Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge

    Wie komme ich zur Äsche?

    hallo leute
    hab mal eine frage wie komme ich zur äsche habe es schon mit made wurm mais kleinen spinnern blinkern usw versucht!!
    oder kann man die nur mit der fliege fangen???
    und was sind gute stellen für äschen??
    wann? wo? köder??
    Vll könnt ihr mir ja helfen!
    danke schonmal im voraus!!
    mfg kurzer

  2. #2
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Äschen...

    Hi Kurzer!

    Eines Vorweg: Die Äsche ist ein sehr anspruchsvoller und zudem in der Sieg nicht gerade häufiger Fisch. Daher wäre es eine Überlegung wert, sie sehr behutsam zu behandeln, zumal sie körperlich ziemlich empfindlich ist. Du weißt schon, was ich meine...

    Ich selbst hatte auch noch nicht das Glück eine zu überlisten aber nach allem was ich gelesen habe sucht die Äsche meist keine Nahrung, sondern frisst herantreibende Wasserinsekten und anderes Kleinzeug, das die Strömung ihr vorsetzt. Auch Fischeier soll sie gelegentlich gern nehmen.

    Dementsprechend solltest Du mit abtreibenden Ködern fischen. Du könntest zum Beispiel einzelne Naturköder an der Wasserkugel präsentieren. Wenn die Fische steigen, solltest Du schwimmende Köder nutzen. Am besten das, was sie gerade fressen. Äschen sind, wie gesagt, sehr wählerisch. Größere Äschen werden auch gelegentlich zu Räubern, dennoch dürfte es schwierig sein, sie gezielt mit kleinen Spinnern oder ähnlichem zu beangeln, da die Forellen und Döbel klar in der Überzahl sind.

    Bei der Präsentation Deines Köders musst du darauf achten, dass er frei und natürlich abtreibt. Ringe, die von Äschen stammen musst du etwa einen bis eineinhalb Meter (je nach Wassertiefe) oberhalb anwerfen, da sich die Äsche langsam vom Grund erhebt, und mit der Oberflächennahrung mittreibt, ehe sie zuschlägt. Fischst Du auf Sicht, musst du sehr genau zielen, da die Äsche ihren Standplatz selten weiter als einen halben Meter verlässt.

    Was das Fliegenfischen angeht könntest Du hinter einer Wasserkugel ein Fliegenvorfach mit Fliege montieren. Aber meist ist die Äsche unter Wasser aktiv. Dann bieten sich Nymphen mit und ohne Goldkopf an. Diese kannst Du an einem monofilen Vorfach präsentieren, dass etwa 2mal so lang ist, wie der Fluss tief. Aber besser nicht länger als die Rute fischen, da die Landung sonst zum Problem wird. In Schladern ist ein dahingehend sehr gut ausgestattetes Angelgeschäft. Der Inhaber ist selbst Fliegenfischer und kann Dir bestimmt gute Tipps geben.

    Standplätze der Äsche sind meist stellen, die ihr Strömungsschatten gewähren, also Steine und Löcher. Sie jagt meines Wissens, anders als Regenbogenforellen und Döbel, nicht gern in ruhigen Freiwasserzonen.

    Petri Heil!
    ...sagt Steffen

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    danke für die infos goderich
    mfg kurzer

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von fishmania
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    55218
    Alter
    58
    Beiträge
    463
    Abgegebene Danke
    276
    Erhielt 774 Danke für 229 Beiträge
    Hallo Kurzer,

    mit der Winkelpicker habe ich früher viele Äschen gefangen. Leichte WP 240cm, leichte Rolle, 0,20er Mono, 5 - 10gr Kugelblei .
    Köder Made, Mistwurm oder Laubwurm.

    Mit Wathosen stand ich im Bach, und warf den Köder stromab, die Rutenspitze etwa 45° nach oben, und die Rutenspitze beobachtet. Beim Biss sofort anschlagen.

    Mit der Methode fängst du eigentlich fast alles was da rumschwimmt.

    Mit der Fliegenrute geht es natürlich besser.

    Gruß Claus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an fishmania für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen