Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ56 Angelpark Weller bei Neuwied

    Fischzucht am Aubach
    Angelpark Burkhard Weller
    Aubachstr. 85
    56567 Neuwied/Niederbieber
    Tel. 02631 / 54404
    Fax 02631 / 52261
    E-Mail: weller@fischzucht-aubach.de
    Internet: www.angelpark-ewen.de und www.fischzucht-weller.de


    Neun kleine Teiche ( Forellenteich ) im Landkreis Neuwied

    am nordöstlichen Ortsrand von Neuwied.


    Bestimmungen:
    Angelsaison: ganzjährig.
    Angelzeit:
    1. April - 30. September: Dienstag-Freitag 07.00 bis 18.00, Samstags 07.00 bis 17.00 Uhr, Sonntags 7.00 bis 16.00 Uhr
    1. Oktober - 31. März: Dienstag-Freitag 8.00 bis 18.00 Uhr , Samstags 8.00 bis 17.00 Uhr , Sonntags 8.00 bis 16.00 Uhr.
    Montags Ruhetag.
    2 Ruten erlaubt.
    Teilweise Nachtangeln erlaubt.
    Blinker, Spinner, Spinnerplätchen, Futterkörbchen, anfüttern, lebende Köderfische, sowie das Ausnehmen der Fische am Gewässer ist verboten.

    Hauptfischarten:
    Regenbogenforellen, Bachforellen, rotfleischige Regenbogenforellen, Störe, Welse, Hechte, Zander, Karpfen etc..

    Gewässertipps melden

    Geändert von FM Henry (24.10.2015 um 07:07 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    76456
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    war am 03.07.05 dort im angeln. Die Teiche sind schon sehr klein.Der Wirtschaftsbereich und Toiletten sind ok. War am Michteich 2 (Regenbogenforellen und Stör). Für 21,-€ Tageskarte und 2 Ruten haben allerdings zu wenig gebissen.
    Grüße Jürgen

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an js-blackforrest@t-online. für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2005
    Ort
    64846
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    waren zum nachtangeln dort. fangergebnis 12 forellen alle größer als port.forellen. machen keine leichte arbeit. hinsetzen und rausholen ist nicht. der besatz ist sehr gut. es lohnt sich. fische sind sauber und lebendig. angelanlage ist im umbau aber ist jetzt schon schön. sehr nettes personal und wenn man fragen hat wird man sehr nett und hilfreich bedient. anders wie bei anderen teichen wird hier geschaut und darauf geachtet das es sauber von statten geht. da geht man gerne wieder hin und freut sich auf den fisch.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an kamikazejule für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von Karpfenjäger
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    56220
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 32 Danke für 18 Beiträge
    Hallo
    Hierzu kann ich auch was Schreiben.Liegt direkt bei mir ums eck.
    Recht schöne Anlage,Preise sind wie überall hier in der Umgebung.
    An jedem Angeltag gibt es die möglichkeit an einer Verlosung teilzunehem.Die Gewinne beginnen bei einer Dose Schrotblei und gehen bis zu einer Kutter Fahrt auf Dorsch.
    Wie oben schon gesagt,die Fische sind Ok.Nur ins Netz springen Sie auch hier nicht.
    Viel spass beim Ausprobieren
    Petri Heil

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenjäger für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von T.Racer666
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    56244
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Hallo

    Waren am 19.2.06 da und muss sagen die Anlage hatt sich gemacht. In Zukunft kann man auch Meeresfische ganz frisch bekommen. Dafür ist extra ein Gebäude gebaut worden. Vorne ist eine Verkaufstehke. Hinten, in 3 großen Haltebecken, werden die Meeresfische gehalten. Eigene Schlachterei und drei grosse Kühlhäuser. !

    Haben uns zu dritt einen Weiher gemietet ( den kleineren im Hundezwinger) Haben uns dann 18 Kg Forellen reinschmeissen lassen. Und kaum waren sie drin, gings auch schon los- Biss folgte auf Biss. und das geile war NUR BEI MIR . Nach 10min. fingen sie auch bei meinem Kumpel gegenüber zu beisen, der Mit rogen fischte. MEin anderer Kumpel saß direckt neben mir und da ging erstmal gar nix, er hatte roten Teig am Haken und LAufpose. An dem Tag waren wohl meine Maden der beste Köder. Aufs Vorfach habe ich eine kleine auftriebskugel gezogen und davor noch eine Wasserkugel alls Gewicht. Bin dann mit 16 sehr schönen Forellen Heimgegangen , der andere mit 9 und und neben mir wurden noch 5 gefangen .
    Hatt wirklich Spass gemacht. Beim Losen habe ich dann auch noch was gewonnen .
    In den anderen Teichen wurde auch gut gefangen. Der besatz ist super und man geht eigentlich nie als Schneider nach Hause. Es werden regelmäßig Welse, schöne Störe und grosse Lachforellen Reingesetzt. Das Personal ist sehr hilfsbereit und steht immer für Fragen zur Verfügung. Für das Leibliche Wohl Ist auch bestrens gesorgt.

    Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

    Fahre am Sonntag auch noch mal hin und vieleicht trifft man sich ja.

    Vg. T.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei T.Racer666 für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Flyfishing Lady Avatar von MiChElLe
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    72108
    Alter
    28
    Beiträge
    345
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 357 Danke für 125 Beiträge
    Brauch man einen Fischereischein?

  11. #7
    Petrijünger Avatar von Michael Mauel
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    50374
    Alter
    39
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von MiChElLe
    Brauch man einen Fischereischein?
    Rechtlich gesehen brauchst du an allen gewässer in Deutschland einen Bundesfischrei Schein doch ob er verlangt wird ist ne andere sachen
    jedoch wenn du Kontroliert wirst von der Fischereibehörde und hast keinen, dann wird es eine sehr Teure angelegenheit für dich
    gruß Micha

  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Betreuer1
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    58849
    Alter
    62
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 35 Danke für 31 Beiträge
    Ich war gestern da und war von der Freundlichkeit und für die Tipps sehr beieindruckt.
    Ach ja, geangelt habe ich ja auch noch.
    Ich habe Bienenmaden mit Paniermehl und Knoblachpulver über Nacht, also vor dem Angeln fressen lassen und war überrascht, wie fängig die waren. Es War wirklich so, dass die Bienenmaden kaum im Wasser waren und schon zuofte die erste Forelle dran, ich habe mit diesen Knoblauchmaden 8 Forellen gefangen und einige gingen beim schleppen noch dran.

    Ich kann nur sagen, Top Anlage, fahre bald wieder hin.

    Gruß

    Betreuer

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Betreuer1 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    65321
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Weller

    Fahre morgen zum "Abschlussangeln" hin!
    Habe mit meinem Arbeitskollegen und dessen Schwager einen Teich gemietet!

    Wir waren dieses Jahr das erste mal da und man muß sagen, vom 1. Tag an wird man dort richtig freundlich behandelt.
    Und je öffter man da ist, um so mehr bekommt man den EIndruck, man gehört zur Familie!

    Super Anlage, Nette Leute, gute Fangquoten!
    Schlachtplatz vorhanden, Köderautomat steht auch da!
    Kinderfreundlich, gutes Restaurant!

    Das einzige Manko ist die Toilette nach nem Regenschauer, da herscht dann Hochwasser!!!

    Also ein Besuch lohnt garantiert!!!

  15. #10
    Petrijünger Avatar von T.Racer666
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    56244
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge
    Hi!

    Meine Frau und ich waren am 22.02. noch mal da.
    Wir haben uns den Vereinsteich gemietet und sofort nach dem einsetzen ging die beißerei schon los.
    Sehr früh kam die Sonne auch raus und es ließ sich richtig gut aushalten.
    So gegen 14Uhr war Forellen zählen angesagt: Meine Frau 19 Forellen
    Und Ich 18 Forellen


    das ging ja garnicht!

    Also Forellenteig raus. Nach einer halben bis dreiviertel Stunde harter Schlepparbeit konnte ich dann auch meine 19. Forelle fangen.

    Ein Spitzen Tag also!

    An dem Manko mit den Toiletten wird auch gearbeitet. Als wir da waren ist der Boden grade neu Gefließt worden und in Kürze wird auch der Rest fertig sein und man steht nach Regen in keiner Pfütze mehr.

    Bis dann dann

    T.Racer

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.Racer666 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Betreuer1
    Registriert seit
    01.08.2004
    Ort
    58849
    Alter
    62
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 35 Danke für 31 Beiträge
    Da habt Ihr ja einen super Tag erwischt.
    Bin evt. diese Woche auch noch beim Weller, wollte aber auch mal nach Isenburg
    @t.Racer
    habe dir ne PN geschickt schau doch mal nach

    Gruß Betreuer

  18. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    53807
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    kann mann sich sonntags auch scheine holen

  19. #13
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    35576
    Alter
    65
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Michael Mauel
    Rechtlich gesehen brauchst du an allen gewässer in Deutschland einen Bundesfischrei Schein doch ob er verlangt wird ist ne andere sachen
    jedoch wenn du Kontroliert wirst von der Fischereibehörde und hast keinen, dann wird es eine sehr Teure angelegenheit für dich
    gruß Micha
    Ich besitze Fischereischein, habe aber zwei Forellenangelteich-Besitzer in Westerwald gefragt und mir wurde gesagt, dass man in Westerwald keine Fischereischeine braucht. Ob es stimmt weiss ich nicht aber ich denke die müssen es doch besser wissen daher kann es von Land zu Land unterschiedlich sein.
    Geändert von rekin (28.06.2007 um 13:46 Uhr)

  20. #14
    Petrijünger Avatar von Jan1985
    Registriert seit
    25.03.2007
    Ort
    56593
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von rekin
    Ich besitze Fischereischein, habe aber zwei Forellenangelteich-Besitzer in Westerwald gefragt und mir wurde gesagt, dass man in Westerwald keine Fischereischeine braucht. Ob es stimmt weiss ich nicht aber ich denke die müssen es doch besser wissen daher kann es von Land zu Land unterschiedlich sein.
    Hi,

    ich habe meinen Schein in Wissen an der Sieg gemacht und daher weis ich das ein Fischereischein dringent vorgeschrieben ist im Westerwald. Wie fast überall in Deutschland. Da du einen hast bist du auf der sicheren Seite, aber allen ohne Schein sage ich, lasst euch von Unternehmern keinen Bären aufbinden. Solltet ihr erwischt werden seid ihr mit Sicherheit auch dran und nicht nur der Pächter. Also macht den Schein und ihr könnt in Ruhe angeln.

    mfg Jan

  21. #15
    Raubfisch/Karpfenangler
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    56220
    Alter
    40
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Hi Cornholio,

    deine Aussage das etwa 90% der Fische die Drehkrankheit haben kann ich nicht bestätigen und die Ursache das die Fische keine schönen Flossen haben liegt nicht am Weller sondern am Fischzüchter wo er die Fische bezieht. Eine zu enge Haltung führt dazu das sich die Fische bei der Zucht die Flossen anknabbern. Das du eine Forelle mit Würmern erwischt hast war sicher eher ein Einzelfall, da du ja nur eine Forelle gefangen hattest. Ich war am Samstag mit meinem Verein dort angeln gewesen und konnte bei meinen 13 Forellen keine besonderen Abnormalitäten feststellen. Das die Flossen teilweise nicht schön aussehen das stimmt, aber die Fische zeigten sonst einen guten Ernährungszustand und waren durchaus kampfstark im Drill. Auch geschmacklich sind sie in Ordnung.
    Was die Anlage betrifft gibt es sicher schönere Forellenweiher. Da die Teiche recht klein sind könnte man eigentlich auch direkt im Zuchtbecken angeln. Man sollte aber nie
    das Beißverhalten der Fische unterschätzten. Ich konnte alle meine Fische nicht beim schleppen fangen sondern mit einem Köder welcher einfach nur ruhig im Oberflächenbereich stand. Ich vermute mal das den Fischen das Wasser zu warm war um den Ködern zu verfolgen. Da war es ihnen lieber einfach mal das Maul bei einem Köder aufzumachen wenn dieser gerade in Maulhöhe war. Hinzu kommt das die Durchflußgeschwindigkeit in diesen kleinen Weihern sicher nicht besonders hoch ist.
    Wer auf das außere Umfeld nicht so viel Wert liegt und gerne seine Fische in einem kleinen Teich fängt, für den ist der Weller sicher nicht schlecht.

    PS: Auch beim Weller ist die blaue Karte pflicht. Wer ohne Karte angeln will hat keine
    Möglichkeit.


    Gruß

    Thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen