Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ47 Angelteich M.Seeger-van den Hövel bei Rheurdt

    M.Seeger-van den Hövel
    Kengen 41
    47509 Rheurdt
    Tel. 02833 / 4352
    Fax 02833 / 601015
    E-Mail: seegervandenhoevel@angelteich.via.t-online.de
    Internet: www.angelteich-online.de


    Zwei kleine Seen ( Forellenteich ) im Landkreis Kleve

    bei Rheurdt.


    Ges.größe: ca. 2 ha (jew. ca. 1 ha)

    Max. Tiefe: ca. 6m bzw. 14m (TeichII)

    Bestimmungen:
    Angelzeit:
    01.01. bis 28.02. von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    01.03. bis 30.04. von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    01.05. bis 31.08. von 6.30 Uhr bis 18.30 Uhr
    01.09. bis 31.10. von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    01.11. bis 28.02. von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    Nachtangeln möglich vom 07.05 bis 30.09 von 18.00 Uhr bis 6.00 Uhr (auch mit Zelt möglich).
    2 Ruten erlaubt.
    Kein Fanglimit.

    Tipp:
    Köderverkauf auch vor Ort.

    Hauptfischarten:
    (Rotfleischige) Regenbogenforellen, Schleien, Aale, Karpfen, Saiblinge, Störe, große Welse, Zander, Barsche, saisonal Hechte und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (18.08.2012 um 13:41 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    09.10.2004
    Ort
    47
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hi,
    war schon ein paar mal dort und kann nur sagen 10x dort und noch nie mehr als 1ne (wenn überhaupt) Zwergenforelle gelandet. Zuletzt im September. Es waren 7 Angler am Teich 2 und ein Stör und 2 Forellen wurden gelandet. Und das über den ganzen Tag. Es war Samstag morgen, Wetterumschwung, es regnete wie aus eimern aber diese viehcher sprangen nur aber bisse waren nicht angesagt. kam mir so vor als wären die satt. Teig, Made, Bienenm., Wurm nichts ging weder auf Grund noch geschleppt! meine Empfehlung ist Wachtendonk denn da sitzt immer was drin

  3. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    47169
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Wiederholungsgefahr = 0

    Hallo zusammen,
    war einmal an Teich II in der Anlage, mal abgesehen davon dass man ganz gut parken kann, fand ich es dort nicht so berauschend. Am überwiegenden Teil von Teich II sitzt und steht man wie ein Affe auf dem Schleifstein, die Böschung ist einfach zu steil. Der Besatz ist nicht so prikelnd, wir waren vormittags zu zweit, eingesetzt wurden 3 Lachsforellen zusammen kanpp 3kg und ich glaube die Fische bekamen vor dem Freibad noch ein Fühstück , außer zweimal zupfen am Köder lief nix.
    Gegen 11:00 Uhr nahm dann die Osteuropa-Fraktion platz am anderen Ende des Sees, 2 Personen mit 8 Ruten (natürlich 6 davon im Gebüsch weitab versteckt), gegen Nachmittag ging dann nocheinmal jemand aus dem Betrieb um den See, denke zum Nachsetzten, dabei stellte sich dann raus, dass die Jungs gar nicht für den Teich gelöst hatten.
    Meckern oder Theater gabs nicht, beiden haben soweit man das sehen konmnte nachgelöst und durften weiter sitzen bleiben, ALLERDINGS OHNE DAS ENTSPRECHEND NACHGESETZ WURDE, und auch ohne das jemand was zu den 6 überzahligen Ruten gesagt hätte...

    nee, ganz ehrlich das muß ich nicht noch mal haben...

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von zanderaal
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    47509
    Alter
    59
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 99 Danke für 40 Beiträge
    Muss euch leider wiedersprechen!
    war schon öfter dort und habe auch gefangen z.b. an Teich 2 nach ca.7std. ohne Biss ,wechsel von Wurm und Made auf kleinen Spinner der Größe 1 innerhalb 1 Std.5 schöne Lachsforellen.Nachdem das die anderen Angler gesehen hatten montierten sie auch auf kleine Spinner um und Fingen ihren Fisch.Wels und Stör hatte ich auch schon gefangen.und zu Teich 1 kann ich sagen das mein persönlicher Rekord 32 Forellen ist,alle an der stipprute auf 1 Made langsam gezupft oder besser gesagt gezittert.
    Also wenn mal nichts beist,ändert doch mal euren Köder und eure Technik.
    Ich finde das der Teich doch zu empfehlen ist.

    Gruß Zanderaal

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an zanderaal für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    45326
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hi zusammen,

    also ich muss auch zu Teich 2 sagen, dass man dort gut fangen kann. Allerdings sind mir teilweise die Stammangler sehr suspekt. Ich bin dort fast an jedem Wochenende zum Nachtangeln und muss leider beobachten das immer wieder die selben mit übermäßigen Alkoholkonsum glänzen. Eigentlich ist es mir ja egal wer wo wieviel trinkt wenn er mich dabei in Ruhe lässt und leise ist. Was dort manchmal Nachts am Teich los ist grenzt an Oktoberfestzeltstimmung.

    Lohnt sich aber in jedem Fall da mal an Teich 2 zum Nachtangeln zu sitzen. Als Köder empfehle ich Tauwürm wenn man es auf Wels oder Stör abgesehen hat.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stoneriver für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge

    naja

    war schon mehrmals dort (vor einiger zeit) und halte von der Bude so gut wie nichts.

    das wasser ist muffig, im gr0ßen teich habe ich einmal 2 störe gefangen
    das wars dann aber auch.

    ganz toll ist die benachtbare schweinezucht mit ihrem betörenden duft
    karpfen hab ich da noch nie gesehen, welse nur einen verpilzten
    sowie eine total ausgelutschte "Super-Lachs-Forelle"
    (zugegeben das vieh war riesig, über einem Meter.)
    nur hatte die zeit ihres lebens nie den Zuchtbottich verlassen
    und schwamm nach dem einsetzen immer im rechteck
    (hab sie dann gekeschert und den gnadenstoß verpasst, armes ding


    die ganze anlage ist recht schmutzig, der besatz mittelmäßig und die mitangler
    nunja teilweise gewöhnungsbedüftig

    im großen und ganzen würde ich diesem "Forellen-Puff" die note 4- geben

  9. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    45257
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    weiß vielleicht irgend jemand etwas über den hechtbestand an teich 2 in rheurdt?Lohnt es sich einen köderfisch auf Grund zu legen?wie ist es mit aal?
    würde mich über antworten freuen, da ich am wochenende mal dort hinfahren wollte.gracias: matzel

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    45326
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    hi matzel,

    die chance das du im sommer dort einen hecht fängst ist gleich null. soviel ich weiss und so steht es auch bei denen auf der hp werden dort hechte nur im herbst/winter eingesetzt.

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Regenbogenforelle:

    Fänger: unser Mitglied Stephan Janz
    Fangmonat/-jahr: 09 / 2006
    Länge: 072 cm
    Gewicht: 5 Kilo 095 Gramm



  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von rheinzander85
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    47661
    Alter
    32
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 440 Danke für 133 Beiträge
    Also wirklich leute wieso immer gleich so rum meckern jeder richtige angler weiss doch das wenn man das erste mal an einem see ist das man nicht mit den supoer fängen rechnen kann. voraussetzung für gute und viele fänge ist das man das gewässer kennt. wenn man die stellen kennt wird man auch gut fangen. also nicht immer gleich losmeckern bin auch gerne bereit mal einen nachtansitz mit euch zu machen um zu zeigen das es auch anders geht

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Wels / Waller:

    Fänger: unser Mitglied Stephan Janz
    Fangmonat/-jahr: 04 / 2007
    Länge: 150 cm
    Gewicht: 30 Kilo 000 Gramm



  14. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von tolga_67
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    47447
    Alter
    25
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    könnt ihr ein paar stellen empfehlen?

  15. #13
    Petrijünger Avatar von Anglerin71
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    47799
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Hallo
    Hier war ich 6 mal bevor ich zum Niepschenhof wechselte!
    Bei 6 mal Angeln hatte insgesamt nur zwei Fische!1 Lachsforelle und eine Regenbogenforelle.
    Alle Angler fingen an den Tagen wo ich da war schlecht also gar nicht!!
    Hinzu kommt das beide Fische total nach Modder geschmeckt haben!
    Beide konnte man nicht essen und landeten in der Mülltonne!

    Für mich hat sich diese Anlage damit erledigt!!!
    LG Anglerin71
    --------------------------------------------------
    Mir ist egal wer dein Vater ist...,solange ich hier Angel gehst du nicht übers Wasser!

  16. #14
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2008
    Ort
    41564
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Ich kann mich bis jetzt nicht beklagen an diesen Seen, zugegeben die ersten drei Angeln
    verliefen als Schneider, was ich auf meine mangelnde Gewässerkenntnis zurückführe.
    Vom 19.-21.9 war ich mit 2 Kollegen am Teich 2, beangelte das Südufer und fing 5 Kiloforellen und eine Forellenoma mit knapp über 4 Kilo, allesamt im Ufernahbereich bis 5 Meter, mein einer Kollege hat nen Graskarpfen und eine Kiloforelle auf Mehlwurm erwischt.
    Meine Forellen haben auf tote Köfis bzw. am späten Abend auf 7g Spinntwister gebissen, während sich für unsere stationären Montagen mit großen Köfis und Wurm kein "Schwanz" interssierte.
    Zu den Kritiken des Besatzes fällt mir nur eines ein, gerade der Teich 2 scheint einen ziemlich hohen Besatz an großen Forellen/ Welsen/Stören... zu berbergen und der Reiz liegt doch eigentlich darin, die alteingesessenen Fische zu überlisten und nicht die Tiere die vom Transport noch benebelt in 2 Tiefe rumschwimmen, oder??

    Und weil wir uns an dieser Anlage bis jetzt gut aufgehoben fühlen werden wir von Donnerstag morgen bis Freitag Abend nochmal testen welche Überraschungen Teich 2 bietet. In diesem Sinne.....
    Geändert von eisigeseele (21.10.2008 um 15:15 Uhr) Grund: war unvollständig

  17. #15
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    41836
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    ich finde die oeffnungszeiten und die tatsache, dass man vorne warten muss sehr nervig; dafuer ist das wettangeln empfehlenswert!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen