Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    33100
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Question Mit Hühnerleber auf Wels!!!

    Moin Jungs,
    freund von mir meinte letztens
    das ich es mal mit einer
    Hühnerleber als köder für das Wels angeln
    benutzen sollte (Probiere es schon seit 3Wochen
    einen zu fangen!!!) ist das wirklich ein so guter Köder???
    Ich nähmlich schon öfter so was in der art gehört!!!
    MFG

  2. #2
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Habe ich noch nie gehört.
    Kenne nur Hühnerdarm als köder für aal

  3. #3
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Hi,
    ich kenn nur Hühnerherz für Aal!!!
    Gruß Flo

  4. #4
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    *lol* anscheint kann man wohl alles vom huhn als köder nehmen also viel spaß

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    33100
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
    Mir wurde noch gesagt, das man die Leber noch einen Tag lang in der Sonne
    liegen lassen sollte damit sie richtich stingt und den Wels anlockt!!!!!
    Ich werde es mal am Wochenende ausprobiren!!!!!Berichte dan natürlich von meinen Ergebnissen!!!!

  6. #6
    Raubfischjäger Avatar von Florian Hütter
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    99817
    Alter
    28
    Beiträge
    398
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 324 Danke für 86 Beiträge
    Mal nen ganzes Huhn an`n haken hängen!!
    Gruß Flo

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ich habe schon sehr vieles über den Waller gehört,das es ein wahrer Vielfrass ist,aber Leber die man denn noch für einige Stunden in die Sonne legt!!!!!!

    Versuch es doch mit den normalen Ködern wie sie auch wirklich ins Futterangebot des Wallers passen....Tauwürmer,Köderfisch,Fischstücke,Fischfe tzen oder irgend welche Schalentiere wie Krebs oder Krabbe,vorrausgesetzt sie stehen nicht unter Naturschutz an deinem Gewässer.

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei D@nny für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    71409
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 27 Danke für 14 Beiträge
    ich hab noch nicht mit hühnerinnereien gefischt, allerdings weiss ich von kumpels, dass sie ihre hühnerinnereien ne weile in der sonne liegen lassen, dass es richtig stinkt!!
    am besten zum anködern dann so einmal-handschuhe anziehen!!

  10. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    90559
    Alter
    34
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    wir waren ein paar tage am altarm bei erfelden angeln und als einer der einheimischen dort gegangen ist (zu viele mücken, die sogar durch hosen und hemden gestochen haben, man ich seh aus wie ein streuselkuchen), hat er uns noch seine ködersammlung da gelassen. Da war Schweineleber für Wels drinnen, und ein Stück fleisch in annähernder fischform, das auch schon sehr vergammelt aussah.

  11. #10
    fishing dog Avatar von canis
    Registriert seit
    06.05.2006
    Ort
    76831
    Alter
    47
    Beiträge
    178
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge
    Hallo,bin heute Morgen von einer nächtlichen Angeltour zurückgekehrt,mit dabei noch 2 Angelkollegen. Waren mit 6 Ruten auf Waller,3 mit Tauwurm und 3 mit Hühnerleber,gefangen ham`n wir auf Tauwurm einen recht stattlichen Aal,auf Hühnerleber ( übrigens mein Erstversuch mit diesem Köder) war gar nichts . MfG canis

  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2006
    Ort
    71409
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 27 Danke für 14 Beiträge
    tja, das kommt vor!!
    es gibt keinen wunderköder der bei jedem ansitz den erhofften fisch, in diesem falle waller bringt!
    einfach weiterhin ansitzen, evtl mitm echolot die bodenstruktur etc anschauen usw...
    ohne fleiss kein preis!!

  13. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    78052
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Hühnerleber ja,aber nicht bei uns

    Mit Hühnerinnereien kann man sicherlich Waller fangen,aber ich kenn es nur vom Ebro in Spanien.Da gibt es Fabriken am Flussufer die Hühner zu was auch immer verarbeiten,und die leiten Abwasser die teilweise Hühnerinnereien enthalten direkt in den Fluss.Die Fische haben sich daran gewöhnt,und gehen dann auch auf "Hähnchenjagt"Ich selber versuche immer mit den Köder zu Angeln,die mir das Gewässer gibt.Viel Spass,ich hoffe ich konnte helfen!!!

  14. #13
    Grundsucher Avatar von Bodenseepreuße
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    88138
    Alter
    38
    Beiträge
    95
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 32 Danke für 20 Beiträge
    Servus, das mit der Hünerlebr funktioniert, aber sie muß

    a) frisch sein
    b) regelmäßig gewechselt werden

    mal erlich würdest du vergammeltes Schwein fressen wenn daneben zwei frische stehen die du nur um die ecke bringen mußt?
    Vergiss das mit der Sonne, außerdem mockert die Leber so schon.

    Ich fische selber auch mit Hünerleber (ab und zu)

    auf kleinere portionen ist sie auch für aal net schlecht, aber da mußt du vorher
    mal etwas füttern damit.

    Ich wechsel so alle halbe bis dreiviertel Std. das Leberstück, aber das erkennst du an der Farbe der Leber wann es zeit zum wechseln ist. Wenn
    sie weiß ist bzw. hell aussieht wird gewechselt.

    Wenn du weißt das waller da sind funktioniert das auch.
    Du kannst aber auch Kalamarie (kleine Tintenfische) nehmen funktioniert auch gut.
    Aber die bitte nicht mit Aalhacken fischen, sondern was großes so 0/4 von Leitner. den drilling kannst du gut zwischen den Fangarmen platzieren wenn du den TiFi mit der Ködernadel aufziehst. dann ein kork an das ende und er treibt auf.

    Probiers Gruß Christoph
    Sleep, eat, go fishing

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bodenseepreuße für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    kleiner >cookie< Avatar von >cookie<
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    51570
    Alter
    28
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 60 Danke für 51 Beiträge
    bin auch der meinung das die leber frisch sein muss
    mfg kurzer

  17. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Hallo Angelkollegen,

    man kann mit den unmöglichsten Ködern auf "Waller" fischen, nur eines dürft ihr nie vergessen, der von euch anvisierte Fisch muß sich erst an den Köder gewöhnen, sprich anfüttern wäre u. ist nie falsch...

    Topköder bleibt trotz alledem immer noch das Tauwurmbündel...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen