Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge

    Angelt ihr vom Boot oder Land und vorallem wo ?

    Hi,
    es geht ja immer nur das Gerede über den Fang.
    Aber nie wie, in welcher Form und wo.
    Sprich, angelt ihr hauptsächlich vom Land oder vom Boot?
    Was habt ihr denn für ein Boot?
    Und wo geht ihr vorwiegend angeln? Im See, Fluss ect.

    Ich angel vorwieged am Fleesensee in Mc Pom. Meist vom Boot aus, damit ich auch in anderen Seen gut angeln kann. Das Boot in dem ich rausfahre ist meist das THERI, 320. Es ist doppelwandig, unsinkbar und ausreichend motorisiert (15ps).
    Das ist eigentlich das Boot mit dem ich vorwiegend angeln gehe.
    Wenn ich noch in Begleitung bin, nehme ich ein ANKER, es ist mehr Platz drauf aber halt nicht so schnell (4ps).
    Wenn wir über Nacht rausfahren oder in einen weiterenfernten See fahren, dann kommt das GLASTRON zum Einsatz. Es ist mehr als außreichend motorisiert (200ps), und wir sind sehr schnell an unserem Ziel. Nur der Spritverbrauch bei nem V8 ist etwas hoch, 40Liter in der Stunde bei Vollgas. Aber man muss ja net unbedingt schnell fahren!?

    Aber einen schönen Ansitz gönne ich mir abends auch mal von unserem Steg, da dort auch immer mit großen Brassen, Karpfen, Barsch und in der Dämmerung Aalen und Hechten zu rechnen ist!

    Aber wenn ich hier in Eisenach angel, dann meist an den Vereinsteichen oder an der Hörsle bzw Werra. Schön auf Forelle, Hecht, Barsch, Zander!

    So, jetzt möchte ich es aber von euch euch wissen !!!
    Haut in die Tasten!!!
    Gruß Flo

  2. #2
    Herr Der Fische Avatar von Wolf87
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    44145
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 13 Danke für 9 Beiträge

    Thumbs up doch =) ich zumindest schon

    Zitat Zitat von Florian Hütter
    Ihr scheint wo garnicht zu Angeln?
    doch
    also ich geh gerne an den rhein nicht am hauptstrom sondern eher an einem ruhigen neben arm.
    am liebsten geh ich in düsseldorf am medienhafen angeln da kann man perfekt vom steck oder vom land aus angeln besonders auf aal dort hab ich persönlich schon knapp 40 aale im letzten sommer bis winter geangelt.
    aber vom boot aus kann mann dort auch angeln hab ich zwar noch nie gemacht aber kann mann auch machen


    ansonsten geh ich auch an die ruhr in duisburg nähe müllheim an der ruhr
    ist auch ein perfekter aal fang platz.natürlich fängst da auch andere fischarten wie z.B karpfen brassen forellen barsche zander usw
    dort hab ich auch schon einige pracht exemplare rausgeholt
    also ansonsten fällt mir momentan nix mehr gutes ein aber wenn meld ich mich
    alles ist relativ
    beispiel:
    verbrenn dich am finger und eine minute kommt dir vor wie eine stunde.
    nimm eine heiße frau in den arm und eine stunde vergeht wie 1 minute

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Wolf87 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Bei uns am Main ist es nur vom Ufer aus erlaubt zu angeln.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Revilo für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Hi Flo,

    hier ein kleiner Auszug der Fischereiverordnung Rheinland/Pfalz...
    Diese Verordnungen gelten auch führ Rhein, Mosel, Saar, Nahe u. alle in diesem Bereich liegenden Fließgewässer...

    § 6 Nachenfischerei
    Für die Ausübung des Fischfangs vom Nachen aus gilt, dass
    1. der Nachen während des Fischfangs im Fluss verankert oder am Ufer befestigt sein muss; während des Fahrens oder Treibens ist der Fischfang verboten,
    2. alle zum Befestigen oder Verankern des Nachens dienenden Gegenstände nach beendigter Fischerei weg geräumt werden müssen,
    3. der Nachenfischer in der Mosel bei der Flussabwärtsfahrt und bei der Flussaufwärtsfahrt einen Mindestabstand von 10 m vom Ufer einhält; auf der Sauer soll er die Flussmitte benutzen,
    4. die Nachenfischerei im Bereich der Moselstaustufe Palzem/ Stadtbredimus von Strom-km 230,4 bis 229,5 sowie im Bereich der Moselstaustufe Grevenmacher/Wellen von Strom-km 213,0 bis 212,3 verboten ist.
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi Achim,
    da werde ich jetzt net so ganz schlau darus!
    Willst du sagen, das du nur vom Land Angelst?
    Gruß Flo

  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Zitat Zitat von Florian Hütter
    Hi Achim,
    da werde ich jetzt net so ganz schlau darus!
    Willst du sagen, das du nur vom Land Angelst?

    Hallo Flo,

    ganz sicher nicht nur vom Ufer aus, nur an Seen fahre ich eher selten, sollte dort Bootsangeln erlaubt sein, angel ich auch natürlich vom Boot aus keine Frage...

    Nur wie oben schon angesprochen, das Bootsangeln ist in Fließgewässern in Rheinland/Pfalz nicht erlaubt u. meines Wissens auch in manchen bzw. vielen anderen Bundesländern auch nicht...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  10. #7
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Beim Bootsangeln im Fluss kenn ich mich net aus, müsste ich auch erst gucken, wo es erlaubt ist!
    Aber mit Boot im Fluss finde ich doof! Vorallem, wenn es zur Infrastruktur gehört, dann ist es meist ein Handelsweg und dem zu Folge sehr viel Verkehr auf dem Fluss.
    Da will ich net unbedingt angeln!
    Gruß Flo

  11. #8
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Zur Zeit angle ich vorwiegend vom Land aus,da ich jetzt gerade auf karpfen aus bin,ansonsten viel mit den Boot,auf Barsch,Hecht und wels.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an hamburger67 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Alkipop
    Registriert seit
    28.04.2005
    Ort
    92421
    Alter
    45
    Beiträge
    513
    Abgegebene Danke
    1.124
    Erhielt 359 Danke für 204 Beiträge
    Hallo Flo,
    bei uns ist das Angeln nur von Ufer aus erlaubt.

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alkipop für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ich bin ebenfalls überzeugter Bootsangler ... das ist zwar sehr anstrengend auf Dauer (16h an Land und on board sind ein ganz gewaltiger Unterschied), aber: die Möglichkeit zur Flexibilität ist wirklich entscheidend.

    Angeln vom Ufer aus ist für mich vor allem dann interessant, wenn ich nach Beobachtung eines Gewässers weiß/ahne, wo große Fische stehen oder entlangziehen ... dann kann ich auch zielgerichtetes Fischen vom Ufer aus durchführen, mich zum Drillen im Notfall auch in ein Belly setzen.

    Und wo? Na immer da, wo es reichlich Fisch zu fangen gibt ... : ... das ist in vielen Gewässern möglich.


    Thomas

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Eingefleischter Ufer-Angler!
    Ich werd schon Seekrank wenn ich in eine Badewanne gehe
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von wallaknalla
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    66125
    Alter
    25
    Beiträge
    108
    Abgegebene Danke
    87
    Erhielt 48 Danke für 22 Beiträge
    hallo,
    ich angele vorwiegend vom ufer,da ich mir als schüler kein boot,bzw. die leihgebür oft erlauben kann

    -----------------
    MfG Wallaknalla

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an wallaknalla für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Einzelkämpfer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    14
    Beiträge
    1.255
    Abgegebene Danke
    264
    Erhielt 654 Danke für 267 Beiträge
    Immer vom Ufer. Bei Seen unter 10 ha sollten keine Boote rauf.
    Hexenverbrennungen
    Kreuzzüge
    Inquisitionen

    Wir wissen wie man feiert

    Ihre Kirche

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Don Rolando für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von Jagdangler
    Hi Florian,

    ich angele gezwungener Maßen und mittlerweile auch aus Überzeugung ausschließlich vom Boot aus.

    Mein Boot: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=11448

    Zur Zeit angele ich überwiegend auf der Fulda. Spätestens ab Oktober auch auf dem Edersee (ab Oktober ist das Schleppangeln mit E-Motor erlaubt).

    @ Achim

    Du meinst sicherlich das Verbot der Schlepp- und Driftangelei! Vom Boot aus angeln - sehe ich keinerlei Probleme, auch nicht bei dem Paragraphen zur "Nachenangelei".

    In jedem Fall bietet die Bootsangelei den Vorteil der Flexibilität - man kann dem Fisch "hinterherjagen" oder den Angelort problemlos wechseln! Außerdem kommt man an Angelplätze, die man vom Ufer aus nicht erreichen kann.

    Wer die Möglichkeit hat, sollte es auf alle Fälle mal ausprobieren - doch Vorsicht, es macht süchtig!
    Den Bericht habe ich gelesen, der war sehr informativ!!!
    Gruß Flo

  24. #15
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Eingefleischter Ufer-Angler!
    Ich werd schon Seekrank wenn ich in eine Badewanne gehe
    Gut Spike, jetzt hast du es dir versaut, ich wollte dich mit auf`s Wasser nehmen!
    Gruß Flo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen