sich vorher nie etwas zuvorkommen lassen. Dass das Zelteaufbauen verboten ist steht in der Satzung so etwa: da steht das das Ufer nicht beschädigt werden darf, aber da ist ja nur Sand

  19. #11
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von carpjunkie
    Also die neue Satzung haben wir gar nicht bekommen, ausserdem hat mein Kumpel sich vorher nie etwas zuvorkommen lassen. Dass das Zelteaufbauen verboten ist steht in der Satzung so etwa: da steht das das Ufer nicht beschädigt werden darf, aber da ist ja nur Sand
    Der Hinweis auf eine mögliche Uferbeschädigung reicht nicht aus, um den Aufbau eines Zeltes als eindeutig verboten auszulegen.

    Fordert die neue Satzung in Kopie an ... oder kopiert sie euch selbst.

    Steht denn in der Satzung, dass ein Jugendlicher unter meinetwegen 18 Jahren den Fischfang nur mit einer Handangel ausüben darf?
    Und wird dabei zwischen Jugendfischereischein und 'ordentlichem' Bundesfischereischein unterschieden?


    Thomas

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen